Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2016/2017 2.Herren: HSG Porta 2 – Eintracht Oberlübbe 2 30:23 (14:12)
2.Herren: HSG Porta 2 – Eintracht Oberlübbe 2 30:23 (14:12) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Samstag, den 05. November 2016 um 17:22 Uhr

Tolle Leistung bringt höchsten Saisonsieg

Eine Woche nach dem guten Spiel in Dankersen gegen Meißen, trafen wir diese Woche auf die Reserve der Eintracht aus Oberlübbe. Bei uns fehlten weiterhin Arne und Dima verletzungsbedingt und Kalli krankheitsbedingt. Einige Spieler gingen, wie auch schon die letzten Wochen, angeschlagen in die Partie. Der, von Björn Petereit trainierte, Gegner musste vor der Saison einige gute Spieler an die erste Mannschaft abgeben und war uns daher relativ unbekannt, trotzdem überraschten sie zum Saisonauftakt mit einer Punkteteilung gegen einen der großen Favoriten aus Gehlenbeck. Danach konnten sie nur noch zuhause gegen Espelkamp gewinnen. Alle anderen Partien gingen verloren.
Im Spiel legten wir schnell eine 3:1 und 4:2 Führung vor, hier waren Dennis und Benno jeweils 2mal erfolgreich. Mitte der ersten Halbzeit setzten wir uns sogar auf 9:6 und 10:7, verpassten es allerdings in der Folgezeit, uns weiter abzusetzen, sodass wir nach 24 Minuten den ersten Ausgleich seit dem 1:1 zum 11:11 und einige Augenblicke später zum 12:12 kassierten. Durch Tore von Darrel und Yannick konnten wir allerdings trotzdem mit 14:12 in die Kabine gehen.

Mit der ersten Halbzeit war Daniel heute sehr zufrieden, wenngleich die Führung noch einige Tore höher hätte ausfallen können, wenn nicht müssen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielten wir die 2-Tore Führung und setzten uns bis zur 40. Minute sogar auf 19:15 ab. In den folgenden Minuten sollte die große Zeit von Jonny folgen, welcher zwischen der 44. und 50. Minute fünf Tore in Serie warf und so die Führung erstmals auf 24:18 und damit sechs Tore ausbaute. Pille und Nico sorgten wenige Sekunden später sogar für sieben bzw. acht Tore Abstand, zu diesem Zeitpunkt war zumindest eine Vorentscheidung gefallen. Bis zum Ende der Partie wurde der Vorsprung gut verwaltet und schlussendlich gewannen wir auch in der Höhe hochverdient mit 30:23. Erfreulich waren der vorletzte Treffer mit dem ersten Saisontor von Simon und der letzte und damit 30. durch Dennis, der uns dafür nach dem Spiel eine Kiste „Kaltgetränke“ spendierte.

Fazit:
Eine sehr starke Leistung in allen Mannschaftsteilen lässt uns in der Tabelle auf Platz 6 springen. Die Abwehr stand sehr gut, mit starken Torhütern dahinter. Vorne spielten wir bis zur 100%igen Torchance und nutzten diese auch häufig.  Herauszuheben sind heute die Naumannbrüder Yannick und Pille, die sowohl hinten in der Abwehr stark arbeiteten und vorne die Lücken für Jonny und Dennis rissen, dass diese Tore aus der zweiten Reihe erzielen konnten. Im Kasten hielt Hendrik in der zweiten Halbzeit teilweise überragend und konnten am Ende 15/2 Paraden aufweisen. Am Wochenende steht für uns die nächste Partie gegen den Letzten der Tabelle aus Hartum an, trotzdem sollten wir diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen und genauso spielen, wie in den letzten beiden Partien, dann werden wir die Partie am Ende auch für uns entscheiden.

Aufstellung HSG: Ralli 6 Paraden (1. Halbzeit), Hendrik 15/2 Paraden (2. Halbzeit) – Jonny 7, Dennis 6/2, Yannick 5, Benno 3, Darrel 3, Pille 2, Nico 2, Simon 1, Kevin 1, Axel und Christian