Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2016/2017 2.Herren: HSG Hüllhorst 2 – HSG Porta 2 22:22 (10:14)
2.Herren: HSG Hüllhorst 2 – HSG Porta 2 22:22 (10:14) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Sonntag, den 29. Januar 2017 um 16:37 Uhr

Gerechte Punkteteilung in Hüllhorst!

Am vergangenen Samstag trafen wir auswärts auf unseren Tabellennachbarn aus Hüllhorst, der seit dieser Saison von Martin „Crazy“ Kracht trainiert wird. Nachdem wir letzte Woche gegen Barkhausen nur unentschieden spielen konnten, wollten wir diese Woche unbedingt beide Punkte mit nach Veltheim nehmen. Hüllhorst ist eine relativ ausgeglichene Truppe, bei welcher der Halbrechte Reichelt herausragt. Bei uns fielen Nico, Christian, Dima und leider nach dem Training am Freitag auch Jonny verletzungsbedingt aus. Erfreulicherweise stellte sich Fabi aus der ersten Mannschaft zur Verfügung. Die Partie ging richtig gut los und wir führten nach knapp drei Minuten mit 3:0. Der Lauf setzte sich fort und wir lagen beim 6:2 nach acht Minuten zum ersten Mal mit vier Toren in Führung. In den nächsten acht Minuten konnten wir den Vorsprung sogar auf fünf Tore ausbauen. Diese erste Halbzeit war sicherlich eine der besten der gesamten Saison, da wir nach knapp 25 Minuten den Vorsprung sogar auf 14:7 ausgebaut hatten. Leider brachten wir uns um den Lohn und kassierten vor der Halbzeit noch drei Tore und gingen so mit einer 14:10 Führung in die Pause.

In der Kabine mahnte Daniel zur Vorsicht und appellierte, dass wir weiter hochkonzentriert spielen müssten,um hier bestehen zu können. Probleme hatten wir in der ersten Hälfte eigentlich nur mit der Sperre des Kreisläufers, welche wir in den zweiten 30 Minuten aber verbessern wollten.

Leider konnten wir auch nach der Halbzeit den vierten Treffer in Folge für die heimische HSG nicht verhindern, sodass wir spätestens jetzt realisieren mussten, dass uns ein heißer Tanz um die Punkte erwarten würde. Zwar konnte Fabi mit zwei guten Einzelaktionen den Vorsprung wieder auf fünf Tore stellen, trotzdem war irgendwie ein Bruch im Spiel zu spüren. Daher kassierten wir auch in der 44. Minute den Ausgleich zum 18:18. In den kommenden Minuten legten wir wieder leicht zu und konnten durch Dennis und Fabi auf 21:19 erhöhen. In den nächsten drei Minuten traf Hüllhorst  drei Mal und konnte so erstmals in der Partie in Führung gehen. Fabi glich zwei Minuten später zum 22:22 aus und stellte damit gleichzeitig den Endstand her, da in den letzten 7 Minuten keine Mannschaft mehr einen Treffer erzielen konnte, obwohl reichlich Chancen auf beiden Seiten vorhanden waren, um die Partie final zu entscheiden.

Fazit: Gerechtes Unentschieden, da beide Mannschaften jeweils eine Halbzeit dominierten, wenngleich wir sicherlich auch aufgrund des hohen Vorsprung innerhalb der ersten Halbzeit, die größere Chance auf einen doppelten Punktgewinn hatten. Am kommenden Sonntag empfangen wir die Mannschaft aus Espelkamp, hier muss wieder konzentriert agiert werden, um beide Punkte in Veltheim zu behalten.

Aufstellung HSG: Ralli 8/1 Paraden, Hendrik 3 Paraden – Arne 7/4, Dennis 5, Darrel 4, Fabi 4, Axel 1, Yannick 1, Benno, Pille, Kalli, Kevin, Simon