1.Herren: HSG Porta - TG Lage 37:30 (18:12) | Drucken |
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 16:11 Uhr

Starke erste Halbzeit bringt zweiten Heimsieg

Zum zweiten Heimspiel dieser Serie empfingen wir den Aufsteiger aus Lage. Die Mannen von Coach Lutz Strauch verloren die ersten drei Begegnungen der neuen Serie. Allerdings hat die Mannschaft mit Verletzungspech zu kämpfen. Spieler wie Limbach oder Scholz verfügen sicherlich über ein gutes Niveau und sind nur schwer zu ersetzen. Gerade deswegen entschied man sich bereits auf dem „Transfermarkt“ tätig zu werden und konnte mit dem langjährigen Halblinken Lars Görder aus Augustdorf eine namhafte Verstärkung präsentieren. Auf unserer Seite fehlte Malte, der sich aufmacht unser Vaterland zu verteidigen.

Los ging es. Die erste Führung gelang den Lagern mit 0:2, jedoch glichen wir schnell zum 3:3 durch Patrick Kurz aus. Bis zum 6:6 in der 10 Minute waren beide Teams auf Augenhöhe. Anschließend jedoch kamen wir endlich ins Spiel. Ein 4:0 Lauf zum 10:6 war die Folge. Durch bessere Aggressivität in der Abwehr und schnelles Umschalten nach Vorne setzen wir uns ab. Über 14:8 und 17:10 gingen wir mit 18:12 in die Pause. Stefan und Jan-Christoph erzielten jeweils 5 Treffer in Halbzeit eins und brachten ihre Nebenleute ebenfalls gut ins Spiel.

Nach der Pause ging es zuerst munter weiter. Zwei Treffer durch Nicholas und es stand 20:12. Die letzten 25 Minuten des Spiels passierte eigentlich nicht mehr allzu viel. Der Abstand lag immer zwischen 6 und 8 Toren. Auch der Versuch einer doppelten Manndeckung brachte uns nicht aus dem Rhythmus. Lage muss man hoch anrechnen, dass sie sich nicht ergaben, sondern - im Gegenteil - weiter aufs Tempo drückten. Weiterhin waren dann Unaufmerksamkeiten in unserer Deckung und ein in der zweiten Halbzeit sehr guter Torhüter der Gäste noch zu nennen.

Fazit: Alles in allem ein verdienter und sicherer Sieg von uns. Mit 6:0 Punkten stehen wir gut da, obwohl noch genügend Trainingsinhalte zu erkennen sind. Ein in der ersten Halbzeit gutes Spiel von uns. Nach 10 Minuten steigerten wir uns in allen Mannschaftsteilen und zeigten eine tolle Partie. Gute Beinarbeit in der Abwehr, schnelles Umschalten und gut herausgespielte Tore sicherten uns eine verdiente 6-Tore-Führung zur Pause. In der zweiten Halbzeit ließen wir den Gegner nicht näher heran, konnten uns aber auch nicht weiter absetzen. Einige Unkonzentriertheiten sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff störten das gute Bild der Mannschaft. Dieses Mal stach vor allem unser Rückraum und hier besonders Jan Christoph aus der Mannschaft hervor. Aber auch Jorge, der den heute etwas glücklosen Potze nach 10 Minuten ablöste, war stark.

Tore: JC 11, Patty 7/2, Costa 6, Nicka 5, Benni 2, Olli 2, Passi 1, Fabi 1, Pille 1, Johann 1

Spielfilm: 0:1, 4:4 (6.min), 7:6 (10.min), 14:8 (21.min), 17:10 (26.min), 18:12 (30.min), 20:12 (35.min), 24:16 (42.min), 30:22 (49.min), 33:25 (53.min), 34:27 (57.min), 37:30 (60.min)

Weiter geht es nun am kommenden Samstag, den 12.10.2013 mit dem zweiten Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Altenbeken-Buke. Nach zwei Auftaktsiegen, folgten dann zwei Niederlagen gegen Lemgo III und gegen das Sachsenross aus Hille. Zur weitesten Fahrt setzen wir einen Fanbus ein, der um 14.45 Uhr am Festplatz abfährt. Die Mannschaft würde sich auch auswärts über eine tolle Stimmung freuen.