Anmelden
 

Handball Verbandsliga

TSG Harsewinkel - HSG Porta

13.9.2019 - 20:00 Uhr

Schulzentrum Harsewinkel

Noch



Countdown
abgelaufen

Zufallsbild

Tischtennis-Training im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Porta Westfalica
Geschrieben von: Gerda Mohs   
Dienstag, den 16. Juli 2019 um 10:18 Uhr

 

für Anfänger und Fortgeschrittene im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Dienstag, 13. August 2019, Donnerstag, 15. August 2019, Dienstag, 20. August 2019, Donnerstag, 22. August 2019, Jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr, Ort: Grundschulturnhalle Veltheim,

Trainer: Günter Vauth. Benötigt wird Sportzeug, Tischtennisschläger und Bälle sind vorhanden,  Ansprechpartner: Günter Vauth, Anmeldungen: Tel.: 05751/9936344, Mobil: 0176-97659198,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.     

 

 

 
Jubiläum und Sportwerbewoche
Geschrieben von: Gerda Mohs   
Dienstag, den 18. Juni 2019 um 10:29 Uhr

Jubiläumsfeier 125 Jahre SuS Veltheim

Bei unserer Jubiläumsfeier am 31. Mai war Markus Behning sehr erfreut, in dem prall gefüllten Zelt viele Vereinsmitglieder, benachbarte Sportvereine und geladene Gäste begrüßen zu dürfen. Dem schließt sich der Bürgermeister der Stadt Porta Westfalica, Bernd Hedtmann, an und überbringt Grüße von Rat und Verwaltung. 

Michaela Engelmeier, Vizepräsidentin „Breitensport“ des Landessportbunds NRW überreicht eine Urkunde mit Dank, auch im Namen aller NRW Sportorganisationen,  an den Verein für erbrachte Leistungen sowie an die ehrenamt-lichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für bürgerschaftliches Engagement.

Reinhold Kölling zitierte aus der Vereins Chronik, dass im Jahr 1894 15 junge Leute in dem damals kaum bekannten Bauerndorf  den Turnverein Einigkeit Veltheim, später genannt Arbeiter-Turnverein Veltheim, gründeten. Durch die nationalsozialistische Diktatur und durch den zweiten Weltkrieg kam dann der Sportbetrieb zunächst zum Erliegen und am 21. Oktober  1945 erfolgte die Neugründung unter dem Namen Spiel- und Sportverein Veltheim. Er hatte   Highlights aus der Vereinsgeschichte zusammengefasst, so dass es in dem kurzweiligen Vortrag viele Gelegen-heiten zum Schmunzeln gab.

Altbürgermeister Heinrich Schäfer, derzeit einziges Vereinsmitglied welches bei der Neu-Gründung im Jahr 1945 dabei war, blickt auf eine damalige richtige Weichenstellung zurück, so dass es mit dem Sport in Veltheim wieder  aufwärts ging. Traditionell endet sein Beitrag mit einem „Glück auf“ an alle Anwesenden.  Die Begeisterung des Publikums wird mit „Standing Ovations“ zum Ausdruck gebracht. Nach dem offiziellen Teil ging’s mit Tanz im Festzelt an diesem Abend weiter.              

Während der Sportwerbewoche gab es an einigen Tagen die Möglichkeit, sich als Stammzellspender für die Aktion DKMS “Wir besiegen Blutkrebs” registrieren zu lassen. Fast 60 Proben konnten versandt werden. Nochmals vielen Dank an die Spender für die Unterstützung.

Bei herrlichem Wetter startete dann mit Handball-Jugend-Turnieren der E-Jugend, Minis und Superminis die Festwoche. Der Kinderspielnachmittag war wie immer mit vielen Attraktionen für Groß und Klein ein Highlight. Zum Austoben ging’s in die Hüpfburg, von den Mitarbeiterinnen der AWO Kindertagesstätte Veltheim gab’s kunstvoll geschminkte Kindergesichter und wer Lust auf eine Haarveränderung oder auf bunte Fingernägel hatte, ging zu Anne und Alina. Großen Andrang gab es auch bei Sandra, die ohne Pause Airbrush-Tattoos produzierte. Figuren, Armbänder und vieles mehr nahmen Kleine und auch Große bei der Luftballonmodellage von Belu mit nach Hause. Die Übungsleiterinnen der Mutter-Kind-Gruppe zeigten zusammen mit den Müttern, was die Jüngsten des Vereins schon können. Richtig zum Schwitzen kamen die Zumba-Tänzerinnen bei ihrer Vorführung. Wie immer wurde am späten Nachmittag die beliebte Schatzsuche erwartet. Nachdem jedes Kind seinen “Schatz” ergattern konnte und alle sich am “Gabentisch” sammelten, war die Wahl des richtigen Präsentes gar nicht so leicht. Die Preise stifteten die heimischen Geldinstitute, Sport-Meisolle, und der SuS Veltheim e.V.

