Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 1.Herren: TV Verl – HSG Porta 35:29 (20:15)
1.Herren: TV Verl – HSG Porta 35:29 (20:15) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Dienstag, den 19. Januar 2016 um 16:24 Uhr

Schwache Leistung in Verl

Zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde reisten wir zum TV Verl. Die Mannschaft um den, nach Dreische und Andi, mit Abstand besten Hallensprecher der Liga, Bronco Nöti Triathlongranate Nöthling, lag einen Platz hinter uns. Jedoch ließen die letzten Ergebnisse aufhorchen, denn man hatte seit 3 Spieltagen nicht mehr verloren. Besonders auf Thomas Fröbel wollten wir achten. Auch darauf, dass wir den Gastgeber nicht ins Tempospiel lassen. Diese ist uns vorweggenommen beides nicht gelungen. Wir mussten sehen, wie wir mit dem Ausfall von Benni zu recht kamen, wollten aber unseren guten Lauf der letzten Wochen ausnutzen.
Los ging es. Die Führung der Gastgeber egalisierte Passi zum 1:1. Bevor wir uns versahen stand es 1:5 aus unserer Sicht. So doof es klingt, aber wir waren keinesfalls chancenlos, leider standen wir 3 x knochenfrei vor dem Tor, trafen nur nicht! Auszeit!! Diese brachte nicht den gewünschten Effekt und nach 18 Minuten stand es 7:13. Fünf Minuten später keimte Hoffnung auf, denn Fabi verkürzte per 7-Meter auf 11:14. Die Freude hielt aber nicht lange, denn Verl ging anschließend durch 3 Tore wieder mit 17:11 in Front. Beim Stand von 15:20 ging es dann zum Pausentee!

Eine deutliche Ansprache von Otmar folgte. Zu Beginn der 2. Hälfte erzielte JC mit einem Doppelschlag das 17:20. Tor Verl, dann erzielte Nicka den nächsten Treffer für uns. Erneuter Treffer des Gastgebers. Dann erzielte aber Fabi per 7-Meter und anschließend Malte vom Kreis den Anschlusstreffer zum 20:22. Hoffnung keimte auf. Erneut leider nur kurz, denn durch die nächsten vergebenen Chancen von uns, ging Verl mit 26:20 in Führung. Über 30:23, 33:27 siegte Verl verdient mit 35:29!

FAZIT: Eine ganz schwache Leistung, allerdings gegen einen gut aufgelegten Gegner. Trotzdem bekamen wir in der Deckung nie einen Zugriff auf das Spiel. Unser Prunkstück, die Abwehr, ließ in der ersten HZ bereits 20 Tore zu. Noch nie kassierten wir diese Serie mehr Treffer! Vorne dagegen verschossen wir viel zu viele Chancen. Auch die Rückwärtsbewegung war nicht ok, alleine in HZ 1 kassierten wir 7 oder 8 Gegenstoßtreffer. Nur in der Phase von der 31. – 37. Minute kämpften wir und kamen auf 2 Tore heran. Dann vergaben wir aber auch wieder die nächsten Möglichkeiten und Verl setzte sich auf 6 Treffer ab. Lediglich JC muss von der Kritik ausgeschlossen werden, er erzielte 7 Treffer bei 8 Versuchen.

Tore: JC Hohlfeld 7, Passi Busse 7, Fabi Arning 6/4, Nicka Held 4, Malte Tretzack 2, Eike Böker 2, Flo Göpfert 1, Fynn Supe, Ben Schmidtpott, Olli Glißmann, Lars Lehmann --- Torhüter: Porto Rodrigues (1.-27.), Effe Donnecker (27.-60.)

Weiter geht es nun am Samstag, 23.01.2016 um 19.oo Uhr mit unserem Heimspiel gegen die Oberliga-Reserve der Littis. Die Mannen um das Trainergespann Hanfi und Feiko Hampel haben eine tolle Hinserie gespielt. Zu Letzt mussten sie allerdings auch einige Niederlagen einstecken. Wir haben aus dem Hinspiel noch einiges gut zu machen, dort verloren wir nach ganz schwacher Leistung verdient mit 30:22. Wir wollen die Punkte zu Hause behalten und die schlechte Leistung vom vergangenen Wochenende wieder wettmachen.

Wir würden uns natürlich über eine volle Halle freuen.

Eure Erste