2. Herren der HSG Porta grüßen als 2.Kreisliga-Meister!!! | Drucken |
Geschrieben von: André Donnecker   
Donnerstag, den 19. Mai 2011 um 00:46 Uhr

HSG Porta 3 schlägt Tabellenführer Vlotho/Uffeln sensationell mit 24:18 (10:6)

Ein unerwartet erfreuliches Ende nahm der letzte Spieltag der 2. Kreisliga, nachdem die Würfel eine Woche zuvor durch die unglückliche 21:22 Niederlage von Porta 2 im Spitzenspiel bei der HSG Vlotho/Uffeln bereits zugunsten von Vlotho gefallen schienen. Doch die Mannschaft von Vlotho hatte die Rechnung anscheinend  ohne das im Tabellenkeller rangierende Team von Porta 3 gemacht und verspielte die gerade erst zurückeroberte Tabellenführung doch noch auf der Zielgeraden. Als Trostpflaster blieb aber zumindest der bereits sichergestellte Aufstieg in die 1. Kreisliga.

Nachdem die Spieler der 2. Mannschaft vor ihrem letzten Saisonauftritt gegen Hüllhorst 3 live miterleben durften, wie die 3. Mannschaft leidenschaftlich gegen den Tabellenführer zu Werke ging, war der Grundstein für einen doch noch perfekten Saisonausgang gelegt. Dank eines überragenden Jörg Brendes im Tor der 3. Herren schaffte das Team die nicht mehr für möglich gehaltene Sensation!! Mit zahlreichen glänzenden Paraden war es in der Anfangsphase allein ihm zu verdanken, dass Vlotho/Uffeln nicht sofort auf und davon zog. Die 3. Mannschaft, die ansonsten alles andere als gut in die Partie kam, richtete sich nach früh genommener Auszeit in der Folge an ihrem Torhüter auf und wurde von Minute zu Minute stärker und entschlossener. Auch der erwartete wütende Sturmlauf des bisherigen Spitzenreiters nach der Pause wurde durch eine konzentrierte Leistung im Keim erstickt und mit zunehmender Dauer des Spiels kamen die „Oldies“ von Porta 3 immer besser ins Rollen während die Beine der erstaunten Gäste immer schwerer wurden. Trotz Manndeckung und offensiver Deckung hielt die Mannschaft unter Mitwirkung des positiv überraschten Trainers der 2. Herren den designierten Meister bis zum Ende sicher auf Distanz.

Nun war der Weg frei für das TEAM der 2. Herren. Sie musste die Steilvorlage nur noch aufnehmen und die Meisterschaft einfahren! Aber Vorsicht war geboten - ein Sieg war dazu Pflicht, alles andere hätte sogar noch Platz 3 und Nichtaufstieg bedeutet, da Oberlübbe 3 tags zuvor gegen Stemmer bereits gepunktet hatte und auf einen weiteren Ausrutscher der Porta Reserve hoffte. Vergeblich!

Unser TEAM überbot sich zum Saisonausklang zwar noch mal selbst im Auslassen von Chancen, kam letztlich aber zu einem verdienten und ungefährdeten 34:26 (17:14) Erfolg gegen die Mannschaft von Hüllhorst 3. Der Spielverlauf interessierte aber nach dem Schlusspfiff weder den Trainer noch einen der Spieler und zahlreichen Fans der HSG Porta 2 mehr – MEISTERFEIER WAR ANGESAGT!!! EINFACH NUR SENSATIONELL!!!

Zusammen mit den MEISTERMACHERN der 3. Herren (DANKE NOCHMAL!!!!!!!!!!!!!) wurde bis in die späten Sonntagabendstunden hinein so richtig gefeiert und gesungen. Dabei stellte sich bereits nach wenigen Minuten heraus, dass unser Neuzugang „Henne“ gesanglich auf jeden Fall eine Verstärkung darstellt, auch wenn die Quote seiner gehaltenen Bälle im letzten Saisonspiel bei 0 Prozent lag! Seine „Eisenbahn“ und die „Schlümpfe“ entpuppten sich neben den Evergreens „Kling Glöckchen“, der „Humba“ und dem „HSG Hammer“ als absolute Chartstürmer.

Fortsetzung folgt am Samstag!!! Motto:  FASTER HARDER PORTA !!! MISSION ERFÜLLT – MEISTER UND AUFSTEIGER 2011 !!!

Danke auch noch mal im Namen der Mannschaft an die zahlreiche Fan-Unterstützung über die gesamte Saison hinweg.

DANKE sagt auch der COACH für 4 tolle Jahre – Ich bin dann mal wech!