Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2011/2012 B-Mädchen Bezirksliga Qualifikation 1.Spieltag
B-Mädchen Bezirksliga Qualifikation 1.Spieltag PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: DIE TRAINER   
Mittwoch, den 25. April 2012 um 14:31 Uhr

HSG Porta Westfalica gegen JSG NSM-Nettelstedt 10:12 (6:3)

Am Ende fehlt die Cleverness !!!

Im ersten Qualifikationspiel war die JSG NSM-Nettelstedt unser Gegner. Die Vorgaben waren klar gesetzt im Angriff & Abwehr konzentriert zu Werke zu gehen, damit in der Spielzeit von 2 x 15 Min. so wenig wie möglich Fehler gemacht werden, um dem Gegner keine leichten Tore zu ermöglichen.

Angeführt von einer sehr starken Torfrau Ines Rodriguez & Mara Ebert, die in der Abwehr den Laden dicht machte, konnten wir die Vorgaben bis zur Halbzeit sehr gut umsetzen. Den Halbzeitstand von 6:3 stellte Maria Hundertmark mit enem verwandelten Direktfreiwurf her. Mitte der 2.Halbzeit hatte die JSG sich wieder auf Unentschieden (9:9) heran gekämpft und keiner Mannschaft gelang es sich nochmals entscheidend abzusetzen.

Beim Stande von 10:11 und Ballbesitz für uns wurde im Angriff der erste Fehler begangen, der leider dann auch grob bestraft wurde und die JSG zum Endstand von 10:12 einnetzt.

HSG Porta Westfalica gegen HCE Bad Oeynhausen 5:13 (3:6)

Dem Gegner ohne Kampf ergeben!!!

Im zweiten Spiel wollten wir an die Leistung vom ersten anknüpfen. Leider gelang das nur bis zum 2:1. Der HCE, der sich unser Spiel anschauen konnte gegen die JSG NSM-Nettelstedt, stellte die Abwehr um und nahm unseren Rückraum in eine offensive 4:2 Deckung, womit unsere Mädels leider überhaupt nicht zurecht kamen und zur Halbzeit mit 3:6 in Rückstand gerieten .

Die Ansprache in der Halbzeit verlief sehr kurz und geballt. Jetzt mußten wir KÄMPFEN. Leider setzten dies nicht alle um!!! Mara Ebert ,Maria Hundertmark und Torfrau Melissa Nietsche sind da noch herraus zu heben. Zu allem Überfluss verletzte sich Christin Pauser auch noch beim Stande vom 4:9. So war der Wille der Mädels leider gebrochen und wir mussten am Ende dann einer bitteren 5:13 Niederlage einwilligen.

FAZIT:

In der ungewohnten Spielklasse zeigten die Mädels eine ordentliche Leistung, auf die man aufbauen kann. Im Training werden jetzt die letzten paar Prozent an Willen und Kampfgeist noch trainiert, um positiv an die nächsten Augaben zu gehen.

TORE:

Maria Hundertmark 10; Juliane Schillaneck 3; Lisa Schmeding 1; Mara Ebert 1

Nächster Spieltag ist am Donnerstag, den 03.05.2012 ab 17:30 in der Karl Krüger Halle