2.Herren: HSG Porta 2 – HSG Vlotho/Uffeln 22:28 (14:15) | Drucken |
Geschrieben von: Daniel Franke   
Samstag, den 23. April 2016 um 10:38 Uhr

Ernüchternder Auftritt im letzten Heimspiel!

Im letzten Heimspiel der Saison empfingen wir im Vorspiel zum großen Verbandsligaderby zwischen der 1. und dem Nachbarn aus Möllbergen, die HSG Vlotho/Uffeln in der Karl-Krüger-Halle. Vlotho spielte eine eher mittelmäßige Serie, sodass wir als Favorit in die Partie gingen. Bei uns fehlte nur Hendrik, der Jorge im Tor bei der Ersten unterstützen sollte, da Effe aufgrund seiner Schulter-OP ausfiel. Für Hendrik rückte Karsten in den Kader. Daniel machte uns vorab klar, dass wir uns vernünftig von unserem Heimpublikum verabschieden sollten und unter keinen Umständen den berühmten „Sommerhandball“ spielen sollten.

In den ersten 10 Minuten ergab sich ein offenes Spiel, wobei Vlotho mit 4:5 führte und sich nach einem 3-Tore Lauf mit 5:8 absetzte. Zu allem Überfluss bekam Pille in dieser Phase eine vertretbare  rote Karte, da er den Gegner beim Tempogegenstoß unsanft stoppte. Die rote Karte verunsicherte uns noch mehr und das Spiel wurde noch viel fahriger als ohnehin schon, sodass Vlotho nach knapp 20 Minuten auf 7:12 davonziehen konnte. Bis zur Halbzeit glichen wir sogar aus, kassierten aber kurz vor der Sirene das 14:15.

Die zweite Halbzeit begann für uns sehr gut, wir konnten beim 16:15 und 17:16 sogar in Führung gehen, verpassten es aber, durch leichtsinnige Abschlüsse und technische Fehler, die Führung deutlicher zu gestalten. So ging Vlotho nach knapp 50 Minuten wieder mit 18:21 in Führung und zwang uns die Auszeit zu nehmen. Nach fast 10 Minuten ohne Tor konnte Dima das 19:21 und das 20:22 erzielen. Das Spiel war allerdings nach erneuten 6 Minuten ohne Tor und 2 Toren für Vlotho beim 20:24 nach 56 Minuten entschieden. Bis zum Schlusspfiff gelang uns eher wenig, wie schon in den 56 Minuten zuvor und Vlotho gewann die Partie hochverdient mit 28:22.

Fazit:
Indiskutable Leistung der ganzen Mannschaft. Wir verspielen damit die Chance auf Tabellenplatz 2 und 3 und werden die Saison so auf dem 4. Platz beenden. Wenn uns das vor der Saison jemand gesagt hätte, wären wir sicherlich damit zufrieden gewesen. Im letzten Spiel der Serie fahren wir nach Lahde, wo wir die Serie mit einem positiven Ergebnis abschließen wollen.

Aufstellung HSG: Ralli, Karsten – Dennis 6/3, Dima 5, Christian 5, Kevin 2, Jonny 1, Arne 1, Simon 1, Nico 1, Axel, Darrel, Kalli und Pille