Anmelden
 

Handball Verbandsliga

Jubiläumsfeier 125 Jahre SuS Veltheim

31.5.2019 - 18:00 Uhr

Festzelt auf dem Sportplatz am Sprengelweg

Noch



Countdown
abgelaufen

Zufallsbild

Sportwerbewoche 2019 vom 31.05. bis 09.06.19
Geschrieben von: Dirk Müller   
Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 20:19 Uhr

Sportwerbewoche 2019 vom 31.05. bis 09.06.

 
Tischtennis-Halbjahresversammlung
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Samstag, den 11. Mai 2019 um 11:53 Uhr
Spätestens am 03. Juni muss die Vereinsmeldung für die kommende Saison erfolgen. Deshalb treffen wir uns am Montag, den 03.06.2019 um 21 Uhr im Sportheim der Karl-Krüger-Halle, um die Mannschaftsaufstellungen zu besprechen.
 
3.Herren: Mindestens Platz 6 für die „Dritte“!
Geschrieben von: André Donnecker   
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 08:37 Uhr

Am Samstag steht das letzte Saisonspiel der "Dritten" zu Hause um 15 Uhr gegen LIT 6 an. Im Hinspiel mussten wir uns gegen den aktuellen Tabellen-Neunten deutlich geschlagen geben, jedoch konnten wir dort nicht mit vollem Kader antreten. Obwohl auch nun wieder einige wenige Spieler ausfallen oder bei der 2. Herren festgespielt sind, stehen die Vorzeichen für das Rückspiel am Samstag gut.

Ein kurzer Saison-Rückblick:

Die Saison verlief holprig, durch einen fast wöchentlich wechselnden spielbereiten Kader und einen Trainerwechsel. Wir gewannen u. a. Spiele gegen den vermutlichen Aufsteiger aus Petershagen/Lahde und gegen die alt-internationale Truppe und Tabellen-Dritten Handballfreunde Minden. Gegen die starke Mannschaft aus Hüllhorst zeigten wir, was mit einer relativ schwach besetzten Mannschaftsstärke möglich ist und verloren nur relativ knapp mit drei Toren.

Jedoch mussten wir auch gegen vermeidbar schlagbare Gegner Niederlagen einstecken, weil eben nicht immer die volle Kaderbreite zur Verfügung stand. Auch ein weiterer Torhüter würde uns gut zu Gesicht stehen.

Mit einer geringen Trainingsbeteiligung und einer wöchentlichen Trainingszeit von nur einer Stunde ist unser Tabellenplatz dennoch beachtlich!

André Donnecker

 
1.Herren: LIT Tribe Germania 2 – HSG Porta 29:29 (15:16)
Geschrieben von: Daniel Franke   
Montag, den 06. Mai 2019 um 18:14 Uhr

Gewonnener Punkt, aber auch verlorener Punkt

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast bei der Zweitvertretung der Germanen aus Nordhemmern. LIT, die in dieser Saison wahrscheinlich eher hinter ihren Möglichkeiten spielten, hatten nach einer Siegesserie von vier Spielen in Folgen vor ein paar Wochen nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Am letzten Wochenende verloren sie allerdings gegen die HSG Hüllhorst. Gegen uns half Lucas Rüter aus den 1. Herren aus bzw. sollte nach seinem Auslandssemester Spielpraxis für die anstehenden Relegationsspiele für die 1. Herren bekommen. Im Hinspiel gewannen wir nach einem guten Spiel mit 30:26.

Weiterlesen...
 
55. Tischtennis-Meisterschaften der Porta Westfalica
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Montag, den 29. April 2019 um 19:11 Uhr

In der Königsklasse Damen/Herren A setzte sich Stefan Höppner vom SV Brackwede in einem sehenswerten und angriffsbetonten Endspiel mit 3:1-Sätzen gegen den Turnierfavoriten Thomas Pellny vom Regionalligisten TTC Rot Gold Porz durch, der Anfang März noch bei den Deutschen TT-Meisterschaften qualifiziert war.

Herren A-Klasse Siegerehrung 55. Meisterschaft der Porta Westfalica

Der Ex-Veltheimer Michael Althoff (jetzt TTC Borussia Spandau Berlin) holte sich Silber im Einzel der D-Klasse und gewann damit den Horst-Huck-Pokal für den besten heimischen Spieler.

Weiterlesen...
 
1.Herren: HSG Porta – HSG Hüllhorst 27:24 (16:11)
Geschrieben von: Daniel Franke   
Donnerstag, den 11. April 2019 um 18:03 Uhr

Endlich gewonnen

Im Rückspiel gegen die HSG Hüllhorst wollten wir, vor heimischer Kulisse, die guten Trainingsansätze der letzten zwei Wochen auf die Platte bringen um endlich wieder einen Sieg einzufahren.

Verzichten mussten wir auf Tristan, der genauso wie Julian Hodde von der HSG Hüllhorst, beim Final Four in Hamburg weilte.

