Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 1.Herren: HSG Porta – HSG Hüllhorst 27:24 (16:11)
1.Herren: HSG Porta – HSG Hüllhorst 27:24 (16:11) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Donnerstag, den 11. April 2019 um 18:03 Uhr

Endlich gewonnen

Im Rückspiel gegen die HSG Hüllhorst wollten wir, vor heimischer Kulisse, die guten Trainingsansätze der letzten zwei Wochen auf die Platte bringen um endlich wieder einen Sieg einzufahren.

Verzichten mussten wir auf Tristan, der genauso wie Julian Hodde von der HSG Hüllhorst, beim Final Four in Hamburg weilte.

 

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Nach fünf Minuten stand es 2:2, dann aber hielt, der an diesem Tag gut aufgelegte, Lenny einen 7m und wir nutzten diese Euphorie um auf 4:2 (8.Minute) davonzuziehen. Hüllhorst versuchte immer wieder mit dem 7. Feldspieler zu arbeiten, aber darauf waren wir sehr gut eingestellt und versuchten die Räume für die beiden Kreisläufer möglichst klein zu halten. Nach einem sehenswerten Tempogegenstoßtreffer von Niels, konnten wir uns das erste Mal mit vier Treffern wenig absetzen (11:07, 18. Minute). Im Gegensatz zu den Vorwochen sah das wieder nach Handball aus. In der Abwehr standen wir gut, verschoben konsequent zur Ballseite und ließen Christopher Kreft am Kreis sehr wenig Freiräume. Vorne hatten wir endlich wieder die nötige Bewegung und Durchschlagskraft in unseren Angriffen. Zur Halbzeit führten wir verdient mit 16:11.

Daniel war soweit ganz zufrieden, mahnte aber vor der ernormen Kampfkraft der Gäste. Es war klar, dass uns noch harte 30 Minuten bevorstanden.

Der Start in die zweite Halbzeit glückte uns und wir zogen nach 36 Minuten nach einem Tor von Nicki auf 19:13 davon. Die Gäste fingen jetzt an, offener zu decken und nahmen nach JC (schon seit Mitte der ersten Halbzeit) mit Tim noch einen Rückraumspieler aus der Partie. Wir benötigten einige Minuten um uns an die neue Situation zu gewöhnen, was Hüllhorst zum 21:18 nach 44 Minuten nutzte. Marten brachte mit guter Spielübersicht und guten Aktionen wieder Ruhe in die Partie. Über die Stationen 24:21 (56.Minuten) und 26:23 (58.Minute), kamen wir zu einem verdienten 27:24 Erfolg.

Fazit: Endlich konnten wir mal wieder zwei Punkte auf der Habenseite verbuchen. Gestützt durch eine gute Abwehr und einen guten Torwart Lenny fanden wir vorne gut in das Spiel und überzeugten, im Gegensatz zu den Vorwochen, mit Tempo und guten Abschlüssen im Angriff.

Tore HSG: JC 10/2, Tim 5, Luca 4, Niels und Niklas je 3, Malte 2

Am 27.04. geht es mit einem Auswärtsspiel gegen den TuS Nettelstedt 2 weiter. Anwurf in der Sporthalle in Nettelstedt ist um 19 Uhr.