3.Herren: HSG Porta 3 – TuS Nettelstedt 3 32:22 (16:9) | Drucken |
Geschrieben von: André Donnecker   
Freitag, den 03. Februar 2012 um 17:57 Uhr

Starkes Comeback von Kikker in der Dritten!

Wieder Heimspiel und wieder geht’s um wichtige Punkte.

Was sich zuletzt andeutete bestätigte sich… Die Dritte begrüßt Kikker als neuen Spieler im Team. Zuletzt hat er sich beim Vfl Mennighüffen 2 unter dem Trainer Markus Behning „fit“ gehalten. Auch durch den verletzungsbedingten Ausfall von Horst ist Kikker mehr als nur Ersatz für uns und sicherlich eine absolute Verstärkung für die Mannschaft.

Dass er nichts verlernt hatte, bewies er heute mit 9 Toren und verdiente sich den Duplo-Orden als besten Torschützen!

 

Gegen die Bundesliga-Drittvertretung des TuS Nettelstedt spielten wir von Beginn an souverän und zeigten unseren Gästen die Grenzen auf.

Absetzen konnten wir uns zwischen der 9. und 14. Minute zum 9:3 Zwischenstand. Nun hatten wir mal wieder eine torlose Phase wie auch im Spiel gegen EuRo (jetzt allerdings nur 6 Minuten). Dies nutzte der TuS zum 9:6 Anschluss. Mehr als ein Anschluss war allerdings heute nicht drin für die Rothemden. Über 11:8 und 12:9 setzten wir uns eigentlich schon fast vorentscheidend zum 16:9 Pausentee ab.

Dass wir auch mit hohem Vorsprung die Punkte noch verschenken können, hat uns das Spiel in Holzhausen gelehrt. Also weiter Gas geben…

Und genau das machten die Jungs!

Stark agierten wir vom Kreis mit insgesamt 9 Toren… die bislang beste Leistung… Hut ab Utti und Christian!

Man merkte Nettelstedt an, dass die Motivation gegen Ende der ersten Halbzeit schon verflogen war. Über die Zwischenstände 20:13, 26:15 und 29:19 kamen wir zu einem ungefährdeten Heimsieg! Am Ende hieß es Game-Set-and-Match: HSG 3 mit 32:22.

Wir bedanken uns bei Andreas Nagel, der aus der Zweiten für dieses Spiel bei uns ausgeholfen hat. Auf der linken Seite sehr gut mit unserem Comebacker harmoniert…

Ziel heißt nun den wirklich starken Sieg gegen den TuS Nettelstedt im kommenden Auswärtsspiel am Samstag Abend um 19.30 Uhr in Petershagen zu wiederholen! Ganz wichtige Punkte müssen hier eingefahren werden… dann kann man vorerst entspannt auf die Tabelle blicken…

Hier der Spielfilm:

1:0, 5:3, 9:3 (14.min), 11:7 (24.min), 16:9

20:13, 26:15 (45.min), 29:19, 32:22

HSG Porta III in diesem Spiel wie folgt:

Jens Dreischmeier, Tom Schelhoss, Martin Zintz, Rüdiger Bode, Andreas Nagel 1, Martin Bohnsack 2/1, Ralf Pauser 2, Jens Utermark 4, Lars Grieger 4, Christian Müller 5, Torsten Schween 5, Christian Diekmann 9/2

Zeitnehmer: Heiko Fischer

Betreuer: André Donnecker, Dirk Müller, Maik Grube

BOND