Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2011/2012 3.Herren: VfB Holzhausen 2 - HSG Porta 3 25:18 (6:14)
3.Herren: VfB Holzhausen 2 - HSG Porta 3 25:18 (6:14) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: André Donnecker   
Mittwoch, den 14. Dezember 2011 um 18:47 Uhr

8-Tore-Pausenführung unfassbar verspielt und weiterhin Auswärts ohne Punktgewinn!

Leider überwiegt nach diesem Spiel deutlich die Enttäuschung und nicht die Freude über die grandios gespielte erste Halbzeit! Unfassbar wurde eine 8-Tore-Führung zur Halbzeit (!) aus den Händen gegeben.

Nachdem wir eine sehr starke Effektivität in unseren Würfen in den ersten 30 Minuten hatten und Bohnie als unser Haupttorschütze von 9 Würfen 7 Mal traf, brachen wir in der zweiten Halbzeit unerklärlich ein. Vier erzielte Tore in den zweiten 30 Minuten bzw. zwei in den letzten 25 Minuten schockt einen ziemlich!

 

Auf eine starke Abwehrleistung folgte eine Vielzahl von einfachen Fehlern.

Man vermisste förmlich die gewohnte Gegenwehr in unseren Deckungsreihen. Trotz 5-Tore-Führung ließen einige Spieler unerklärlicherweise die Köpfe hängen.

Zudem klebten die Holzhauser förmlich an ihrer 6-Meter-Linie in deren Deckung. Sie blockten ein ums andere Mal die Würfe aus unseren Rückraum-Reihen.

Zwischen der 35. und 40. Minute schafften es Freddy Schröder und Christoph Habbe mit ihren Toren einen 9:16 Rückstand auf 15:16 zu verkürzen. Begünstigt wurde dies natürlich durch zwei Zeitstrafen gegen Christian Müller und Michael Utermark. Das war unser Genickbruch.

6 Tore-Führung verspielt… und in dieser Zeit zwei Marken und zwei „Penalties“ verknallt!

In der 46.Minute glichen die Gastgeber zum 18:18 aus. In der Folgezeit erzielten wir kein Tor mehr und ließen stattdessen noch 7 Tore zu.

Sicherlich waren wir konditionell ziemlich platt auf den Rückraum-Positionen, da wieder Wechsel-Optionen fehlten. Auf Ralli Pauser mussten wir nach 20 Minuten verzichten, da ihm sein lädierter Fuß Probleme bereitete. Der Mittelblock in der Deckung und das Aufbauspiel war dadurch gehandicapt. Dennoch dürfen wir solch eine Führung nicht mehr aus den Händen geben!

Am kommenden Sonntag haben wir nun die Chance zum kollektiven Frustabbau mit einem überzeugenden Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Hartum. Zugleich ist dies das letzte Heimspiel in diesem Jahr!

Anpfiff ist um 14 Uhr! Here we go…

Hier der Spielfilm:

0:1, 0:3, 1:8 (12.min), 5:10, 6:14

8:14, 9:16, 15:16 (40.min), 18:18, 19:18 (47.min), 25:18

HSG Porta III in diesem Spiel wie folgt:

Jörg Brendes (1.-40.min), Jens Dreischmeier (41.-60.min), Rüdiger Bode, Detlef Delius, Martin Zintz, Ralf Pauser 1, Frank Temme 1, Jens Utermark 1, Torsten Schween 2, Christian Müller 2, Michael Utermark 3, Martin Bohnsack 8/4

Zeitnehmer: Heiko Fischer

BOND