1.Herren: HSG Porta – TSV Hahlen 26:23 (12:10) | Drucken |
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Mittwoch, den 16. März 2016 um 10:50 Uhr

Direkter Klassenerhalt geschafft

Zum nächsten Spiel der Serie empfingen wir zum kleinen Derby die Hyänen aus Hahlen. Die Gäste haben einen richtigen Negativlauf und rutschten nach 1:15 Punkten in diesem Jahr in akute Abstiegsgefahr. Einer der Gründe ist sicherlich die langwierige Verletzung von Leader Henner Thielking und mittlerweile aber auch eine große Verunsicherung der ganzen Mannschaft. Wir mussten lediglich auf Nicka "ich bin nie verletzt" Held verzichten. Er stand auch dieses Mal nicht für einen Kurzeinsatz zur Verfügung, obwohl Otmar ihn extra gefragt hatte.
Los ging es!

Den ersten Treffer der Partie erzielte Fynn mit einem schönen Wurf von außen. Jedoch gelang Hahlen durch Wiese umgehend der Ausgleich. Bis zum 3:3 blieb es knapp, dann konnten wir uns anschließend über 5:3 auf 8:4 in der 15. Minute absetzen. 7 Minuten später gelang Hahlen dann aber auch schon der 7:8 Anschlusstreffer. Bis zur Pause blieb es dann knapp, wir konnten die Führung aber verteidigen und es ging mit 12:10 für hübsch in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt kamen wir gar nicht in die Partie. 2 schnelle Treffer von Jan Rodenberg und ein Tor von Linkshänder Kern brachten die Gäste auf einmal mit 13:12 in Front. Im nächsten Angriff trafen wir erneut nicht. Zum Glück konnte der Gegner einen Gegenstoß durch einen technischen Fehler nicht verwerten und es gab Tor ab. Vielleicht wäre die Partie zu diesem Zeitpunkt dann gekippt. Aber anschließend legten wir dann einen 4:0 Lauf durch Passi, 2x Benni und Flo hin und gingen so mit 16:13 in Führung. Über 19:15 stand es dann in der 50. Minute 21:16 für uns und eine kleine Vorentscheidung war gefallen. Zwar verkürzte Hahlen noch einmal auf 22:20, aber wir konterten dann auch wieder auf 24:20. Ben war es vorbehalten den letzten Treffer der Partie zum 26:23 Endstand in der letzten Minute zu erzielen. SIEG !

Fazit: Verdiente Revanche. Mit einer Leistungssteigerung ab der 40. Minute, fahren wir die nächsten beiden Pluspunkte ein und können somit nicht mehr auf einen direkten Abstiegsplatz gelangen. Natürlich spielte uns das Nichtmitwirken von Henner und die rote Karte gegen Tjorven Wiese in der 21. Minute in die Karten. Aber egal, sie war berechtigt und gut. Besonders Passi in der 1. HZ und JC und Flo in der 2 HZ spielten eine starke Partie. In der Defensive verdiente sich Jorge im Tor Bestnoten, da er gerade von den Außenpositionen einige 100%-ige Chancen zu Nichte machte. JC gelangen immer wieder gute Anspiele an den Kreis und er strahlte selbst eine super Torgefahr aus. Auch haben wir es dieses Mal clever gelöst und unsere Angriffe sehr diszipliniert vorgetragen. Somit haben wir auch den direkten Vergleich mit Hahlen gewonnen und konnten die Hinspielniederlage wett machen.

Tore: JC 8, Passi 6/1, Flo 3, Ben 3, Benni 2, Malte 1, Fynn 1, Fabi 1, Lars 1, Eike, Olli --- Torhüter: Porto (1.-60.), Effe

Weiter geht es nun nach der Osterpause in die letzten 4 Spieltage. Wir starten mit dem Auswärtsspiel am Samstag, den 02.04.2016 um 19.00 Uhr gegen die starke Truppe aus Gütersloh. Die Mannschaft um die beiden Top-Torjäger Stockmann und Feldmann steht mit ebenfalls 22:22 auf Platz 7 der Tabelle. Abfahrt zum vorletzten Auswärtsspiel ist um 17.00 Uhr am Sportplatz.

Wir würden uns natürlich wieder über viele Mitfahrer und Fans freuen!