Sportwerbewoche Drucken
Geschrieben von: Gerda Mohs   
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 12:45 Uhr

Zunächst geht ein herzliches Dankeschön an ALLE, die während unserer Sportwerbewoche geholfen haben. Ohne diese Hilfe ist eine Durchführung in der Größenordnung nicht möglich.

Das Wetter meinte es wieder gut mit uns und wir starteten sonntags mit viel Sonnenschein mit den Handball-Jugend-Turnieren der E-Jugend, Minis und Superminis. Mittags gabs traditionell zünftige Erbsensuppe. Auch die Schnatgänger, die mit Ortsheimatpfleger Reinhold Kölling den östlichen Bereich Veltheims begingen, stärkten sich damit.

 

Der Kinderspielnachmittag war wie immer mit vielen Attraktionen für Groß und Klein ein Highlight der Festwoche. Zum Austoben ging’s in die Hüpfburg, von den Mitarbeiterinnen der AWO Kindertagesstätte Veltheim gab’s kunstvoll geschminkte Kindergesichter und wer Lust auf eine Haarveränderung oder auf bunte Fingernägel hatte, ging zu Anne und Alina. Großen Andrang gab es auch bei Sandra, die ohne Pause Airbrush-Tattoos produzierte. Figuren, Armbänder und vieles mehr nahmen Kleine und auch Große bei der Luftballonmodellage von Belu mit nach Hause. Die Übungsleiterinnen der Mutter-Kind-Gruppe zeigten zusammen mit den Müttern, was die Jüngsten des Vereins schon können. Alle Mütter, die ihre Kinder “vorzeigen” konnten, bekamen vom Verein anlässlich des Muttertags einen Piccolo  geschenkt. Wie immer wurde am späten Nachmittag die beliebte Schatzsuche erwartet. Nachdem jedes Kind seinen “Schatz” ergattern konnte und alle sich am “Gabentisch” sammelten, war die Wahl des richtigen Präsentes gar nicht so leicht. Die Preise stifteten die heimischen Geldinstitute, Sport-Meisolle, und der SuS Veltheim e.V.

Zum jährlichen Sponsorentreffen hatte der Verein montags eingeladen, so dass neben Essen, Trinken und guter Stimmung ein reger Meinungsaustausch geführt werden konnte und neue Kontakte geknüpft wurden. “Das war ein gelungener Abend”, so der allgemeine Tenor.

Dienstags absolvierten die 1. und 2. Herren ihr Turnier, die wegen der zahlreichen Mannschaftsanmeldungen bis zur Dunkelheit die Plätze ausspielten.

Mittwoch und Donnerstag wurde ein Ruhetag eingelegt.

Am Freitag liefen die Kinder der AWO-Kindertagesstätte und der Grundschule Veltheim eifrig viele Runden beim Sponsorenlauf zu Gunsten ihrer Institute. Dafür gab’s vom Verein gesponserte Erfrischungsgetränke und für alle Läuferinnen und Läufer eine kleine Stärkung in Form von Pommes oder Bratwurst. Mit fast 60 Kids von 6-17 Jahren folgte dann  das 9-m-Schießen um den „Gasthaus-Stiller-Pokal“.

Nach der Siegerehrung startete das Frauen-Handball-Turnier. Vorher wurden einige Spielerinnen verabschiedet, die entweder das Vereinstrikot abgelegt haben oder sich anderen Funktionen im Verein widmen möchten.   (Yvonne Arnoild, Janina Fischer, Annika Oelmann, Tanja Meding-Nottmeier, Sarah Humke, Janine Heydemann, Olivia Buddensiek)

Zum zweiten Mal wurde ein Kicker-Turnier um den „Wöhler-Pokal“ im Zelt veranstaltet. Insgesamt 30 angemeldete Teams kickerten an fünf Tischen bis spät in den Abend bis endlich die Sieger feststanden.

Samstags standen erneut Jugend-Handballturniere sowie ein Fun-Turnier mit der 3. Herren-Mannschaft auf dem Programm. Beim Frühschoppen am Sonntag zählen die „Oldies“ vom TuS Lohfeld-Hainholz bereits seit vielen Jahren zu den Stammgästen. Alle 30 angemeldeten Teams erschienen pünktlich zum 11-m-Schießen um den “Uwe-Voth-Pokal”.

Die „Glasbier Rangers“ waren wieder mal ein „Hingucker“ mit einheitlichen Outfit im Schottenrock an. Bei diesem über Veltheims Grenzen bekannte Event wurde ausgiebig gefeiert bis die Siegerteams ermittelt waren. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen bot die Wasserrutsche eine beliebte Abkühlung. Wie jedes Jahr stimmte Vereinsmitglied „Beke“ - aus schwindelnder Höhe vom Bierwagen aus – den HSG-Walzer an. Live zu erleben: „Ballermann-Atmosphäre“ und Super-Stimmung auf dem Sportplatz.

Die Ergebnisse:

Handball-Jugend-Turniere:

D-Jugend: 1. MBV 1, 2. HSG Porta Westfalica, 3. GWD Minden, 4. MBV 2, 5. Eintracht Oberlübbe

E-Jugend: 1. HSG Porta Westfalica 1, 2. JSG Meißen-Röcke-Klus, 3. HSG Porta Westfalica 2, 4. MBV

Minis (ohne Platzierungen): SG Vlotho-Uffeln, JSG Meißen-Röcke-Klus, HCE Bad Oeynhausen, HSG Porta Westfalica

1. + 2. Handball-Herren-Turnier: 1. CVJM Rödinghausen, 2. HCE Bad Oeynhausen, 3. TuS 09 Möllbergen, 4. Eintr. Oberlübbe 1, 5. TuSpo Meißen 1, 6. Eintr. Oberlübbe 2, 7. TV Hille, 8. TuSpo Meißen 2, 9. HSG Porta 1, 10. HSG Porta 2

Jugend-9m-Schießen: 6-8 Jahre: 1. Kilian Müller, 2. Fynn Bohnsack, 3. Jarne Vanhoff, 9-12 Jahre: 1. Till Förster,

2. Wayne Schellhoß, 3. Colin Bultmann, 13-17 Jahre: Fynn Schubert, 2. Tom Kohlmeier, 3. Marlon Vidovic

1.+ 2. Handball-Frauen-Turnier: 1. HSG Porta 1, 2. TuS 09 Möllbergen, 3. Löhne, 4. Don Promillo, 5. HSG Porta 2

Kicker-Turnier: 1. „Rothosen“ (Tom und Fisch), 2. Jan Kersting und Frank Simonsmeier, 3. „Pils PinsonFire 1“

Handball-Jugend-Turnier C-Jugend: 1. HSG Porta, 2. TG Herford

11-m-Schießen: 1. „Die Keulen“, 2. „Boksköppen“