Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2011/2012 3.Herren: HSG Porta 3 - SC Petershagen 26:24 (11:10)
3.Herren: HSG Porta 3 - SC Petershagen 26:24 (11:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: André Donnecker   
Freitag, den 30. September 2011 um 19:00 Uhr

Heimspieldebüt geglückt

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison begrüßten wir den Sportclub aus Petershagen. In der vergangenen Spielzeit ließen wir unsere Gäste mit 7 Punkten Differenz deutlich hinter uns. Somit war klar wie die Marschroute für diese Begegnung aussehen sollte. Voll auf Sieg.

Bei uns fehlten Martin, Dreische (i. d. R. bei jedem Heimspiel) und Bohnie. Petershagen trat lediglich mit 7 Feldspielern und 2 Torhütern an, erwischte den besseren Start und ging mit 2:5 (7.min) in Führung.

Wir kassierten einfach zu viele Tore über den durchaus auszurechnenden Rückraum. Einfache Doppel- oder Dreifachwechsel und Würfe von 8-9 Metern machten uns das Leben in der Abwehr unnötig schwer.

Zu Beginn fand Horst mit 2 Fehlwürfen frei vor der Kiste keinen guten Start ins Spiel. Weiterhin verletzte sich Torsten in einer Angriffssituation an der Schulter. Somit waren unsere Möglichkeiten im Rückraum eingeschränkt.

Gut in Schuss war allerdings Stephan, der von unseren ersten 5 Treffern 4 davon einnetzte. Zu dem Zeitpunkt waren 16 Minuten gespielt und wir konnten auf 5:6 verkürzen. Hier begann unsere stärkste Phase im ersten Durchgang. Die Trefferquote steigerte sich und wir packten in der Abwehr besser zu. Die Folge war die 11:10 Führung zur Halbzeit.

In der 2. Halbzeit machte sich zwischenzeitlich leichte Frustration breit, weil wir den Rückraumschützen wieder zu viel Freiraum ließen.

Das Spiel gestaltete sich weiter Tor um Tor, ehe sich der SC 6 Minuten vor dem Ende zum 20:22 lösen konnte. Durch schnelle und einfache Tore von Stephan und einem Tempogegenstoß von Michael gelang es uns innerhalb von 2 Minuten auf 23:23 auszugleichen. Wir fingen daraufhin den Angriff unserer Gäste ab und kamen in Ballbesitz. Eine taktische Auszeit sollte jetzt nochmal jeden motivieren und half uns zur 24:23 Führung. Die 2 Punkte waren zum Greifen nah…

Spannend machte es allerdings Horst noch einmal kurz vor Schluss, indem er durch einen unnötigen technischen Fehler die Gäste zu einem Gegenstoß einlud. Dieser markierte allerdings den letzten Gästetreffer.

Das Spiel wurde in der Schlussphase hektisch und es hagelte Zeitstrafen auf beiden Seiten. Den dadurch entstandenen freien Platz auf der Platte nutzten allerdings unsere Top-Scorer Stephan, Horst und Michael (die Drei warfen 20 von den insgesamt 26 Toren) und uns gelang ein wichtiger 26:24 Heimsieg und die Steilvorlage zu einem schönen HSG-Nachmittag, da ja bekanntlich die Zweite und die Erste jeweils mit einem Sieg nachlegen konnten.

Am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr treten wir bei wahrscheinlich bestem Grill- und Biergartenwetter zum nächsten Auswärtsspiel bei LIT 4 an.

Hier der „Spielfilm“:

1:0, 1:1, 2:1, 2:5 (7.min), 3:6, 5:7, 6:9, 9:9 (25.min), 11:10

12:10, 12:11, 12:12, 13:12, 14:14, 15:15 (39.min), 19:19, 20:22 (54.min), 21:23, 23:23 (56.min), 24:23, 24:24, 26:24

Die Mannschaft in diesem Spiel:

Karsten, Jörg, Detlef, Frank T., Ralli, Homer, Jens 1, Frank M. 1, Fuge 2, Christian 2, Michael 5/1, Horst 6, Stephan 9

BOND