2.Herren: HSG Porta 2 – TSV Hahlen 2 21:20 (13:10) Drucken
Geschrieben von: Daniel Franke   
Donnerstag, den 23. November 2017 um 21:43 Uhr

Sieg in einer Abwehrschlacht!

Am letzten Sonntag empfingen wir den TSV Hahlen 2 in der Karl-Krüger-Halle. Die Mannschaft hatte sich vor der Saison mit dem langjährigen Leistungsträger der ersten Mannschaft Hendrik Thielking verstärkt. Zudem war die Mannschaft ohnehin mit guten Routiniers wie Torben Rohlfing, Tobias Hoppmann und Jan Pohlmann bespickt. Auf unserer Seite gab Dennis Müller sein Debüt für uns. Er wird uns mit seiner Dynamik und Wurfkraft sicherlich weiterhelfen.

Im Spiel waren wir von Beginn an, im Gegensatz zu vielen anderen Spielen in dieser Serie,  hellwach und setzten uns über 5:2 und 6:3 nach 10 Minuten ein bisschen ab. Hahlen schlug allerdings zurück und verkürzte schnell auf 6:5 und 7:6. Danach setzten wir uns wieder auf 11:7 ab. Bis zur Halbzeit verkürzte Hahlen noch um ein Tor und so gingen wir mit einem 13:10 in die Pause.
Daniel konnte in der Halbzeit mit der Leistung sehr zufrieden sein, vor allem in der Abwehr lieferten wir bisher unsere beste Saisonleistung ab . Vorne waren wir auch relativ erfolgreich, wenngleich 1-2 Tore mehr drin waren.

Der Start in die zweite Hälfte war wieder sehr stark, über 15:11, 17:12 setzten wir uns nach 44  Minuten auf 18:12 ab. Eine kleine Vorentscheidung bahnte sich an, wir verpassten aber durch technische Fehler und Wurffehler die Führung deutlicher zu gestalten. Knapp neun  Minuten vor dem Ende betrug der Vorsprung beim 20:15 immer noch beruhigende fünf  Tore, Hahlen kam allerdings nochmal ran und verkürzte fünf Minuten vor dem Ende auf 20:19. Dennis Müller fand zum Glück fast von Rechtsaußen noch eine Lücke und erzielte das 21:19. Kurz darauf verkürzte Hahlen nochmal auf 21:20. Durch zwei Paraden von Ralli nach Würfen von den Außenpositionen retteten wir den knappen Vorsprung ins Ziel und behalten die Punkte in Veltheim.

Fazit: Starke Leistung in der Abwehr gegen einen starken Gegner, der sicherlich stärker erwartet worden war. Die Matchwinner waren  Ralli mit starken 19/1 Paraden sowie Dennis mit 8 Toren. Ansonsten bestachen wir auch durch eine tolle Mannschaftsleistung. Durch den Sieg nähern wir uns langsam dem Mittelfeld der Tabelle an. Der nächste Gegner ist in 3 Wochen die erste Mannschaft der HSG Espelkamp / Fabbenstedt.

Aufstellung HSG: Ralli 19/1 Paraden, Jorge (1/1 bei 2 Siebenmeter) – Dennis M. 8, Arne 5/3, Jonny 2, Darrel 2, Axel 1, Simon 1, Benno 1, Pille 1, Christian, Dennis W. und Nico (n.e.)