1.Frauen: HSG Porta - TuS Hartum 30:25 (12:13) | Drucken |
Geschrieben von: Miriam Bekemeyer   
Montag, den 15. September 2014 um 09:12 Uhr

30 Tore vollgemacht

Am 2. Spieltag erwarteten wir den TuS Hartum zu Gast in der Karl-Krüger-Halle, die - wie letzte Woche schon Röcke - auch nur mit 7 Feldspielern aufliefen. Im Gegensatz zu uns: bis auf die erkrankte Vizi waren alle an Board und wir hatten quasi eine ganze Mannschaft zum Wechseln.

 

Wir kamen gut ins Spiel und gingen mit 2:0 in Führung. Durch schnelles Spiel nach vorne konnten wir diesen Vorsprung auf 6:2 nach 8 Minuten erhöhen. Unerklärlicherweise kam dann aber ein Bruch ins Spiel, wir blieben 5 Minuten torlos und Hartum konnte auf 6:7 vorbeiziehen. Nine traf noch einmal zum Ausgleich, aber danach blieben wir erneut fast 10 Minuten ohne Torerfolg - der 7:10-Rückstand nach 20 Minuten war nur eine logische Folge. Zum Glück rissen wir uns die letzten Minuten der ersten Halbzeit noch einmal zusammen und konnten bis zum Pausenpfiff auf 12:13 verkürzen.

Wir kamen gut aus der Kabine und trafen viermal in Folge in den ersten 5 Minuten, so dass wir mit 16:13 an Hartum vorbeizogen. Die erste Viertelstunde der 2. Halbzeit war wirklich gut anzusehen und wir konnten diesen Vorsprung noch auf 21:16 ausbauen. Doch wie schon in der ersten Halbzeit ließen wir dann wieder zu viele Chancen aus und packten auch in der Abwehr nicht mehr richtig zu, was Hartum nutzte, um den Anschluss zum 21:20 zu erzielen. Erfreulicherweise dauerte der Blackout jedoch nicht ganz so lange wie in der ersten Halbzeit. In den letzten 10 Minuten gab es noch ein munteres Scheibenschießen, wobei auf unserer Seite insbesondere Christin mit 4 und Sarah mit 3 Treffern beteiligt waren. Nine war es dann noch vorbehalten das 30. Tor zum 30:25-Endstand zu werfen.

Das war wieder mal ein Spiel mit 2 Gesichtern: teilweise spielten wir schnell nach vorne, nutzten unsere Chancen und standen kompakt in der Abwehr. Aber wir lassen uns immer wieder schnell verunsichern und dann geht oft minutenlang gar nichts. Gegen Hartum ist es noch mal gut gegangen, aber in den nächsten Partien sollten wir versuchen das abzustellen. Weiter geht es mit dem dritten Heimspiel in Folge am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr gegen die 2. Lahder Damenmannschaft.

Nadine (17 Paraden), Nine 7/1, Katrin 6, Christin 5/1, Sarah 4, Valerie 2, Micky 2, Natalie 1, Carina 1, Alex 1, Kira 1/1, Eileen, Lilly