Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2016/2017 1.Frauen: TuS Nettelstedt 2 - HSG Porta 24:17 (13:10)
1.Frauen: TuS Nettelstedt 2 - HSG Porta 24:17 (13:10) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Miriam Bekemeyer   
Montag, den 06. März 2017 um 19:49 Uhr

Vermeidbare Niederlage beim Tabellenführer

Am späten Sonntagnachmittag ging es für uns zum Tabellenführer nach Nettelstedt, die bislang erst 4 Minuspunkte zu Buche stehen haben. Das Hinspiel hatten wir relativ knapp mit 3 Toren verloren, so dass wir uns nicht ohne Chance auf einen Punktgewinn sahen. Bei uns waren wieder alle dabei und wir hatten eine volle Auswechselbank.   Die Anfangsphase der Partie verlief ausgeglichen, beim 3:4 lagen wir sogar in Führung – es sollte jedoch die einzige im ganzen Spiel bleiben. In der 12. Minute stand es 5:5, danach produzierten wir allerdings einen Fehler nach dem anderen und blieben 8 Minuten ohne Torerfolg. Nettelstedt nutzte das und zog auf 9:5 davon. Nach einer Auszeit unsererseits fingen wir uns wieder und hatten nach Katrins Tor zum 11:10 den Anschluss wiederhergestellt. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir jedoch noch zwei Gegentreffer und es ging mit 3 Toren Rückstand in die Kabine. Hier wies Fabi uns darauf hin, dass wir „nur“ um 3 Tore hinten lagen, obwohl wir bis dahin nur eine mäßige Leistung zeigten.

Nach Wiederanpfiff lief das Spiel zunächst weiter wie bisher und der Gastgeber lag nach 43 Minuten immer noch mit 16:12 vorne. Dann hatten wir unsere beste Phase: Tanna vernagelte ihr Tor und im Angriff gelangen uns drei Tore in Folge, wodurch wir in der 49. Minute wieder dran waren. Danach blieben wir aber wieder 10 Minuten ohne Treffer, Nettelstedt zeigte sich wieder treffsicher und zog uneinholbar auf 22:15 davon.

Der Tabellenführer wäre an diesem Tag durchaus schlagbar gewesen, aber leider zeigten wir in beiden Halbzeiten wieder jeweils 10-minütige Schwächephasen, die der Gegner eiskalt ausnutzte. Insgesamt machten wir auch viel zu viele Fehler im ganzen Spiel, zum Beispiel gab es kein einziges Tor von den Außenpositionen. Es wären zwar gegen den Spitzenreiter nicht eingeplante Bonuspunkte gewesen, aber die hätten uns vor dem nächsten wichtigen Spiel gut getan. Am Sonntagabend geht es nämlich zuhause gegen LIT 3, die in der Tabelle einen Platz hinter uns stehen.

Tanna, Micky (5/5), Maria (3), Jule (2),Katrin (2), Natalie (2), Karlotta (1), Nine (1), Olivia (1), Christin, Kathi, Lilli, Carina, Eileen, Valerie