1.Herren: HSG Porta - Altenbeken/Buke 25:22 (11:10) Drucken
Geschrieben von: Malte Tretzack   
Mittwoch, den 21. März 2018 um 10:43 Uhr

Am vergangenen Wochenende konnten wir den positiven Trend der letzten Wochen fortsetzen und uns ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Auch das dritte Spiel in Folge konnten wir am Sonntag für uns entscheiden und so kamen wir gegen die Mannen aus dem Paderborner Land zu einem hart erkämpften 25:22 Erfolg.

 

Den besseren Start ins Spiel erwischten wir. Durch eine solide Deckung und Tore von Tim und Nikki konnten wir uns schnell auf 4:1 (6. Min.) absetzen, sodass Gästetrainer Detlef Rauchschwalbe direkt zu einer Auszeit gezwungen wurde. Bis zur Halbzeit gestaltete sich dann ein offenes Spiel, in dem wir es durch mangelnde Chancenverwertung versäumt haben, uns um mehr als drei Tore abzusetzen. Vor allem Altenbekens Mittelmann Benedikt Goesmann bereitete uns mit seinem starken 1 gegen 1 in dieser Phase Probleme. Mit einer knappen 11:10 Führung ging es dann in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern in der ehrwürdigen Karl-Krüger-Arena ein ähnliches Bild: Wir legten vor, doch verpassten es, uns in den entscheidenden Momenten abzusetzen.  In der 35. Minute gelang uns durch einen Doppelschlag von Luca eine Führung von drei Toren. Danach ging es jedoch wieder bergab, bis beim 21:21 der Ausgleich fiel und es eine Zeitstrafe für Flo gab (54. Min.). Zu diesem Zeitpunkt stand das Spiel auf Messers Schneide. Zum Glück stand unsere Abwehr mit Ali und Flo im Mittelblock, die fast das komplette Spiel über die beiden Rückraumriesen Schadomsky und Hennemann ausschalten konnte sowie mit Harry im Tor weiterhin bombenfest und lies in den letzten sechs Minuten nur noch einen Treffer zu. So gelang es, uns in doppelter Überzahl entscheidend abzusetzen und einen erneuten Heimsieg einzufahren!

Vielen Dank an dieser Stelle gilt erneut Euch Fans, die uns wie immer super unterstützt haben und uns zu zwei immens wichtigen Punkten im Abstiegskampf verholfen haben.

Nach einer zweiwöchigen Pause steht für uns ein Auswärtsspiel beim aktuell Tabellenletzten TV Verl an. Für die Verler geht es in diesem Spiel um den Anschluss an das rettende Ufer. Mit einem Sieg könnten wir unseren Vorsprung auf die Nicht-Abstiegsplätze ausbauen. Zum Spiel wird vom Verein ein Bus eingesetzt (nähere Infos folgen), also kommt alle mit und lasst uns zusammen zwei Punkte mitnehmen.

Torschützen: Luca 8/2, Nicka 5, Tim 4, Malte 4, Nikki 2, Fynn 1, Marten 1

Bis dahin, Eure Erste