Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2012/2013 2.Herren: HSG Porta 2 - TSV Hahlen 2 25:30 (12:13)
2.Herren: HSG Porta 2 - TSV Hahlen 2 25:30 (12:13) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Dennis Wehmeier   
Freitag, den 10. Mai 2013 um 15:32 Uhr

Zweite Herren kassiert erste Heimniederlage am letzten Spieltag!

Am letzten Spieltag der Kreisliga Saison 2012/2013 begrüßte unsere Zweite Herren den Spitzenreiter TSV Hahlen 2. Die Hahler um Spielertrainer Dominik Walther brauchten noch einen Punkt um den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt zu machen. Dementsprechend waren Sie auch mit einem starken Kader und zahlreichen Fans angereist. Aus der Verbandsliga Mannschaft hatten Sie Unterstützung von Finn Höltkemeyer, Sebastian Ruhe und Ludwig Tiemann. Für uns ging es um nichts mehr, da wir Tabellenplatz drei bereits gefestigt hatten. Trotzdem waren wir noch motiviert, da wir auch im letzten Heimspiel ungeschlagen bleiben wollten.

Vor ca. 100 Zuschauer verlief der Beginn des Spiels ausgeglichen. Mal legten wir eine Führung vor, mal gingen unsere Gäste in Führung. Bis zum 6:6 in der 15. Minute deutete alles auf ein spannendes Spiel hin. Danach konnte Hahlen vier Treffer in Folge erzielen und setzte sich somit etwas ab. Bis zum 12:8 (24. Minute) waren die Hahler uns nun überlegen. Am Ende der ersten Hälfte konnten wir uns wieder heran kämpfen. Shooter Dennis Groditzki erzielte den 12:12 Ausgleich. Leider wurde er bei diesem Treffer von einem Gegenspieler so gestört das er unglücklich mit dem gegnerischen Torwart zusammen stieß. Das Spiel war für ihn nun beendet und er zog sich dabei eine schwere Knieverletzung zu, die wohl einen längeren Ausfall nach sich ziehen wird. Hahlen traf im letzten Angriff der ersten Hälfte zum 13:12 Halbzeitstand.

In der Pause hatten wir uns vorgenommen den starken Finn Höltkemeyer (insgesamt elf Treffer) besser in den Griff zu bekommen. Das gelang uns auch etwas besser, trotzdem konnte Hahlen immer eine knappe Führung behaupten. 15:17, 18:21 und 24:25 lauteten die Zwischenstände für unsere Gäste. Bis dahin war es ein gutes, kampfbetontes Kreisligaspiel in dem die Hahler den etwas besseren Eindruck machten. Wir gaben uns aber nicht auf, und hielten trotz der Verletzung unseres Torjägers weiterhin gut dagegen. Auch mehrere 2-Minuten Strafen brachten uns bis zur 50. Minute nicht aus dem Tritt. In den letzten zehn Minuten ging uns aber leider die Kraft aus. Angeführt vom starken Ludwig Tiemann (9 Treffer) spielten sich die Gäste den entscheidenden Vorsprung heraus und gingen mit 28:24 (57. Minute) in Führung. Wir probierten es nochmal mit einer offenen Manndeckung, aber Hahlen nutzte die Lücken aus und ging sogar mit 30:24 in Führung. Uns war es dann vorbehalten den letzten Treffer zum 30:25 Endstand zu erzielen.

Der Sieg war verdient für Hahlen, ist am Ende aber etwas zu hoch ausgefallen. Wir gratulieren Hahlen zum Aufstieg. Nach der verkorksten letzten Saison wo wir nur knapp dem Abstieg entkommen sind, können wir mit dieser Saison hochzufrieden sein. Bis zum drittletzten Spieltag waren wir sogar noch im Aufstiegsrennen. Tabellenplatz drei ist ein gutes Ergebnis. Eine noch bessere Platzierung verhinderte nur unsere Auswärtsschwäche im Jahr 2013 (nur zwei Auswärtssiege beim Tabellenletzten und Vorletzten).

VIELEN DANK sagt unsere Zweite Herren an die Aushilfen Daniel Franke, Gerd-Malte Tretzack und Jan-Christoph Hohlfeld. Außerdem möchten wir uns für die wieder mal hervorragende Unterstützung durch unsere Fans bedanken.

Domenik Schäffer (16.-50. Min.), Sascha Gennrich (1.-15. u. 51.-60. Min.) Stefan Broßeit 3, Dennis Wehmeier 5/2,Jan Frederik Müller, Jan-Phillip Naumann 4, Dennis Groditzki 3, Niklas Schröder 4, Arne Dressler (n. e.), Simon Huge 1, Pascal Brinkmeyer 1, Andreas Nagel (n. e.), Gerd-Malte Tretzack 2, Björn Groditzki 2