1.Herren: HSG Porta - TUS Brake 39:30 (18:17) | Drucken |
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Montag, den 23. September 2013 um 17:07 Uhr

Starker Heimauftritt

Zum ersten Heimspiel dieser noch junger Serie empfingen wir in der sehr gut gefüllten Karl-Krüger-Arena den Gast aus Brake. Die junge Mannschaft von Coach Nando Neitzel ist sehr schnell und spielstark. Angeführt von Jan Ober verfügen die Braker über eine eingespielte Truppe. Auf unserer Seite fehlte niemand, so dass wir komplett antreten konnten. Natürlich wollten wir im ersten Heimspiel die Punkte bei uns behalten, was in der Besprechung noch mal deutlich gesagt wurde.

 

Nachdem wir mit unseren Glücksbringern, den Mini-Handballern, eingelaufen sind, ging es auch gleich los. Die erste Führung gelang den Brakern, doch erneut Patrick Kurz eröffnete unseren Torreigen zum 1:1. Stefan Coors, Jan-Christoph Hohlfeld und Pascal Busse brachten uns anschließend mit 4:1 in Führung. Der Start war gelungen. Über 5:2 gingen kamen wir bis zum 7:3 gut ins Spiel. Doch nun kam auch Brake zurück. Angeführt vom starken Jan Ober verkürzten die Gäste bis auf 9:8. Spannend setzte sich die erste Hälfte fort. Pascal brachte uns immer wieder in Front, egal ob über Außen, Rückraum oder Gegenstoß, unser Neuzugang machte seine Sache sehr stark. Doch auch die Braker ließen nicht nach und kamen in der 27 Min. zum verdienten Ausgleich (14:14). Über 17:17 ging es dann mit einem Tor durch Malte mit 18:17 für uns zum Pausentee.

Dieser muss uns super gefallen und geschmeckt haben. Denn wir kamen topfit aus der Kabine. Extrem aufmerksam in der Deckung und dadurch zwangen wir Brake zu leichten Fehlern. Diese konnten wir durch Tempogegenstöße ausnutzen. Benjamin Tariq netzte drei Mal im gegnerischen Gehäuse ein. Über 22:18 gingen wir in der 42. Min. auf 28:20 davon. Beim Stand von 33:23 war der erste 10-Tore-Vorsprung geschafft. In dieser Phase zeigte Malte eine bärenstarke Vorstellung. Immer wieder sehr gute in Szene gesetzt, gelang ihm ein Treffer nach dem Nächsten. Insgesamt 12mal musste der Hüter bei ihm hinter sich greifen. Auch Jan-Christoph zeigte eine super Partie. Selbst torgefährlich und auch immer das Auge für den Nebenmann zeichneten ihn aus. Über 37:28 beendeten wir das Spiel mit einem schönen Tor von Stefan zum 39:30!

Fazit: Ein tolles schnelles Spiel von uns sichert die ersten beiden Heimpunkte. War die erste Halbzeit noch ausgeglichen und von beiden Mannschaften stark, ging die zweite Halbzeit deutlich und verdient an uns. Aus einer erneut tollen Mannschaftsleistung sind dieses Mal Pascal, Jan-Christoph und Malte hervorzuheben. Während Pascal bei einer 100%-Quote lag, harmonierten vor allem in Halbzeit zwei der spielstarke Jan-Christoph und Malte miteinander. Malte zeigte eine überragende Vorstellung, ebenfalls ohne Fehlwurf!

Spitze war vor allem die Unterstützung der B-Jugend, die mit Trommeln und Anfeuern die Mannschaft super unterstützte. VIELEN DANK JUNGS und weiter so!!!

Tore: Malte 12, JC 8, Pascal 6, Stefan 4, Benni 3, Patrick 3, Fabian 2/1, Johann 1

Spielfilm: 0:1, 4:1 (6.min), 7:3 (10.min), 9:8 (18.min), 13:11 (24.min), 18:17 (30.min), 22:18 (35.min), 28:20 (42.min), 33:23 (49.min), 34:27 (53.min), 37:28 (57.min), 39:30 (60.min)

Weiter geht es nun am kommenden Samstag, den 28.09.2013 mit dem zweiten Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Bünde-Dünne, die nach dem Auftaktsieg gegen Lemgo III, an diesem Wochenende beim Sachsenross aus Hille die erste Niederlage einstecken musste.