2. Herren übernehmen die Tabellenführung! | Drucken |
Geschrieben von: Martin Bohnsack   
Mittwoch, den 30. März 2011 um 23:33 Uhr

SC Petershagen – HSG Porta 2      15:26 (10:11)

Erstmals in dieser Saison befindet sich unser Team an der Tabellenspitze der 2. Kreisliga! 5 Spieltage vor Saisonende profitierte unsere Mannschaft dabei von dem Punktverlust des bisherigen Spitzenreiters aus Vlotho beim VFB Holzhausen 2. Gleichzeitig gewann unser Team beim abstiegsgefährdeten Team von Petershagen am Ende noch deutlich, nachdem der Mannschaft in der ersten Halbzeit wohl noch die Zeitumstellung in den Knochen steckte.

Die Gastgeber legten zu ungewohnter Spielzeit (Sonntagmorgen 11.15 Uhr) gleich zu Beginn eine 3:1 Führung (5. Min) vor und profitieren dabei von der anfänglichen Abschlussschwäche unseres Teams. Der Torhüter der Gastgeber sorgte mit einem gehaltenen Siebenmeter und 2 weiteren guten Paraden dafür, dass seine Vorderleute mit gestärktem Selbstvertrauen in die Angriffe gingen. Mit Einzelaktionen gelang es unserer Mannschaft dann zwar zwischenzeitlich das Ruder zum 4:5 (12.Min) herumzureißen, doch Petershagen konterte wiederum zum überraschenden 8:5 Zwischenstand (18.Min). Mehr und mehr machte sich Unzufriedenheit im gesamten Team samt Trainer u. Betreuer breit, was durch ständige Diskussionen von Schiedsrichterentscheidungen zum Ausdruck kam. Obwohl die eine oder andere Entscheidung sicherlich zweifelhaft war, so lag der eigentliche Grund für unsere Unzufriedenheit aber im eigenen Spiel. Grund genug beim Stande von 9:6 eine Auszeit zu nehmen und sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Angestachelt von einigen teils nicht geahndeten Provokationen der Gastgeber, kam dann auch langsam so etwas wie Stimmung ins Team und mit einer etwas offeneren Deckung gelang der Mannschaft dann doch noch die knappe 10:11 Halbzeitführung.

In der Halbzeitpause wurde dann das eigentliche Problem, die Gesamteinstellung zum Spiel und Gegner, kritisch angesprochen und auf die eigenen Stärken der letzten Wochen verwiesen. Mit Erfolg!

Wie verwandelt kam die Mannschaft aus der Kabine und setzte die Marschroute des Trainers zu dessen Freude 1 zu 1 um! 14 Minuten ohne Gegentor dank einer aggressiven Deckung mit dem eingewechselten Ralf Mevert als Turm in der Schlacht sorgten schnell für klare Verhältnisse und für eine nun hoch verdiente 10:18 Führung! Pascal Brüssel, Florian Todeskino und Stefan Broßeit kamen nun mit der notwendigen Entschlossenheit im Angriff auch zum Erfolg. „Benno“ legte dabei eine nahezu fehlerlose 2. Halbzeit als Spielmacher hin und überzeugte zudem noch kämpferisch mit einigen abgefangen Bällen als „Indianer“ vor der Abwehr. Auch die dann folgenden unkonzentrierten Minuten zum 13:18 konnte die Mannschaft nicht mehr von der eingeschlagenen Erfolgsspur abbringen. Über die Stationen 13:20 (50.Min.) und 14:23 gelang dem TEAM ein letztlich ungefährdeter und deutlicher 15:26 Auswärtssieg. Die starke Abwehrleistung inkl. Torhüter in der 2. Halbzeit brachte der Mannschaft dann auch die mittlerweile obligatorische Kiste Pils des Trainers ein.

In den kommenden Wochen gegen Stemmer/Friedewalde 3 und beim VFB Holzhausen 2 gilt es nun die in 2011 hart erarbeitete Tabellenführung zunächst einmal bis zu den Osterferien zu verteidigen! Die Mannschaft sollte und wird sich von den Tabellenplätzen der Gegner sicherlich nicht blenden lassen. Das Hinspiel in Stemmer endete unentschieden und ist noch in unguter Erinnerung und zu welchen Leistungen die Routiniers von Holzhausen 2 - insbesondere in eigener Halle - fähig sind, zeigt nicht nur das Ergebnis vom letzten Wochenende gegen Vlotho/Uffeln. AUF GEHT´S MÄNNER – JETZT NICHT NACHLASSEN, ES GEHT RICHTUNG ZIELGERADE!!!

Für unser TEAM, den neuen SPITZENREITER, waren diesmal im Einsatz:

S.Gennrich (1.-60.Min), J.Dreischmeier (n.e.)

F.Todeskino 7, P.Brüssel 5, D.Wehmeier 5/2, S. Broßeit 4, P.Brinkmeyer 2, J.F. Müller 1, F. Brinkmeyer 1, J.P. Naumann 1, A.Nagel , R.Mevert