Zum jährlichen Sponsorentreffen hatte der Verein montags eingeladen, so dass neben Essen, Trinken und guter Stimmung ein reger Meinungsaustausch geführt werden konnte und neue  Kontakte geknüpft wurden. “Das war ein gelungener Abend”, so der allgemeine Tenor.

Dienstags absolvierten die 1. und 2. Herren ihr Turnier, die wegen der zahlreichen Mannschaftsanmeldungen bis zur Dunkelheit die Plätze ausspielten.

Mittwoch und Donnerstag wurde ein Ruhetag eingelegt.

Am Freitag liefen die Kinder der AWO-Kindertagesstätte und der Grundschule Veltheim eifrig viele Runden beim Sponsorenlauf zu Gunsten ihrer Institute. Dafür gab’s vom Verein gesponserte Erfrischungsgetränke und für alle Läuferinnen und Läufer eine kleine Stärkung in Form von Pommes oder Bratwurst.

Mit über 60 Kids von 6-17 Jahren folgte dann  das 9-m-Schießen um den „Gasthaus-Stiller-Pokal“. Nach der Siegerehrung startete das Frauen-Handball-Turnier. Das Kicker-Turnier um den „Wöhler-Pokal“ im Zelt dauerte bis  spät in den Abend bis endlich die Sieger feststanden. Samstags gab‘s erneut Jugend-Handballturniere sowie ein Fun-Turnier mit der 3. Herren-Mannschaft.

Alle 30 angemeldeten Teams erschienen pünktlich zum 11-m-Schießen, erstmals um den “Hausservice-Dreßler-Pokal”. Die „Glasbier Rangers“ waren wieder mal ein „Hingucker“ mit einheitlichem Outfit im Schottenrock an. Bei diesem über Veltheims Grenzen bekannte Event wurde ausgiebig gefeiert bis die Siegerteams ermittelt waren. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen bot die Wasserrutsche eine beliebte Abkühlung. Wie jedes Jahr stimmte unser Vereinsmitglied „Beke“ - aus schwindelnder Höhe vom Bierwagen aus – den HSG-Walzer an. Live zu erleben: „Ballermann-Atmosphäre“ und Super-Stimmung auf dem Sportplatz.

 

 

 
Tischtennis-Halbjahresversammlung
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Samstag, den 11. Mai 2019 um 11:53 Uhr
Spätestens am 03. Juni muss die Vereinsmeldung für die kommende Saison erfolgen. Deshalb treffen wir uns am Montag, den 03.06.2019 um 21 Uhr im Sportheim der Karl-Krüger-Halle, um die Mannschaftsaufstellungen zu besprechen.
 
3.Herren: Mindestens Platz 6 für die „Dritte“!
Geschrieben von: André Donnecker   
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 08:37 Uhr

Am Samstag steht das letzte Saisonspiel der "Dritten" zu Hause um 15 Uhr gegen LIT 6 an. Im Hinspiel mussten wir uns gegen den aktuellen Tabellen-Neunten deutlich geschlagen geben, jedoch konnten wir dort nicht mit vollem Kader antreten. Obwohl auch nun wieder einige wenige Spieler ausfallen oder bei der 2. Herren festgespielt sind, stehen die Vorzeichen für das Rückspiel am Samstag gut.

Ein kurzer Saison-Rückblick:

Die Saison verlief holprig, durch einen fast wöchentlich wechselnden spielbereiten Kader und einen Trainerwechsel. Wir gewannen u. a. Spiele gegen den vermutlichen Aufsteiger aus Petershagen/Lahde und gegen die alt-internationale Truppe und Tabellen-Dritten Handballfreunde Minden. Gegen die starke Mannschaft aus Hüllhorst zeigten wir, was mit einer relativ schwach besetzten Mannschaftsstärke möglich ist und verloren nur relativ knapp mit drei Toren.

