Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2012/2013 3.Herren: HSG Porta 3 – HSV Minden-Nord 4 22:18 (11:8)
3.Herren: HSG Porta 3 – HSV Minden-Nord 4 22:18 (11:8) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: André Donnecker   
Freitag, den 21. September 2012 um 15:44 Uhr

2 Spiele, 2 Siege…

Ausgangslage:

Nach dem gelungenen Saisonauftakt sollten auch im ersten Heimspiel unbedingt die Punkte in der Karl-Krüger-Halle bleiben.

Durch unseren breiten Kaden konnten wir die Ausfälle von Kikker, Stephan, Bohnie, Fuge, Detlef und Fisch gut verkraften. Denn wie gerufen meldete sich Batti spielbereit, im Tor konnten wir auf den Einsatz von Henne zählen und sowohl Ralli als auch Horst waren wieder an Bord.

 

Der HSV 4 musste nach dem ersten Spieltag gegen Dankersen schon mit einer hohen Niederlage leben, wobei GWD 4 auch zu den stärkeren Mannschaften in der Kreisklasse gehört.

 

Zum Spiel:

Unsere defensive 6-0-Deckung stand über das gesamte Spiel gut und vorne wirbelten Michael und Horst die HSV-Deckungsreihen durcheinander. Schnell stand es 4:0 nach acht Minuten.

Das erste Gegentor kassierten wir erst nach elf Minuten, wobei man auch sagen muss, dass Dreische einen glänzenden Tag erwischte. 24 Paraden konnten an dem Nachmittag notiert werden!

Nach einer 10:3-Führung versäumten wir es die hohe Führung mit in die Pause zu tragen. In den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte trafen wir vorne nix mehr und kassierten stattdessen hinten drei Konter-Gegentore.

Die starke Anfangsphase hatten wir daher eigentlich schon wieder verspielt!

Unsere Gäste kamen auch im zweiten Durchgang fast nur über verdeckte Unterarm-Schlagwürfe und individuelle Deckungsfehler zum Torerfolg.

Als sich der HSV beim 17:15 gefährlich näherte, begann unsere starke Phase. Von der 43. bis zur 53. Minute blieben wir ohne Gegentor und konnten uns sogar bis zur 58. Minute auf 22:16 absetzen!

Das war wirklich eine starke Leistung von allen, mit teilweise sehr gut heraus gespielten Konter-Toren.

Gegen beide Mannschaften des HSV haben wir nun gewonnen und in jedem Spiel konnten wir acht Torschützen notieren!

 

Torschützen:

Dreischmeier (1.-56.min) 24 gehaltene Bälle, Riechmann (57.-60.min), Bode, Zintz, C. Müller, Wöhler, J. Utermark 1, Temme 1, Mevert 1, Schellhoss 1, Grieger 1, Pauser 3, Schonebohm 5/1, M. Utermark 9

 

Spielfilm:

1:0, 4:0, 4:1 (11.min), 7:3, 10:3, 11:8

14:10, 16:12, 17:15 (43.min), 22:16, 22:18

 

Vorschau:

Am kommenden Sonntag geht es auswärts weiter gegen den TSV Hahlen 4. Unser „Frühsport“ beginnt um 9.30 Uhr! Hahlen hat bisher beide Spiele verloren und im Durchschnitt 16 Tore geworfen. Da geht auf jeden Fall was. Eine 6:0-Serie stünde uns gut zu Gesicht kurz vor der Herbstpause.

Bond