HSG Porta 3 - TuS Lerbeck 2 35:18 (17:12) | Drucken |
Geschrieben von: Dirk Müller   
Dienstag, den 22. März 2011 um 20:23 Uhr

Wichtiger Heimerfolg im Kampf um den Klassenerhalt

Einen Tag nach der gelungenen Weihnachtsfeier beim "Wilden Schmied" (damit dürften wir in diesem Jahr wohl die Ersten sein !) gelang unseren Dritten im Porta-Derby gegen TuS Lerbeck 2 ein unerwartet klarer 35:18 Erfolg.

Mit einem mehr als "vollen" Kader trafen wir auf eine Lerbecker Mannschaft, die personell mit dem Gegner aus dem Hinspiel nur noch wenig gemeinsam hatte. Unsere Gäste konnten mit 0:1 und 1:2 (2.min) in Führung gehen, ab dann sollte aber das Heimspiel zu einer sicheren Sache für uns werden.  Über 5:2, 10:6 und 14:9 hatten wir zur Pause einen beruhigenden 5-Tore-Vorspung heraus geworfen.

Anfang der 2.Halbzeit fand dann endlich auch "Horst" Schonebohm statt (spielte dabei in der 1.Halbzeit sehr mannschaftsdienlich) und er erzielte bis zur 26:14-Führung (41.min) gleich 6 Treffer. Über die Zwischenstände 29:16 (47.min) und 31:17 (55.min) gewannen wir gegen einen mehr und mehr resignierenden Gegner am Ende deutlich mit 35:18. Das 30.Tor erzielte diesmal Lars Dreßler mit einem Dreher von linksaußen.

Es spielten: Karsten Nagel (1.Hz), Pascal Ansorge (2.Hz, vier 7m gehalten) - Tom Schellhoss 2, Jan Frederik Müller 3, Torsten Schween 5, Lars Dre0ler 2, Ralf Pauser 2, Frank Temme 1, Michael Utermark 8/3, "Horst" Schonebohm 7/2, Jens Utermark 2, Sebastian Wöhler, Hans Jürgen Arnold 3, Martin Bohnsack

Betreuer : Dirk Müller, Frank Müller, "Max" Grube
Zeitnehmer : Heiko Fischer
Unterstützung von der Tribüne : Jörg Brendes, Deltef Delius, Martin Zintz, Christian Müller