Anmelden
 

Handball Verbandsliga

TuS 97 Bielefeld/Jöllenb. - HSG Porta

Realschule Jöllenbeck

Samstag, 24.09.22, 17:45 Uhr

(Spielplan aktuelle Woche)




Countdown
abgelaufen

Zufallsbild

Auf zum Titelfavoriten
Geschrieben von: Dennis Müller   
Samstag, den 24. September 2022 um 15:13 Uhr

Heute gehts für uns nach Bielefeld-Jöllenbeck zum Favoriten um den Ligatitel. Nach den verlorenen Punkten gegen Minden-Nord und im vergangenen Spiel gegen Petershagen-Lahde sind wir im Zugzwang wieder Zählbares zu holen. Eine schwere Aufgabe. Dennoch hoffen wir als Underdog den Favoriten ärgern zu können.

Bis später
Eure Erste

 
Hallennutzung in den Herbstferien / KKH wegen Baumaßnahmen gesperrt
Geschrieben von: Dirk Müller   
Donnerstag, den 22. September 2022 um 06:32 Uhr

Von der Stadt Porta haben wir folgende Info bzgl. der Hallennutzung in den Herbstferien bekommen:

In den kommenden Herbstferien sind folgende Sporthallen für den Trainingsbetrieb geöffnet:
Sporthalle Süd (04.-14.10.2022) GS Hausberge, GS Neesen, GS Veltheim und GS Vennebeck (04.-07.10.2022, ab 16.30 Uhr im Anschluss an die Ferienbetreuung)
Die Karl-Krüger-Halle steht wegen anstehender Baumaßnahmen leider nicht zur Verfügung. Die übrigen Hallen bleiben auch aus Gründen der Energieeinsparung in den Herbstferien geschlossen.

Der Plan der Handballer ist es, mit den Seniorenmannschaften zu den gewohnten Trainingszeiten in die Sporthalle Porta-Süd (Hausberge) auszuweichen und mit den Jugendmannschaften in die Sporthalle der Grundschule Veltheim. Bei Rückfragen wenden sich die Trainer bitte an Björn (Ernstl) Groditzki.

 
1.Herren: Ein paar Lachse fangen
Geschrieben von: Dennis Müller   
Donnerstag, den 15. September 2022 um 20:18 Uhr

Am Samstag empfangen wir die Lachse aus Petershagen/Lahde. Die Truppe von Michael „Kopi“ Kopahs hat am vergangenen Wochenende bereits 2 Punkte im Derby gegen LIT mitnehmen können. Das soll ihnen diesmal nicht gelingen. Die Stärken der Truppe liegen in ihrem großgewachsenen Innenblock und agilen Angriff. Wir arbeiten weiterhin an unseren Abschlüssen. Es darf nicht passieren, dass wir durch unvorbereitete Würfe dem Gegner einfache Gegenstöße schenken. Unsere Abwehr hat sich zum Glück so langsam gefangen. Wir hoffen ihr seid am Samstag Abend dabei, wir werden alles geben um uns die 2 Punkte zu fischen.

Nach dem Spiel hoffen wir natürlich darauf, die beiden Zähler mit euch an der Hütte bei der Aftergame Party feiern zu können.

Bis dahin
Eure Erste

 
3.Herren: HSG Porta 3 - HSG Espelkamp/Fabbestedt 28:12 (16:5)
Geschrieben von: André Donnecker   
Montag, den 12. September 2022 um 15:40 Uhr

Top Saisonauftakt der "Dritten"!

Mit einem 28:12 (16:5) Heimsieg sind wir mit der 3. Herren gut in die neue Saison gestartet. Das Ergebnis liest sich eindrucksvoll, jedoch reisten unsere Gäste aus Espelkamp/Fabbenstedt mit einem schwach besetzten Kader an. Wir hingegen konnten auf allen Positionen munter wechseln.

Weiterlesen...
 