Jedoch mussten wir auch gegen vermeidbar schlagbare Gegner Niederlagen einstecken, weil eben nicht immer die volle Kaderbreite zur Verfügung stand. Auch ein weiterer Torhüter würde uns gut zu Gesicht stehen.

Mit einer geringen Trainingsbeteiligung und einer wöchentlichen Trainingszeit von nur einer Stunde ist unser Tabellenplatz dennoch beachtlich!

André Donnecker

 
1.Herren: LIT Tribe Germania 2 – HSG Porta 29:29 (15:16)
Geschrieben von: Daniel Franke   
Montag, den 06. Mai 2019 um 18:14 Uhr

Gewonnener Punkt, aber auch verlorener Punkt

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast bei der Zweitvertretung der Germanen aus Nordhemmern. LIT, die in dieser Saison wahrscheinlich eher hinter ihren Möglichkeiten spielten, hatten nach einer Siegesserie von vier Spielen in Folgen vor ein paar Wochen nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Am letzten Wochenende verloren sie allerdings gegen die HSG Hüllhorst. Gegen uns half Lucas Rüter aus den 1. Herren aus bzw. sollte nach seinem Auslandssemester Spielpraxis für die anstehenden Relegationsspiele für die 1. Herren bekommen. Im Hinspiel gewannen wir nach einem guten Spiel mit 30:26.

Weiterlesen...
 
55. Tischtennis-Meisterschaften der Porta Westfalica
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Montag, den 29. April 2019 um 19:11 Uhr

In der Königsklasse Damen/Herren A setzte sich Stefan Höppner vom SV Brackwede in einem sehenswerten und angriffsbetonten Endspiel mit 3:1-Sätzen gegen den Turnierfavoriten Thomas Pellny vom Regionalligisten TTC Rot Gold Porz durch, der Anfang März noch bei den Deutschen TT-Meisterschaften qualifiziert war.

Herren A-Klasse Siegerehrung 55. Meisterschaft der Porta Westfalica

Der Ex-Veltheimer Michael Althoff (jetzt TTC Borussia Spandau Berlin) holte sich Silber im Einzel der D-Klasse und gewann damit den Horst-Huck-Pokal für den besten heimischen Spieler.

Weiterlesen...
 
Trainingszeiten Bogensport im Sommer 2019
Geschrieben von: Dirk Müller   
Dienstag, den 04. Juni 2019 um 17:29 Uhr

Im Sommer trainieren unsere Bogenschützen auf dem Sportplatz Veltheim (Sprengelweg) zu folgenden Zeiten:

Anfänger und Jugend (10 bis 15 Jahre):
dienstags und freitags von 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr

Fortgeschrittene:
dienstags und freitags von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 
2.Herren: TuS 09 Möllbergen 2 – HSG Porta 2 22:18 (10:6)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 14:13 Uhr

Unglückliche Derbyniederlage

Am Samstag waren wir bei unserem Nachbarn aus dem Tal zu Gast. Das junge Team von Marcel Richter konnte unter anderem auf den Ex-Portaner Fabi Arning zurückgreifen. Bei uns fehlten weiterhin Dennis, Pille, Christian und Kalli. Zusätzlich fiel leider noch Simon aus privaten Gründen aus. Fynn war leider auch nicht dabei.

Weiterlesen...
 
Firma Baumgarten GmbH & Co. KG stiftet HSG - Schild
Geschrieben von: André Donnecker   
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 07:55 Uhr

alt

 
2.Herren: TuS Nettelstedt 3 – HSG Porta 2 29:27 (17:14)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Freitag, den 03. Mai 2019 um 12:17 Uhr

Vermeidbare Niederlage!

Am letzten Samstag waren wir beim TuS Nettelstedt 3 zu Gast. Nettelstedt besticht durch eine ausgeglichen besetzte Mannschaft, aus der sicherlich der Spieler Marcel Büscher herausragt. Bei uns fehlten weiterhin Dennis, Pille und Kalli. Leider gesellten sich zusätzlich noch Nico, Fynn und Christian in den Kreis der Verletzten. Vielen Dank geht hier an Jens und Michael Utermark und Andi Nagel, die erneut ausgeholfen haben.

Weiterlesen...