Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2.Herren: HSG Lahde/Petershagen 2 – HSG Porta 2 27:31 (11:18)
2.Herren: HSG Lahde/Petershagen 2 – HSG Porta 2 27:31 (11:18) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Sonntag, den 03. November 2019 um 22:08 Uhr

Auswärtssieg mit Hindernissen!

Am letzten Samstag waren wir am frühen Nachmittag bei der Reserve der HSG Petershagen/Lahde zu Gast. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse waren wir hier sicherlich der Favorit, aber der Gegner hatte mit Jan Aumann im linken Rückraum und Jannik Römbke im rechten Rückraum zwei Spieler, die uns sicherlich Probleme bereiten konnten. 

Im Spiel ging es für uns diesmal sehr gut los, da wir uns nach wenigen Minuten schon deutlich absetzen konnten, alles sah einem lockeren Auftritt aus, da wir schon nach 10 Minuten mit 5 Toren Vorsprung führten. Bis zur Halbzeit bauten wir den Vorsprung sogar auf 7 Tore aus.

Martin war in der Pause zufrieden, weil wir trotz einer nicht überragenden Leistung mit 7 Toren vorne waren. Der Gegner machte es uns hier aber auch teilweise viel zu einfach. Wir mussten hier in der Halbzeit trotzdem achtsam sein, um den Gegner nicht wieder Morgenluft wittern zu lassen.

Die zweite Halbzeit ging erstmal bescheiden los, da der Gegner sofort 3 Tore in Folge warf, wodurch die eingewechselten Spieler nicht unbedingt an Sicherheit gewinnen konnten. Lahde holte Tor um Tor auf und war nach knapp 40 Minuten beim 19:20 und 20:21 auf ein Tor dran, zum Glück konnte Lahde in dieser Phase weder ausgleichen, dann hätte die Partie in eine völlig andere Richtung gehen können. Zudem hätte sich der Lahder Spieler Jan Aumann in dieser Phase nicht über eine rote Karte beschweren dürfen, als er Darrel im Gegenstoß ohne Chance auf den Ball von der Seite am Körper trifft. Zwei Tore von uns in Folge, brachten wieder ein bisschen Ruhe in die Partie. Beim 21:26 und 22:27 konnten wir die Partie wieder beruhigen. In den restlichen Minuten plätscherte die Begegnung dahin, sodass wir am Ende mit 27:31 gewinnen konnten.

Fazit:

Gute erste Halbzeit, in der zweiten Halbzeit taten wir uns schwer mit dem eingewechselten Torhüter der Lahder, der das Tor teilweise vernagelte. Aber am Ende gewinnen wir trotzdem noch recht sicher mit 31:27 und setzen uns mit 6:4 auf Platz 6 fest. Heute ragten unsere beiden Außen Christian und Darrel mit je 6 Toren aus einer abermals sehr guten Mannschaftsleistung heraus. Auch Jorge hielt uns in den wichtigen Phasen Mitte der zweiten Hälfte 2-3 Mal den Rücken frei. Nächste Woche ist mit Meißen der Tabellenzweite bei uns in Veltheim zu Gast. Mit der Leistung der letzten Spiele ist da sicher was drin. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.