1.Herren: HSG Porta - HSV Minden-Nord 24:24 (12:13)
Geschrieben von: Dennis Müller   
Freitag, den 09. September 2022 um 14:37 Uhr

Am Ende zu viele Fehler

Am Samstagabend empfingen wir den HSV Minden-Nord zum Saisonauftakt. Den Spielbeginn verpassten wir, lagen nach wenigen Minuten 1:3 in Rückstand und liefen bis kurz vor der Halbzeit immer hinterher. In die Kabinen gingen wir mit einem 12:13, heißt es war alles offen. Für uns war in der Halbzeitansprache wichtig Fehler zu minimieren und die Dinger reinzumachen, denn wir verzeichneten schon in der ersten Hälfte zu viele, meist klare, Fehlwürfe.

Leider gelang uns dies nur bedingt. Zwar haben wir phasenweise eine 2-Tore-Führung herausspielen können, diese konnten wir jedoch nicht weiter ausbauen und bis ins Ziel bringen. Deshalb mussten wir uns dem Spielverlauf entsprechend mit einer gerechten Punkteteilung begnügen.

Tore HSG: Lukas 7, Fynn 4, Dennis, Justus und Minde je 3, JC 2/2, Flo und Tomas je 1

In der nächsten Woche gehts zum Spiel nach Ibbenbüren.

 
Heinz Fröhlke beendet 44-jährige Laufbahn als Tischtennis-Schiedsrichter
Geschrieben von: Dirk Müller   
Freitag, den 02. September 2022 um 15:12 Uhr

Der SuS-Vorstand nahm das zum Anlass, Heinz für sein langjähriges erfolgreiches Wirken in unserer Tischtennis-Abteilung herzlich zu danken.

 

Heinz Fröhlke vom SuS Veltheim braucht seine Schiri-Ausweise nicht mehr. Foto: © Michael Lorenz (MT)


Hier geht es zum Artikel von Michael Lorenz im Mindener Tageblatt vom 12.08.2022

 

 
A-Jugend: HSG EGB Bielefeld - HSG Porta Westfalica 36:34 (13:19)
Geschrieben von: Ken Pierburg   
Mittwoch, den 21. September 2022 um 14:56 Uhr

Nachdem am Wochenende zuvor das erste Saisonspiel zuhause gegen Bad Salzuflen deutlich mit 27:34 Toren verloren wurde, war die A-Jugend in ihrem ersten Auswärtsspiel um Wiedergutmachung bemüht.

Wie bereits im ersten Saisonspiel musste die Mannschaft auf die beiden langzeitverletzen Rückraumspieler Marlon und Till verzichten. Da der Kader dadurch recht knapp besetzt war, hat wiederum Joost aus der B-Jugend die Mannschaft unterstützt.

Die Mannschaft der HSG Porta kam gut ins Spiel und führte schnell mit 0:3 Toren. In der Folgezeit fing sich der Gegner, so dass es Mitte der ersten Halbzeit 7:7 stand. Durch den Rückhalt einer guten Abwehr und Dank eines starken Torwarts Manuel konnte man anschließend wieder in Führung gehen und führte aufgrund einer starken Leitung zur Halbzeit verdient mit 13:19.

Diesen Abstand konnte man nach der Halbzeitpause bis zur 40. Minute halten als es 19:25 stand. Danach kam es zu einem Leistungseinbruch in der Mannschaft, so dass der Gegner in der 50. Spielminute beim 30:29 in Führung gehen konnte. In dieser Phase des Spiels wurden viele technische Fehler gemacht und auch im Angriff viel verworfen. Insbesondere die Abwehr unserer Mannschaft stand nicht mehr sicher und der Gegner wurde zu wenig in seinen Angriffsbemühungen gestört. Infolgedessen gab die HSG Bielefeld die Führung bis zum Schlusspfiff nach 60 Minuten nicht mehr ab und gewann das Spiel letztendlich mit 36:34 Toren.

