1.Herren: Alexander Hahne wechselt zur HSG Porta Drucken
Geschrieben von: Andre Donnecker   
Dienstag, den 18. April 2017 um 17:29 Uhr

Mindener Tageblatt vom 14.4.2017:

Die Freude über die Zusage von Alexander Hahne konnten Trainer Kai Bierbaum und Handball-Abteilungsleiter Andre Donnecker nicht verbergen. Die Verpflichtung des Drittliga-Spielers von GWD Minden II ist für den Verbandsligisten HSG Porta ein Meilenstein.

„Die Gespräche waren unkompliziert“, betont Bierbaum und ergänzt: Es ist immer gut, wenn beide Seiten sich kennen und genau wissen, was sie wollen.“ Denn nach den feststehenden Abgängen von Benjamin Tariq und Oliver Glissmann bestand Handlungsbedarf für das Abwehrzentrum. Gespräche mit potenziellen Kandidaten zogen sich hin. „Irgendwann wird es dann nervig“, meint Bierbaum, der den Zugang lobt: „Es passt charakterlich und sportlich einwandfrei bei uns rein.“ Für Hahne stimmte „das Paket HSG Porta einfach“.

Nach der Zusage ist die Vorfreude vor allem auf die Portaner Derbys gegen den TuS 09 Möllbergen riesig. „Ich kenne noch viele Jungs aus meiner Möllberger Zeit. Die haben immer davon geschwärmt. Es ist klasse, dass ich in der kommenden Saison mittendrin bin.“

Für Donnecker unterstreicht die Verpflichtung auch die sportliche Entwicklung des Klubs: „Für uns ist das eine hohe Anerkennung. Unser Weg wird aber auch weiterhin sein, Spieler aus der Zweiten oben einzubinden.“

Trainer Kai Bierbaum, Alexander Hahne und Abteilungsleiter Andre Donnecker