Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2011/2012 1.Frauen: HSG Porta – TuS Eichholz/ Remmingh. 31:26 (13:10)
1.Frauen: HSG Porta – TuS Eichholz/ Remmingh. 31:26 (13:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jan Werkmeister   
Montag, den 23. Januar 2012 um 18:13 Uhr

Mit Teamgeist zum Sieg!

Nach dem letzten Hinrundenspiel am vorigen Wochenende zu Hause, das man mit 29:26 gegen Hüllhorst, nicht ganz mühelos (war aber auch eine lange Weihnachtspause dazwischen) gewann.
Gab’s den Titel Herbstmeister und das mit 22 : 0 Punkten!    Holla, die Waldfee.
Nun zum obigen Spiel:
Der 1.te Tabellenplatz, so schön er auch ist, hat immer den Nachteil das man Gejagter ist, statt Jäger. So hat man dann auch schon mal ein bisschen Bammel vor einem Gegner, der die letzten 5 Spiele (eins davon gegen Altenhagen) gewann und selbst 2 kranke Ausfälle (Nine, Yve) auf seiner Seite stehen.
Dank Anne’s Einheizen war die Konzentration auf das Spiel, zum Anpfiff, auf den Punkt da. So kam man gleich über eine stark agierende Abwehr, hinzu sich eine klasse Torwartleistung summierte, mit entsprechendem Tempospiel über Vizi zu einer 6:2 (9min) Führung.
Nicht das alle Zuschauenden erstaunt waren, nein auch die Mannschaft freute sich über diese Vorlage und meinte wohl der Drops sei jetzt schon gelutscht. So kam es, dass in Abwehr und Abschluss, sich Fehler einschlichen, die ein solcher Gegner nicht ungeahndet ließ und mit 8:9 (22min) an uns vorbeiging.
Wie es das Team bis jetzt immer bewiesen hat, kam auch hier der Ruck um bis zur Halbzeit zu zeigen, das da noch was geht und kämpfte sich mit 13:10 vorbei.

Auch diesmal gab es wieder den richtigen Pausentee, denn hoch motiviert kam man aus der Kabine und machte binnen 5 min., über Tempospiel, den Sack vor entscheidend zum 18:10 (35min) zu.
Nun folgte, was jedem Zuschauer gefallen haben sollte, noch ein temporeicher Schlagabtausch mit dem Gegner, bei dem der Abstand von 5- 6 Toren, vielleicht auch aufgrund Anne’s emotionaler Teilnahme am Spiel, immer gehalten wurde.
Physisch nagte dies Spiel, doch an der Substanz, so dass bei dieser Teamdarstellung, es ein wohlverdienter 31:26 Sieg ist.

Fazit: Klasse Leistung aller, extra stark waren Melli und Tanja im Kasten. Weiter so.

Ein Dank noch an die zahlreichen Zuschauer.

die Ma.:  Tanja (45), Naddel (15);
Alex, Micky 2, Mika, Kira 5/1, Vizi 6, Eileen 2, Natalie 1, Melli 14/4, Carina 1

Eure  1. Frauen