Anmelden
 

Handball Verbandsliga

Spielbetrieb bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt

Spielbetrieb ruht bis mindestens 28.02.2021

(Corona-Datenzettel zum ausdrucken für Besuch in der KKH)


Noch



Countdown
abgelaufen

Zufallsbild

Handballverband plant (sofern zulässig) mit Spielbetrieb ab 1.März
Geschrieben von: Dirk Müller   
Dienstag, den 12. Januar 2021 um 15:35 Uhr

Hier gibt es die Infos vom HV Westfalen zum geplanten Spielbetrieb ab 01.März 2021.

 
*** Frohe Weihnachten ***
Geschrieben von: André Donnecker   
Mittwoch, den 23. Dezember 2020 um 19:50 Uhr

Liebe Freunde, Mitglieder, Sponsoren und Fans der HSG und des SuS Veltheim,

an dieser Stelle bedanke ich mich im Namen der HSG dafür, dass ihr uns weiter die Treue haltet. Für Vereine ist es gerade wichtiger denn je, die Mitgliederzahlen zu erhalten. Denn einige werden sich vermutlich die Frage der weiteren Mitgliedschaft ohne vorhandenes Sportangebot stellen! Solidarisch kann sich jeder zeigen, indem durch die weiterhin bestehende Mitgliedschaft im SuS Veltheim oder beim TuS Lohfeld nicht nur der Handballsport, sondern alle Abteilungen unterstützt und in den Strukturen am Leben erhalten werden.

Der DHB hat dazu eine bundesweite Kampagne ins Leben gerufen, um alle Vereinsmitglieder zu ermutigen mit dem Slogan: "Reiß keine Lücke, außer am Kreis"!
Diesem kann ich mich nur anschließen! Im Hintergrund des Vereins finden Videokonferenzen verschiedener Gremien und Verbände statt, es sind Fördermittel zu recherchieren und zu beantragen, bereits jetzt geht es darum (wie jedes Jahr) die Handballsaison 20/21 in personeller Hinsicht zu planen und vieles mehr. Auf Vorstands- u. Funktionärsebene gibt es trotz Corona keinen Stillstand, denn es sind viele Entscheidungen im Sinne des Vereins und der Mitglieder zu treffen.

Bleibt dem Handball und auch den anderen Sparten treu und seid bereit für den Neustart... wann auch immer der sein wird! #Schenktreue #DeinVereinbrauchtDich

*** Ich wünsche Euch Allen frohe Weihnachten und einen erholsamen Jahreswechsel 20/21! Bleibt sportlich und passt auf Euch auf! ***

André Donnecker

HSG Porta Westfalica

alt

 
Handball-Spielbetrieb ab sofort bis einschl. 31.12.2020 eingestellt
Geschrieben von: Andre Donnecker   
Donnerstag, den 29. Oktober 2020 um 13:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich informiere euch hiermit darüber, dass der Spielbetrieb ab sofort bis einschl. 31.12.2020 eingestellt wurde... also PAUSIERT

Ob Training ab Dezember möglich sein wird, steht in den Sternen und ist abhängig von den weiteren Infektionszahlen! Es ist aber völlig klar, dass eine sofortige Wiederaufnahme des Spielbetriebs ohne vernünftige Vorbereitung auch nicht einfach so zu machen ist. Ich hoffe, dass wir vom Handballkreis und Verband in die Entscheidungsfindung mit einbezogen werden.

Bevor es den Bund-Länder-Beschluss gestern gab, habe ich gestern den Handballkreis um eine komplette Aussetzung des Spielbetriebs gebeten! Wäre dies nicht erfolgt habe ich gleichzeitig nach Rücksprache mit allen Mannschaften die Freistellung der HSG Porta vom aktuellen Spielbetrieb ab sofort bis mindestens 30.11. mitgeteilt! Der Bund-Länder-Beschluss ist uns also zuvor gekommen!

Ein gewisses Maß an Normalität ist für uns alle wichtig, aber es ist zur Zeit der falsche Zeitpunkt und die falsche Richtung, weiter Kontaktsport zu betreiben, wenn gleichzeitig die Infektions- und Quarantänezahlen steigen und andere Branchen und Einrichtungen schließen müssen! 

Bis einschließlich Freitag ist das Trainieren in der KKH noch erlaubt! Ihr könnt mit euren jeweiligen Mannschaften frei entscheiden ob ihr das machen wollt oder nicht.

Ich wünsche euch und euren Familien, dass ihr gut durch die nächste Zeit kommt! Das ist kein Weltuntergang aber mit Blick auf die kommende Weihnachtszeit wichtig, dass wir das nun durchziehen! Man hat im April ja schon vermutet, dass uns die zweite Welle trifft... da stecken wir jetzt drin!

Neuigkeiten werden natürlich mitgeteilt!

Viele Grüße,

André Donnecker


 
Tischtennis: Professionelles Sondertraining in Veltheim geplant
Geschrieben von: Karl-Horst Hölkemeier   
Sonntag, den 25. Oktober 2020 um 14:22 Uhr

Wir freuen uns, ab Januar 2021 allen TT-Interessierten ein professionelles TT-Sondertraining mit dem Tischtennis-Institut Thomas Dick in der KKH anbieten zu können.

Alle Details sowie das Anmeldeformular findet ihr hier.

Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne direkt an Thomas Dick oder an unseren TT-Abteilungsleiter Karl-Horst Hölkemeier Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (Tel. 05706-2478) wenden.

