Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2015/2016 2.Herren: TuS Porta Barkhausen – HSG Porta 2 24:28 (13:16)
2.Herren: TuS Porta Barkhausen – HSG Porta 2 24:28 (13:16) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Montag, den 18. Januar 2016 um 22:15 Uhr

Rückrundenauftakt geglückt

Zum Auftakt der Rückrunde ging es für die Zweite nach Hausberge zum TuS / Porta Barkhausen, welche im Mittelfeld der Tabelle standen und zu ihrem Rückrundenauftakt vor Wochenfrist in Oberlübbe mit 20:32 unter die Räder kamen. Dennoch waren wir gewarnt, da mit Tyrock und Lasczyk immer noch 2 starke Individualisten im Kader des Gegners standen. Arne fiel aufgrund einer Fingerverletzung aus und Dennis und Christian gingen angeschlagen in die Partie, ansonsten waren alle an Bord.

 

Zu Anfang der Partie standen wir in der Defensive gar nicht gut, sodass Barkhausen nach Nickis Führungstreffer 3 mal in Folge treffen konnte. Wir blieben in der Folge dran und hielten den Abstand immer bei 1-2 Toren, kamen allerdings auch nicht näher dran. Nach 16 Minuten gingen wir durch, den an diesem Tag überragenden,  Dima mit 9:8 in Führung und konnten diese sogar nach 20 Minuten auf 12:9 ausbauen. Wiederum 4 Minuten später waren es beim 15:11 sogar 4 Tore Differenz. Bis zur Halbzeit verkürzte Barkhausen wieder etwas auf 16:13.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekamen wir die gegnerischen Angreifer richtig gut in den Griff und setzten uns so nach 37 Minuten vorentscheidend auf 21:14 ab, in der Folge ging das über 23:16, 25:17, 26:19 und 28:24 zu Ende. Wir hatten in der zweiten Hälfte keinerlei Probleme den Vorsprung auszubauen und danach zu verwalten und siegten mit 4 Toren Vorsprung.

Fazit:
Nach schwachem Beginn in der Abwehr steigerten wir uns immer weiter und gingen am Ende als hoch verdienter Sieger von der Platte. Die besten Spieler waren heute Dima mit 7 Toren und Hendrik mit 16 Paraden im Tor, die in der zweiten Halbzeit durchaus wichtig waren und den Vorsprung herauszuwerfen. Wir festigen somit unsere Platzierung in der Spitzengruppe und erwarten kommenden Samstag das Schlusslicht HSG Euro 2, welche sich aber durchaus mit Spielern wie Sebastian Winkler oder Dirk Schnake aus der ersten Mannschaft verstärken könnten.

Aufstellung HSG: Hendrik 16 Paraden, Karsten bei 2 Siebenmetern – Dima 7, Dennis 6/2, Christian 4, Axel 3, Pille 3, Kevin 3, Jonny 1, Nico 1, Kalli, Darrel und Simon