3.Herren: TuS Hartum 3 - HSG Porta 3 22:28 (13:16) | Drucken |
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Samstag, den 21. Dezember 2013 um 11:39 Uhr

Dritte auswärts weiterhin ohne Punktverlust

Am Sonntag den 8. verschlug es die Dritte zur Drittvertretung von Hartum. Wir hatten weiterhin mit personellen Problemen zu kämpfen, da einige gute Spieler wie Horst und Tobi verletzt ausfielen und auch Michael, den wir bis Januar an die Zweite abgegeben haben. Trotzdem reisten wir mit ordentlich Selbstvertrauen in der Bürgerhalle an und waren uns sicher dieses Spiel gegen den Tabellendrittletzten gewinnen zu können. In Abwesenheit von Bond , Dixi und Max agierte heute Ralli als Coach, und machte seine Sache sehr gut.

Das Spiel ging für uns durch 2 Tore von Pascal sehr gut los, 4:2 stand es nach 2 weiteren Toren durch Bohnie, wir bauten unsere Führung beim 8:5 weiter aus und hielten diese 3 Tore Abstand weiter bis zum 10:7. Dann kassierten wir innerhalb von 2 Minuten 2 Tore und es stand 10:9. Bohnie erwischte allerdings einen Sahnetag und die mit Abstand beste Saisonleistung für ihn in dieser Saison. Er machte nämlich 2 weitere Tore und Niki noch 1 , sodass es nach 23 Minuten 13:10 stehen sollte. Diese Führung hielten wir bis zur Halbzeit und es stand 16:13.

Zu Beginn der 2.Hälfte bauten wir unsere Führung gar auf 18:14 aus, bekamen dann aber 8 Minuten im Angriff wie in Abwehr nichts auf die Kette und kassierten folgerichtig in der 42.Minute beim 18:18 den Ausgleich. Eigentlich ein psychologischer Vorteil für den Gegner in diesem Moment, aber wir behielten kühlen Kopf und trafen 2mal in Folge zum 20:18, nach dem erneuten Anschlusstreffer, trafen wir wieder 3mal in Folge und stellten beim 23:19 10 Minuten vor Ende wieder auf 4 Tore Polster, nun erfolgte kein Aufbäumen mehr des Gegners, und so konnten wir über 24:20, 27:21 und 28:22 am Ende doch relativ deutlich und souverän gewinnen.

Fazit: Wir haben heute vielleicht nicht unser bestes Spiel ( abgesehen von Bohnie, Mücke und Christian, die wirklich sehr gute Leistungen ablieferten), aber wir haben trotzdem gewonnen und sprangen so auf den 2.Platz. Nächste Woche erwartet uns in der Zweitvertretung von Hartum eine deutlich stärkere Mannschaft als diese Woche, und dort werden wir sicher auch eine bessere Leistung bringen müssen um diese Partie zu gewinnen. Aber das werden wir sehen.

Aufstellung HSG: Jens Dreischmeier 14 Paraden - Martin Bohnsack 8/2, Ralf Mevert 5, Niklas Deluis 5/1, Pascal Brüssel 4, Christian Müller 3, Johannes Engelhardt 2, Jan-Hendrik Grasmann 1, Jens Utermark, Martin Zintz, Detlef Deluis, Frank Temme, Detelf Deluis und Ralf Pauser. Als Coach und Zeitnehmer agierten Ralf Pauser und Heiko Fischer.

Torfolge: 0:2, 5:8, 9:11, 10:13, 11:15, 13:16 - 14:18, 18:18, 18:20, 19:23, 20:24, 21:27, 22:28