1.Frauen: HSG Porta – TuS Lerbeck 29:16 (16:8) | Drucken |
Geschrieben von: Mir   
Sonntag, den 22. März 2015 um 12:55 Uhr

Endlich wieder ein überzeugender Auftritt

Nachdem wir am letzten Wochenende aufgrund der überraschenden Niederlage von Häver in Oberlübbe doch die Tabellenführung behalten hatten, stand am Samstagabend das nächste Heimspiel gegen den Stadtnachbarn aus Lerbeck an. Sie belegen zurzeit den drittletzten Tabellenplatz, haben uns im Hinspiel aber über weite Strecken geärgert, biswir es zum Schluss mit 20:15 für uns entscheiden konnten. Im Rückspiel fehlten Alex und kurzfristig auch noch Katrin. Trotzdem hatten wir genügend Alternativen auf der Bank.

Nach leicht nervösem Start von beiden Mannschaften verlief das Spiel zunächst ausgeglichen, bevor wir uns nach 10 Minuten insbesondere durch zwei schöne Tore von Christin von 2:2 auf 5:2 absetzen konnten. Bis zum 8:6 nach einer Viertelstunde ließ sich Lerbeck allerdings nicht ganz abschütteln. Erst danach konnten wir unseren Vorsprung kontinuierlich über die Zwischenstände 10:6 und 15:7 ausbauen. Dies war insbesondere Kira zu verdanken, die eine super erste Halbzeit spielte und hier schon 9 Treffer erzielte. Außerdem stand unsere Abwehr endlich mal wieder kompakter, so dass wir durch gewonnene Bälle hinten schnell nach vorne spielen konnten und so zu leichten Torerfolgen kamen. Mit einer beruhigenden 16:8-Führung ging es in die Kabine.

Nach der Halbzeit konnten wir den Vorsprung sogar auf 19:8 ausbauen, bevor Lerbeck seinerseits 3 Tore in Folge schaffte. Zwei gute Aktionen von Anna sorgten allerdings dafür, dass der Gegner nicht näher herankam und wir uns stattdessen weiter absetzen konnten. 23:11 hieß der Zwischenstand nach Carinas zweitem Tor nach 46 Minuten. Nach zwei typischen Treffern von Sarah auf Linksaußen hatten wir beim 27:14 nach 54 Minuten die höchste Führung herausgespielt. Leider blieb uns durch Pech mit zwei Pfostentreffern kurz vor Schluss das 30. Tor verwehrt, dennoch zeigte die Anzeigetafel mit 29:16 einen deutlichen und in der Höhe auch verdienten Heimsieg als Endergebnis an.

Das war nach 6 Wochen und drei schwachen Spielen mit zwei Niederlagen endlich mal wieder eine richtig überzeugende Leistung. Alle haben ihre Spielanteile bekommen und sich gut präsentiert – das kann man dann wohl eine gute geschlossene Mannschaftsleistung nennen. Darauf sollten wir in den letzten beiden Spielen nach der vierwöchigen Osterpause aufbauen. Zum letzten Auswärtsspiel der Saison geht es dann am 18.4.15 zum Tabellensechsten nach Hille.

Nadine (23 Paraden), Kira (11/7), Christin (5), Natalie (4) Sarah (3), Carina (2), Anna (1), Lilly (1), Nine (1), Vizi (1), Valerie, Micky