3.Herren: HSG Porta 3 - TuS Hartum 2 31:26 (19:15) | Drucken |
Geschrieben von: André Donnecker   
Sonntag, den 22. Januar 2012 um 12:55 Uhr

Punktepolster nach unten geschaffen und Premierentor gefeiert

Am 11. Spieltag der laufenden Saison und zugleich zum letzten Heimspiel im Jahr 2011 durften wir die Zweitvertretung vom TuS Hartum begrüßen.

Unsere Gäste halten momentan die rote Laterne als Schlusslicht der 2. Kreisliga in den Händen. Ein Sieg musste also her um uns Luft nach unten zu verschaffen.

Wir traten mit einer vollen Bank (nicht falsch zu verstehen) an und konnten sowohl über die Außen, als auch aus dem Rückraum fast aus den Vollen schöpfen. Zudem erwischten unsere Torhüter Dreische und Jörg wieder einmal einen starken Tag.

 

Das Spiel gestaltete sich schwieriger als vermutet, da Hartum ihre ersten sieben Tore allesamt aus verschiedenen Positionen erzielte (Außen, Kreis, Rückraum, Siebenmeter und Tempogegenstoß). Somit waren die Gäste nicht so leicht auszurechnen.

Unsere Rückraumgranaten Stephan und Bohnie trafen in der ersten Hälfte fast wie sie wollten. Bei 13 der ersten 14 Tore wechselte man sich kameradschaftlich ab. Lediglich Frank Müller traf zum zwischenzeitlichen 4:3 über Außen.

Bis zum 6:6 gestaltete sich das Spiel noch ausgeglichen, ehe wir uns mit zwei, nach 12 Minuten mit drei und schließlich zur Pause mit vier Toren absetzen konnten zum 19:15.

In der zweiten Halbzeit gab es in der Mannschaft und bei den Zuschauern Grund zur Freude, denn Rütze erzielte sein Premierentor in der Dritten zum 24:20 in der 40. Spielminute… Willkommen im Team, Rütze!!!

So einige Male haben wir nach einer starken ersten Hälfte ein völlig anderes Gesicht gezeigt und Spiele noch einmal unnötig spannend gestaltet. Dies sollte allerdings an diesem Nachmittag nicht der Fall sein.

Wir hielten bis zur 50. Minute konstant unsere Vier-Tore-Führung und konnten uns sogar kurz vor Schluss zum 30:23 absetzen. Am Ende hieß es 31:26! Völlig verdienter Heimsieg! Allerdings hat sich der TuS stark verkauft und es ist völlig unerklärlich, dass man mit einer derartigen Leistung wie sie Hartum gezeigt hat, da unten im Tabellen-Keller steht.

Somit war es ein gelungener Jahresabschluss 2011. Fürs nächste Jahr und die bald anstehende Rückrunde hat man auf jeden Fall Möglichkeiten mehr Punkte zu holen als bisher. Nur dann müssen wir auch mal Auswärts Siege einfahren.

Hier der Spielfilm:

1:0, 4:4, 6:6 ‚(8.min), 11:7, 13:10 (21.min), 17:14, 19:15

20:16, 22:18 (37.min), 24:20, 30:23 (53.min), 31:26

HSG Porta III in diesem Spiel wie folgt:

Jens Dreischmeier (1.-30.min), Jörg Brendes (31.-60.min), Jens Utermark, Frank Temme, Martin Zintz, Rüdiger Bode 1, Lars Dreßler 1, Ralf Pauser 2/1, Torsten Schween 2, Frank Müller 4/2, Lars Grieger 4, Martin Bohnsack 8, Stephan Böke 9

Zeitnehmer: Heiko Fischer

Betreuer: Dirk Müller

BOND