Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2016/2017 2.Herren: TSV Hahlen 2 – HSG Porta 2 28:19 (12:10)
2.Herren: TSV Hahlen 2 – HSG Porta 2 28:19 (12:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Montag, den 26. September 2016 um 18:27 Uhr

Schwache Leistung bringt deutliche Niederlage ein

Im dritten Saisonspiel mussten wir bei der Reserve des TSV Hahlen antreten. Leider waren die Personalsorgen weiterhin akut, da sowohl der langzeitverletzte Arne als auch weiterhin Dima, Jonny und Simon aufgrund eines Arbeitsunfalls nicht einsatzbereit waren. Unser Gegner verstärkte sich vor der Saison mit einigen Rückkehrern und einigen ehemaligen Spielern aus der ersten Mannschaft.

Die Partie ging sehr zäh los, sodass es nach 11 Minuten 2:2 stand und auch nach 15 Minuten führte Hahlen nur mit 5:3, es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel, dass von den Abwehrreihen geprägt war. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und so gingen wir einem 12:10 Rückstand in die Pause.
Die Stimmung in der Kabine war nicht so schlecht, denn die Abwehrleistung war total okay, leider haperte es in der Offensive einfach an Durchschlagskraft und nötiger Bewegung im Rückraum.

Den Start der zweiten 30 Minuten verschliefen wir wieder etwas und bekamen zwei Gegentore in Folge. In den folgenden Minuten steigerten wir uns aber deutlich und hatten sogar die Chance, das Spiel auszugleichen, scheiterten allerdings in der Phase am stark haltenden Lennart Wilken-Johannes. Bis Mitte der zweiten Halbzeit blieben wir einigermaßen im Spiel und hielten den Rückstand bei 4-5 Toren, welche man durchaus aufholen könnte. In den letzten 10 Minuten konnte sich Hahlen allerdings absetzen, da wir aufgrund der schmalen Bank immer mehr Fehler produzierten und die Gegner zu Gegenstößen einluden. Die Niederlage mit am Ende neun Toren war in der Höhe vielleicht 4-5 Tore zu hoch, aber jammern bringt in so einer Situation nichts.

Fazit:
Verdiente Niederlage aufgrund einer schwachen Wurfquote mit 27 Fehlwürfen, allerdings fehlte auch jemand, der neben Dennis aus dem Rückraum Druck erzeugen kann. Leider schlichen sich auch bei uns einige Undiszipliniertheiten, was 2 Zeitstrafen wegen Meckern zeigen. Zudem war die Schiedsrichterleistung mehr als dürftig in dieser Partie. Unser nächstes Spiel gegen Euro 2 wird verlegt und Mitte Oktober nachgeholt. Hoffentlich entspannt sich bis dahin die Personallage und es stehen wieder mehr Rückraumspieler zur Verfügung.

Aufstellung HSG: Ralli, Hendrik- Dennis 6/1, Christian 4, Kevin 3, Nico 2, Korfi 1, Pille 1, Axel 1, Darrel 1, Yannick, Benno und Kalli