 

 
1.Herren: SG Handball Ibbenbüren - HSG Porta 27:31 (17:15)
Geschrieben von: Dennis Müller   
Dienstag, den 13. September 2022 um 20:23 Uhr

Krampf und Kampf

Am Samstag Abend ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Ibbenbüren. Alles was wir vorher über unseren Gegner wussten, war dass wir gar nichts wussten. Unser Gegner hatte diese Saison noch kein Spiel bestritten und auch online gab es abgesehen von nichtssagenden Berichten auch nur wenig Informationen. Ein Abtasten von Beginn an stand also auf dem Plan.

Leider kamen wir nur schlecht ins Spiel. Die Abwehr stand nicht, es gingen zu viele Fernschüsse in unseren Kasten und vorne verwarfen wir freie Würfe und Gegenstöße. Grund genug für Detlef nach gut 10 Minuten die Auszeit zu nehmen. Es wurde der Innenblock umgestellt und auch JC konnte sein Comeback feiern. Dann ging es Schlag auf Schlag mit zwei Toren Rückstand in die Pause.

Die Ansage vom Coach schien zu fruchten. Wir spielten vorne überlegter und auch die Abwehr machte einen starken Job.

Eine Schrecksekunde gab es in der 50. Minute als Malte im Zweikampf eine Hand ins Gesicht bekam und am Boden liegen blieb. Die Aktion gab für den Gegenspieler aufgrund gefährlichen Spiels eine rote Karte. Bis zum Ende konnten wir dann den Vorsprung verwalten und die zwei Punkte mitnehmen.

Wir danken Ibbenbüren für ein spannendes und faires Spiel und freuen uns bereits auf das Rückspiel.

JC 8/7, Malte und Justus je 5, Lukas, Yannick und Niklas je 3, Dennis 2, Tomas und Minde je 1

Am kommenden Samstag empfangen wir die Lahder Lachse zum Derby inklusive Aftergame Party. Der Vorbericht folgt in Kürze.

 
1.Herren: Ab in die Ferne
Geschrieben von: Dennis Müller   
Freitag, den 09. September 2022 um 14:38 Uhr

Samstag Abend gehts für uns ins Münsterland zum SG Handball Ibbenbüren.Die Ibbenbürer sind zu dieser Saison in unsere Staffel gestoßen, haben bisher aber noch kein Spiel bestritten. Somit wird es für uns ein Unbekanntes was an Spielern und Qualität auflaufen wird. Über den Internetauftritt konnten wir allerdings erfahren, dass Einzelne Akteure schon Erfahrungen in höheren Ligen sammeln konnten.Es gilt, im letzten Spiel haben wir zu viele Fehler gemacht, jetzt müssen wir abgezockt sein und unseren Kopf einsetzen. „Lustwürfe“ und technische Fehler müssen minimiert werden, der Welpenschutz bzw. die Findungsphase ist für uns vorbei. Punkte müssen her, damit wir es noch früh in der Saison schaffen uns von der Abstiegszone fern zu halten.Auch wenn es ein weites Auswärtsspiel ist, hoffen wir, dass sich dennoch der/die Ein oder Andere auf den Weg macht um uns zu unterstützen. Wir werden alles geben um die Fehler aus dem letzten Spiel vergessen zu machen und 2 Punkte mit an den Sprengelweg zu nehmen.

Bis dahin
Eure Erste

 
Bogensport: 3D Turnier BEARs Trophy 2022
Geschrieben von: Kai Gieseking und Lutz Musielak   
Donnerstag, den 08. September 2022 um 16:15 Uhr

Liebe Freunde des SuS Veltheim und des Bogensports, letztes Wochenende vom 3. - 4. September, fand in Bad Essen die 16. BEARs Trophy des BEARs-Club (Bad Essen ARchers e.V.) statt.

Weil die Bogensportabteilung des SuS Veltheim mit 3 Schützen an diesem 3D Turnier vor Ort war, machen wir diesen netten Bericht, um allen einen umfangreichen Blick von diesem großen Sportwochenende zu geben.


Weiterlesen...