Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2016/2017 1.Frauen: SV Warmsen - HSG Porta 19:17 (14:10)
1.Frauen: SV Warmsen - HSG Porta 19:17 (14:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Miriam Bekemeyer   
Montag, den 12. September 2016 um 12:36 Uhr

Mangelnde Chancenverwertung verhindert Punktgewinn zum Saisonauftakt

Im ersten Saisonspiel hatten wir gleich den weitesten Weg vor uns: es führte uns nach Uchte gegen die 1. Frauen des SV Warmsen. Zwischen unseren beiden Mannschaften ging es vorletzte Saison um den Aufstieg in die Bezirksliga, den wir letztendlich für uns entscheiden konnten. Diese Saison spielen die Warmser aufgrund der neu gegründeten Bezirksliga Minden-Lübbecke und der damit verbundenen Aufstockung nun auch in unserer Spielklasse.
Bei uns waren bis auf Anna alle da, so dass wir mit 7 Auswechselspielern einen neuen Rekord verzeichnen konnten. Daher verlangte Ernstl in der Vorbesprechung auch von allen sich auf dem Platz richtig zu verausgaben und alles zu geben, da genug Wechselmöglichkeiten vorhanden sind. Außerdem forderte er, die Bälle vorne „reinzumachen“, woran es in einigen Vorbereitungsspielen mangelte.

Warmsen erzielte gleich den ersten Treffer der Partie, den wir jedoch ebenso schnell durch einen Siebenmeter ausgleichen konnten. Nach dem erneuten Führungstreffer der Gastgeber kamen wir besser ins Spiel und konnten uns erstmals auf zwei Tore absetzen. Dieser Vorsprung hielt bis zur 14. Minute (5:7), woran Olli und Kathi Stöver mit je 2 Treffern wesentlichen Anteil hatten. Danach kam jedoch wieder ein Bruch in unser Spiel und es gelang in der nächsten Viertelstunde nur noch ein Tor. Das nutzte Warmsen aus, um über 10:7 auf 13:8 davonzuziehen. Dank zweier Treffer von Christin kurz vor der Pause hielt sich der Rückstand zum Halbzeitpfiff noch in Grenzen.

Die zweite Hälfte begann furios: zunächst begang Warmsen einen Wechselfehler, da eine Spielerin zuviel auf der Platte stand. Die Überzahl nutzten wir aus und Christin und Maria verkürzten zum 14:12. Es wurde aber noch besser und es folgte der große Auftritt von Sarah. Die verbesserte Abwehrarbeit mit einer guten Tanna dahinter nutzte unsere schnelle Linksaußen zu 3 Tempogegenstoß-Treffern innerhalb von 2 Minuten und auf einmal lagen wir 15:14 vorn! Der gegnerische Trainer nahm gleich eine Auszeit, um unseren guten Lauf zu unterbinden - was ihm leider auch gelang… In den restlichen 25 Minuten erzielten wir nur noch 2 Tore und so hatte Warmsen leichtes Spiel wieder an uns vorbeizuziehen. Beim 18:17 durch Sarah witterten wir noch einmal Morgenluft, aber das Angriffsspiel war nicht druckvoll genug um noch einmal auszugleichen, so dass der Gastgeber als Sieger vom Platz ging.

Schade, hier wäre eindeutig mehr drin gewesen, denn die Einstellung der Mannschaft stimmte. Aber jeweils 2 gute Starts in die Halbzeiten reichten nicht aus, da auch schnell ebenso stark nachgelassen wurde. Die mangelnde Chancenverwertung, die schon in der Vorbereitung deutlich wurde, machte uns auch im ersten Saisonspiel einen Strich durch die Rechnung. Dies gilt es in der kommenden Woche im Heimspiel gegen Petershagen besser zu machen, um die ersten Punkte einzufahren. Hier hoffen wir natürlich auf die Unterstützung möglichst vieler Zuschauer.

Tanna (14 Paraden), Sarah (6), Christin (3/1), Maria (2), Kathi (2), Olivia (2), Natalie (1), Katrin (1/1), Albertina, Carina, Eileen, Lilli, Micky, Valerie