Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2.Herren: HSG Hüllhorst 2 – HSG Porta 2 23:29 (12:13)
2.Herren: HSG Hüllhorst 2 – HSG Porta 2 23:29 (12:13) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Montag, den 01. Oktober 2018 um 21:29 Uhr

Zweiter Auswärtssieg in Folge!

Am vergangenen Samstag trafen wir auswärts auf unseren Tabellennachbarn aus Hüllhorst, nachdem wir letzte Woche auch das zweite Heimspiel der Saison verloren hatten. Hüllhorst hatte letzte Woche in Barkhausen gewonnen und somit genausoviele Punkte wie wir. Unsere Personalsituation entspannte sich wie erwartet nicht, da Kalli, Darrel, Axel verletzungsbedingt als auch Nico studienbedingt nicht zur Verfügung standen. Jonny hingegen konnte wieder ins Geschehen eingreifen. Vielen Dank geht an dieser Stelle an Groß Utti, der sich dazu bereit erklärt hatte, bei uns auszuhelfen.

Die Partie ging recht gut los, sodass wir nach 5 Minuten mit 4:2 in Führung lagen. Wir hielten im Verlauf der ersten Halbzeit hielten wir den Vorsprung über 7:5, 8:6, 9:7, 10:8 und 11:9 nach knapp 22 Minuten. Leider haben wir jetzt etwas den Faden verloren und Hüllhorst konnte zum 11:11 und 12:12 ausgleichen. 3 Minuten vor der Pause erzielte Pille den Führungstreffer zum 13:12, mit diesem Vorsprung ging es dann auch in die Pause.

In der Kabine war Crazy einigermaßen zufrieden, wir könnten aber auch höher führen. Es war definitiv eine ähnlich gute Leistung notwendig, um die Partie zu gewinnen.

Nachdem die Partie wieder begonnen hat, konnten wir durch schnelle Tore wieder auf 3 Tore davonziehen, nach 44 bzw. 45 Minuten erzielten Fynn sowie Jonny jeweils die erste Führung mit 4 bzw. 5 Toren Vorsprung. In Minute 40 sah Groß Utti nach einem Griff in den Wurfarm des Gegners eine berechtige rote Karte. Ab diesem Zeitpunkt hieß es, noch enger zusammenrücken, und das taten wir auch. Die letzten 20 Minuten waren sowohl defensiv+Hüter als auch vorne die beste Leistung der noch jungen Saison. 13 Minuten vor dem Ende konnten wir die Partie beim 22:15 vorentscheiden. Der Rest der Partie wurde durch uns relativ abgezockt runtergespielt, beim 28:20 waren wir sogar erstmals mit 8 Toren Vorsprung in Führung. Hüllhorst konnte noch ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben, sodass die Partie mit 29:23 zu Ende ging.

Fazit: Hochverdienter Auswärtssieg, da wir zumindest in Halbzeit 2 in allen Mannschaftsteilen die bessere Mannschaft waren. Bei der derzeitigen Personalsituation ist es auf jeden Fall ein Sieg den Willens und der richtigen Einstellung gewesen. Wir haben mit dem Sieg unser Punktekonto ausgeglichen und verabschiedenen uns in die 4-wöchige Herbstpause, danach sind wir am 27. Oktober um 16.45 in Dankersen beim Tuspo Meißen zu Gast. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Dennis mit 8/2 Toren heraus.

Aufstellung HSG: Jorge 10/2 Paraden, Karsten 6 Paraden – Dennis W. 8/2, Christian 5, Fynn 5, Pille 5, Jonny 3, Simon 2, Utti 1, Robin