Weiterlesen...
 
2.Herren: TuS 09 Möllbergen 2 – HSG Porta 2 22:18 (10:6)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 14:13 Uhr

Unglückliche Derbyniederlage

Am Samstag waren wir bei unserem Nachbarn aus dem Tal zu Gast. Das junge Team von Marcel Richter konnte unter anderem auf den Ex-Portaner Fabi Arning zurückgreifen. Bei uns fehlten weiterhin Dennis, Pille, Christian und Kalli. Zusätzlich fiel leider noch Simon aus privaten Gründen aus. Fynn war leider auch nicht dabei.

Weiterlesen...
 
Firma Baumgarten GmbH & Co. KG stiftet HSG - Schild
Geschrieben von: André Donnecker   
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 07:55 Uhr

alt

 
2.Herren: TuS Nettelstedt 3 – HSG Porta 2 29:27 (17:14)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Freitag, den 03. Mai 2019 um 12:17 Uhr

Vermeidbare Niederlage!

Am letzten Samstag waren wir beim TuS Nettelstedt 3 zu Gast. Nettelstedt besticht durch eine ausgeglichen besetzte Mannschaft, aus der sicherlich der Spieler Marcel Büscher herausragt. Bei uns fehlten weiterhin Dennis, Pille und Kalli. Leider gesellten sich zusätzlich noch Nico, Fynn und Christian in den Kreis der Verletzten. Vielen Dank geht hier an Jens und Michael Utermark und Andi Nagel, die erneut ausgeholfen haben.

Weiterlesen...
 
Bogensport unterstützt unsere Gesundheit
Geschrieben von: Gerda Mohs   
Mittwoch, den 17. April 2019 um 12:07 Uhr

Der Bogensport ist nicht umsonst ein anerkannter Rehasport, denn dabei werden die Muskulatur sowie der aufrechte Stand ständig geübt und davon profitieren Rücken und Wirbelsäule. Bogenschießen ist u.a. geeignet zur Stärkung der Lebensenergie und des Selbstbewusstseins. Mit diesem Sport kann man sowohl physische als auch psychische Beschwerden behandeln. Pfeil und Bogen helfen bei der Körperwahrnehmung und der Konzentration. Der Bogensport hat also einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit.

Das dachte sich auch unser Verein als er am 01.09.2018 eine Bogensportgruppe ins Leben rief. Nach einigen Vorbereitungen und Materialeinkäufen startete im September 2018 das erste Training auf dem Sportplatz am Sprengelweg. Die Gruppe hat z.Zt.18 Mitglieder und das Ziel für 2019 ist, das 30. Mitglied begrüßen zu dürfen.

Im Oktober 2018 wurden wir als neues Mitglied im Westfälischen Schützenbund (WSB) aufgenommen. Beim WSB erhielten Ralf Stegmann (Übungsleiter, Olympisch Recurve) und Mark Hartmann (stellv. Übungsleiter, Compound) ihre Ausbildung zum Bogensportleiter. Im Herbst 2019 bzw. im 1. Halbjahr 2020 ist geplant, dass beide an der Ausbildung zum Trainer C teilnehmen. Unterstützt werden sie durch vier Gruppenleiter (Recurve, Compound, Blankbogen). Einige der Gruppenleiter sind im Besitz einer Bogensachkunde-Ausbildung, andere werden im Herbst 2019 an diesem Lehrgang teilnehmen. Damit ist der Verein an Trainern und Sachkundigen sehr gut aufgestellt.

Durch viel Eigenarbeit, Unterstützung der Gruppenmitglieder, durch den Vorstand des SuS Veltheim und einigen Sponsoren konnte im Frühjahr 2019 der Außenschießplatz hergerichtet werden. Acht neue Scheibenständer wurden gebaut und die entsprechenden Schießscheiben dazu angeschafft.

Das Training kann beginnen! Da die Schussweite (30 m bis 90 m) auf dem Sportplatz am Sprengelweg aus sicherheitstechnischen Gründen begrenzt ist, wird die Bogensportgruppe (Fortgeschrittene) ab Sommer 2019 auf den ehemaligen „Sommernachtsfestplatz“ am Pflugweg ausweichen. Dieser Platz wurde dafür von der Firma Edler zur Verfügung gestellt. Anfänger und die Jugendgruppe schießen weiterhin auf dem Sportplatz am Sprengelweg.

Trainingszeiten Sommer 2019 (Beginn 30.04.19):  Anfänger + Jugend (10-15 Jahre):  Di. + Fr.: 17.30 - 18.45 Uhr/Fortgeschrittene (ab 16 Jahre): Di. + Fr.: 19.00 - 21.00 Uhr

Ansprechpartner: Ralf Stegmann (Übungsleiter und Bogensportleiter), Mobil: 0171-4066756, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mark Hartmann (stellv. Übungsleiter und Bogensportleiter) Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bogensport beim SuS / Schiessplatz auf dem Sportplatz