Anmelden
 
HSG Porta News

Handball Verbandsliga

HSG Petershagen/Lahde - HSG Porta

Sporthalle Lahde

Samntag, 04.02.23, 18:00 Uhr

(Spielplan aktuelle Woche)




Countdown
abgelaufen

Zufallsbild

Veltheimer Mini-Handballer machen das Mindocino unsicher PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ulrike Böke   
Sonntag, den 29. Januar 2023 um 11:55 Uhr

Traurig waren unsere Mini-Handballer als ihre langersehnte Weihnachtsfeier im Dezember abgesagt wurde. Diesmal war nicht Corona schuld, sondern die Grippe und Erkältungswelle, die auch vor den Mini-Handballern nicht Halt machte.  Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Aus der Weihnachtfeier wurde eine Neujahrsfeier und die fand wie geplant in Minden im Spielparadies Mindocino statt.
28 aufgeregte Kinder zwischen fünf und acht Jahren machten sich mit ihren fünf Jugendtrainer*innen Kiki, Lynn, Jolin, Jannika und Fabi auf den Weg ins Mindocino. Der Tag war genau geplant. Treff um 14.30 Uhr in Minden - Einlass 15 Uhr - Essen 16.30 Uhr - 18 Uhr Ende.

Mini-Handballer im Mindocino

Diszipliniert in Zweier-Reihen - rechts, links und hinten - begleitet von den Trainer*innen, folgten die Minis der Trainerin Kiki zu ihren sechs Tischen. Bevor die Kids ausschwärmen durften, erfolgte die Ansage: „Nehmt Rücksicht auf die anderen Kinder und achtet aufeinander. Sobald ihr den Pfiff hört, kommt ihr bitte sofort zu den Tischen.“ Kikis Trillerpfeife ist bei jedem Event dabei. Ab jetzt war das Mindocino in „Veltheimer Hand“. Lynn und Jannika sortierten erst einmal Jacken, Mützen und 56 Schuhe. Leider gab es keine Garderobe, also lag alles auf einem großen Haufen. Kiki beschriftete die Becher mit Namen und Fabi und Jolin besorgten noch ein paar fehlende Stühle. Immer die Kids im Blick, sofern das bei dem Gewusel überhaupt möglich war.

Weiterlesen...
 
Superminitraining, ab 27.01.23 freitags 16:45 Uhr in der Turnhalle Grundschule Veltheim PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Chiara Böke   
Freitag, den 13. Januar 2023 um 07:02 Uhr

Superminis Training

 
Infos bzgl. der Energiesparmaßnahmen in der KKH und Empfehlungen des DHB PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Müller   
Montag, den 10. Oktober 2022 um 14:30 Uhr

Im Rahmen der Energiesparmaßnahmen hat der Rat der Stadt Porta Westfalica in der Sitzung am 28.09.2022 beschlossen, die Temperaturen in den städt. Sporthallen auf maximal 16 Grad zu senken sowie das Warmwasser in den Duschen abzustellen.

Wie bitten unsere Gastmannschaften und Besucher bei den Spielen in der Karl-Krüger-Halle dies zu beachten!

Hier zusätzlich ein PDF mit den Empfehlungen des DHB bzgl. der Energiesparmaßnahmen im Winter 2022/23

 
Neue Handballregeln ab der Saison 2022/23 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Müller   
Dienstag, den 16. August 2022 um 09:59 Uhr

Passives Spiel

Die Anzahl der erlaubten Pässe im Rahmen der Zeitspiel-Regelung wird reduziert. Nachdem die Schiedsrichter den Arm gehoben haben, sind ab der neuen Saison nur noch vier statt bisher sechs Pässe erlaubt.

Die Unparteiischen können aber auch schon vor dem fünften Pass auf Zeitspiel entscheiden, sofern der Spieler bei einer klaren Torchance den Wurf verweigert und noch einmal abspielt oder der Ball in die eigene Hälfte zurückgespielt wird.

Anwurfkreis

Bisher musste der ausführende Spieler beim Anwurf mit einem Fuß genau auf der Mittellinie stehen. Ab 1. Juli erfolgt die Ausführung aus dem neuen Anwurfkreis, der nach der Überarbeitung des Regelwerks von der ersten bis zur dritten Liga einen Durchmesser von vier Metern haben soll und in der Mitte der Mittellinie platziert ist.

In Spielklassen darunter wird eventuell auch ein Durchmesser von drei Metern toleriert, der in vielen kleineren Hallen durch die Sportart Basketball markiert ist.

Der Werfer darf sich innerhalb des Anwurfkreises bewegen, aber nicht prellen. Die gegnerischen Spieler müssen sich außerhalb des Kreises befinden und dürfen Ball oder Gegner nicht berühren, bis der Anwurf ausgeführt ist.

Kopftreffer

Konnte ein Kopftreffer des Torwarts bisher nur beim Siebenmeter geahndet werden, ist dies künftig auch aus dem Spiel heraus möglich, wenn ein unbedrängt zum Wurf gekommener Spieler vom Kreis, von Außen oder bei einem Tempogegenstoß den Keeper am Kopf trifft. Das gilt allerdings nur bei freien Spielsituationen, wenn sich kein Abwehrspieler zwischen Werfer und Torhüter befindet.

In der neuen Fassung des Regelwerks definiert der Weltverband die Regel exakter: Um einen Kopftreffer künftig ahnden zu können, muss der Ball direkt den Kopf getroffen haben und darf nicht zuvor ein anderes Körperteil des Torwart berühren.

Zudem gilt die Regel nicht, wenn der Torhüter seinen Kopf in Richtung Ball bewegt. Sollte ein Torwart versuchen, eine Hinausstellung durch Täuschung zu provozieren, sollen die Schiedsrichter dies progressiv ahnden.

Der Kopftreffer beim Siebenmeter wird wie bisher mit Rot bestraft, Kopftreffer aus dem freien Spiel heraus mit einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe.

 
HSG/SuS-Fanschals PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dennis Müller   
Mittwoch, den 22. Juni 2022 um 11:57 Uhr

Auch wenn aktuell nicht die passende Jahreszeit für Schals ist, planen wir in der kommenden Saison Fanschals anzubieten.

Dabei habt ihr die Auswahl zwischen 3 Modellen. Entweder modern im HSG Design (A), vereinsgetreu in blau-gelben Streifen (B) oder als klassischer als SuS-Schal (C) (die Gelb- und Blautöne werden noch angepasst, es handelt sich auf dem Bild nur um die groben Konzepte).

Der Schal wird 140cm lang und 18cm breit sein.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist entweder uns eine Nachricht mit eurem/n Wunschschal(s) zukommen zu lassen oder Dennis Müller (1.Herren) anzusprechen.   

Dennis Müller, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , 0160 / 2552501

Alle Erlöse gehen in die Jugend- und Vereinsarbeit.

Wir würden uns freuen, wenn reichlich Bestellungen zusammenkämen.

Bislang wird nur eine Abfrage gemacht und bei Ende der Annahme das Geld eingefordert.

Annahmeschluss ist der 7. August.

Fan-Schals

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 12