Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 1.Frauen: TuS 09 Möllbergen - HSG Porta 24:20 (13:9)
1.Frauen: TuS 09 Möllbergen - HSG Porta 24:20 (13:9) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Miriam Bekemeyer   
Donnerstag, den 17. September 2015 um 09:44 Uhr

24:20-Niederlage im Derby

Zum ersten Derby seit 2 Jahren kam es am Mittwochabend in der neuen Möllberger Sparkassen-Arena. Der Tus hatte unserer Bitte um Verlegung zugestimmt, trotzdem fehlten bei uns Alex, Katrin, Kira und Natalie (Arbeit, verletzt, krank). Dafür halfen Elisa, Jule und Kathi aus der 2. Mannschaft und unser A-Mädchen für alle Fälle Olivia aus. Möllbergen hatte das erste Spiel gegen Euro gewonnen und dann gegen den Vorjahresdritten Espelkamp verloren.

In der gut gefüllten Halle war es ein nervöser Auftakt von uns, was Möllbergen ausnutzte und mit 5:1 in Führung ging. Somit war Ernstl gezwungen schon nach 12 Minuten eine Auszeit zu nehmen. Danach kamen wir etwas besser ins Spiel und konnten auf 6:4 nach 16 Minuten verkürzen. Leider bekam Maria dann die direkte rote Karte, da sie einen gegnerischen Tempogegenstoß unterbunden hatte. Als nach gut 20 Minuten auch noch Valerie in einer Abwehraktion umknickte, wurde es bei uns im Rückraum langsam eng. Nun war es Zeit Jule zu bringen, die auch gleich ihr erstes Tor erzielte. Trotzdem konnte Möllbergen den Vorsprung bis zur Halbzeit wieder auf 4 Tore ausbauen.

Auch die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit begann nicht besser und so leuchtete nach 44 Minuten ein 20:12-Vorsprung für den Tus 09 auf der Anzeigetafel. Die Schiedsrichter pfiffen uns einiges ab, aber es wurden auch einfach zu viele Chancen ausgelassen (u.a. 5 Siebenmeter!) und die Abwehr stand nicht kompakt. Das Spiel war bei dem Zwischenstand zwar quasi gelaufen, aber positiv zu bewerten ist, dass die Mannschaft sich nicht kampflos ergeben hat. Nach 2 Rückraumtoren von Jule waren wir beim 21:17 nach 50 Minuten wieder dran. Möllbergen legte jedoch bis zum 57. Minute wieder auf 24:18 vor, Nines und Christins Treffer waren am Ende dann noch Ergebniskosmetik.

Möllbergen hat das Derby verdient gewonnen, sie lagen im ganzen Spiel mit mindestens zwei Toren vorn. Unsere altbekannte Siebenmeterschwäche verhinderte ein besseres Ergebnis, aber auch mit der Defensivleistung können wir heute nicht zufrieden sein. Vielen Dank an Olivia und die drei Mädels aus den 2. Frauen, die sich zur Verfügung stellten. Weiter geht es am 26.9. mit dem Heimspiel gegen Mennighüffen, die mit 3:1 Punkten gut in die Saison gestartet sind.

Tanna (8 Paraden), Frauke (7 Paraden), Christin (5/1), Jule (4), Sarah (4/1), Nine (4/1), Olivia (2), Maria (1), Lilly, Anna, Valerie, Elisa, Kathi