Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2012/2013 2.Herren: TuS Porta Barkhausen - HSG Porta 2 23:29 (12:14)
2.Herren: TuS Porta Barkhausen - HSG Porta 2 23:29 (12:14) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Dennis Wehmeier   
Dienstag, den 06. November 2012 um 18:56 Uhr

Klarer Auswärtserfolg für Zweite Herren!

Im Porta Derby trafen am vergangenen Samstag in der Hausberger Sporthalle Barkhausen und unsere Zweite Herren aufeinander. Der Bezirksliga Absteiger hat wie auch schon letzte Saison mit erheblichen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Dies ist sicherlich ein Grund für den eher mittelmäßigen Start in die Saison. Trotzdem hatte Barkhausen eine durchaus gute Truppe auf die Platte gebracht. Bei uns waren ebenfalls fast alle Spieler mit dabei. Es fehlten nur die Rückraumspieler Pascal Brüssel und Niklas Schröder.

Die ersten zwanzig Minuten zeigten wir ähnlich wie schon letzte Woche eine schwache Leistung. Vorne hatten wir einige glasklare Chancen vergeben. Hinten bekam die Abwehr einschließlich Torhüter Sascha Gennrich nicht viel zu packen. Besonders unser ehemaliger Mitspieler Daniel Korfsmeier erzielte einige Treffer aus dem Rückraum. Zwischenstände lauteten 4:3, 6:4, 8:6 und 11:10 für Barkhausen. Angeführt vom starken Dennis Groditzki (acht Tore im ersten Abschnitt) und dank einiger Wechsel von Trainer Hans-Jürgen Arnold ließen wir uns aber nicht abschütteln. Beim 12:11 (26. Min.) gingen wir erstmals nach dem 1:0 wieder in Führung. Zur Halbzeit stand es dann 14:12 für uns.

Nach der Halbzeit glich das Heimteam nochmal zum 14:14 aus. Danach setzten wir uns über 16:14 und 18:15 ab. Beim 21:15 (45. Minute) war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Barkhausen fehlten zu diesem Zeitpunkt die personellen Alternativen. Wir hingegen konnten fleißig durch wechseln und hatten trotzdem keinen Leistungsabfall zu verzeichnen. 22:17, 26:21, 29:21 bis hin zum Endstand vom 29:23 waren die letzten Zwischenstände bei dem zum Schluss ungefährdeten Auswärtssieg.

Nachdem wir uns zu Beginn des Spiels relativ schwer getan hatten, war es ab der 20. Minuten eine insgesamt gute Leistung von unserem Team. Der eingewechselte Torhüter Karsten Nagel zeigte in seinem ersten Saisonspiel eine solide Leistung. Er profitierte aber auch von der verbesserten Abwehr nach der Einwechslung von Stefan Broßeit. Im Angriff wussten insbesondere Dennis Groditzki (1. Hälfte), Ingo Hutter (2. Hälfte) und Spielmacher Pille Naumann zu überzeugen. Aber auch alle anderen Spieler zeigten zumindest in der zweiten Halbzeit eine ordentliche Leistung.

Somit sind wir immer noch ohne Niederlage und stehen mit 13:1 Punkten weiterhin auf Tabellenplatz eins in der 1. Kreisliga. Nächster Gegner ist nun der TV Espelkamp am Sonntag in der Karl-Krüger-Halle.

Aufstellung HSG: Karsten Nagel (19.-60. Min.), Sascha Gennrich (1.-18. Min.), Domenik Schäffer (n. e.)  -  Stefan Broßeit 3, Simon Huge 1, Arne Dressler, Dennis Wehmeier 2, Ingo Hutter 7/1, Björn Groditzki, Dennis Groditzki 9, Pascal Brinkmeyer, Jan Frederik Müller 2, Jan-Phillip Naumann 4, Andreas Nagel 1