 
2.Herren: HSG Porta 2 - TuS Hartum 23:27 (13:13)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Montag, den 19. Oktober 2020 um 16:22 Uhr

Peinliche Niederlage zum Saisonauftakt

Nach der langen Coronapause ging es am letzten Sonntag endlich los. Zum Auftakt empfingen wir den Aufsteiger TuS Hartum. Unser Gegner reiste ohne Torhüter und ohne Rückraumspieler Eike Arnold an, sodass wir vor der Partie sicherlich Favorit waren. Wir hatten mit Rückkehrer Hendrik Hinkelmann von Lahde, Lennart Neudorf vom HSV Minden-Nord und David Weber aus der Jugend von GWD 3 externe Neuzugänge im Kader. Leider konnten Nico und Leon bei uns, aufgrund von Verletzungen, nicht mitwirken.

Weiterlesen...
 
1.Herren: HSG Porta - LIT 1912 3 24:31 (12:15)
Geschrieben von: Dennis Müller   
Montag, den 05. Oktober 2020 um 05:46 Uhr

Enttäuschender Auftakt nach langer Corona Pause

Wir kassieren nach einer sehr langen Handball pause die erste Niederlage gegen eine stark aufspielende Mannschaft aus Nordhemmern.

60 Minuten geprägt von diversen technischen Fehlern und Fehlwürfen, musste man am Ende feststellen, dass die Nordhemmeraner einfach abgezockter und kaltschnäuziger wirkten. Nach einem anfänglichen Schlagabtausch, setzte sich die Mannschaft aus Nordhemmern immer weiter von uns ab und konnte diesen Vorsprung zum Ende der Partie immer weiter erhöhen. Eine durchweg zu harmlose Abwehr trug ebenfalls dazu bei, dass wir heute nicht als Sieger vom Platz gehen sollte.

Fazit: Die Ansprache fokussiert und zielstrebig an das Spiel zu gehen und die Halle als Sieger zu verlassen, konnte heute leider nicht umgesetzt werden. Nichtsdestotrotz werden wir nächste Woche wieder alles rein werfen, um als Sieger vom Platz zu gehen und die ersten Punkte einzufahren.

Großes Lob hierbei an die heimischen Fans, die uns heute tatkräftig unterstützt haben und sich vorbildlich an die Corona-Maßnahmen gehalten haben. Vielen Dank dafür.

Torschützen HSG: Flo 5, Justus 4, Niels 4, David 4, Tim 2, Dennis 2, Yannick 2, Jan 1.

 
Sperrung sämtlicher Sportstätten vom 02.11.2020 bis 14.02.2021
Geschrieben von: Dirk Müller   
Sonntag, den 01. November 2020 um 17:42 Uhr

Alle Sportstätten sind corona-bedingt vom 02.November bis
30.November

20.Dezember
10.Januar 2021
31.Januar 2021
14.Februar 2021
gesperrt.

Ab sofort ist daher kein Spiel- und Trainingsbetrieb Handball und Tischtennis möglich.

Update 20.12.2020: Die Sperrung wurde bis zum 10.01.2021 verlängert.

Update 08.01.2021: Die Sperrung wurde bis zum 31.01.2021 verlängert.

Update 20.01.2021: Die Sperrung wurde bis zum 14.02.2021 verlängert.

 
Tischtennis-Spielbetrieb bis Ende des Jahres 2020 eingestellt
Geschrieben von: Andreas Brandt   
Montag, den 26. Oktober 2020 um 08:23 Uhr

Beschlussfassung des Vorstands für Sport des WTTV

Das TT-Training läuft vorerst unter Einhaltung der Corona-Einschränkungen weiter!

 
2.Herren: Tuspo Meißen – HSG Porta 2 21:21 (13:10)
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Montag, den 19. Oktober 2020 um 16:24 Uhr

Verdiente Punkteteilung

Am zweiten Spieltag ging für uns in Dankersen gegen den Tuspo Meißen. Für unserem Gegner war es das erste Saisonspiel, wodurch sie natürlich nochmal extra motiviert waren. Wir hatten nach der Niederlage zum Auftakt gegen Hartum einiges wiedergutzumachen. Bei uns fehlten leider Leon, Nico und neuerdings auch Dennis verletzungsbedingt.

Weiterlesen...
 
Aktueller Hinweis zu Corona (19.10.2020)
Geschrieben von: Andre Donnecker   
Montag, den 19. Oktober 2020 um 12:44 Uhr

Hallo miteinander,

der 7-Tages-Inzidenzwert steigt im Mühlenkreis! Viele unserer Nachbar-Landkreise haben bereits einen Wert über 35 und über 50!

Stand heute (19.10.2020) beträgt der Inzidenzwert im Mühlenkreis 23,2! Ab einem Wert von 35 bedeutet dies, dass Zuschauer auf der Tribüne grundsätzlich eine MNB tragen müssen! Auch am Sitzplatz! 

Den aktuellen Wert könnt ihr unter folgenden Links einsehen:

https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html

https://www.giscloud.nrw.de/corona-dashboard.html

 Ich erinnere deshalb an die Coronaschutz-Maßnahmen, die für den Trainings- und Spielbetrieb in der KKH gelten. Es ist wichtig, dass vor allem und unbedingt folgende Punkte eingehalten werden müssen:

- Umkleidekabine  => halten sich mehr als 7 Personen in der Kabine auf, so muss jede Person in der Kabine eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) tragen!

- Dusche  => Es darf nur jede 2. Dusche genutzt werden und sorgt bitte für eine gute Durchlüftung nach dem Duschen!

- Training  => Die Trainingszeit ist zu verkürzen, sodass 10-15 Minuten gelüftet werden kann! Während des Trainings kann die Hallentür geschlossen sein! 

 Bitte beherzigt diese Infektionsschutzregeln und gebt das an eure Mannschaften weiter!

 Viele Grüße,  André Donnecker