Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2.Herren: HSG Porta 2 – HSG Hüllhorst 2 27:19 (14:6)
2.Herren: HSG Porta 2 – HSG Hüllhorst 2 27:19 (14:6) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 20:29 Uhr

Souveräner Sieg gegen Hüllhorst 2

Am letzten Sonntag empfingen wir im dritten Rückrundenspiel die Reserve der HSG Hüllhorst. Im Hinspiel erbrachten wir wohl eine der schlechtesten Leistungen der laufenden Saison, sodass wir sicher noch einiges wieder gutzumachen hatten. Der Gegner war uns weitestgehend bekannt und wir wussten, dass sie an guten Tagen jeden Gegner vor große Probleme stellen konnten. Trotz der schlechten Punktausbeute waren wir also gewarnt. Bei uns fehlten Darrel und Dima weiter verletzungsbedingt.

Im Spiel bekamen wir nach wenigen Sekunden einen Treffer aus dem Rückraum zum 0:1. Danach rissen wir das Spiel an uns und gingen bis zur 11. Minute durch drei Treffer von Jonny, Simon und Pille mit 5:1 in Führung. In den kommenden Minuten kam Hüllhorst etwas heran, aber dann setzten wir uns über 9:3, 10:4 und 11:5 auf sechs Tore ab. Bis zur Halbzeit konnten wir den Vorsprung sogar auf acht Tore zum 14:6 erhöhen.

Daniel war mit der ersten Halbzeit hochzufrieden, da es wohl die beste Leistung innerhalb einer Halbzeit in dieser Saison war. Wir waren griffig in der Abwehr, spielten vorne bis zur 100%igen Chance und Jorge hielt uns hinten im Kasten den Rücken frei. Es durfte nur nicht, wie so oft in dieser Saison, der Schlendrian eintreten.

Der Beginn von Halbzeit Zwei war eher durchwachsen, da Hüllhorst nach 40 Minuten bis auf vier Tore herankam. Wir spielten die Aktionen nicht mehr so auf den Punkt wie in Hälfte Eins. Die kleine Schwächephase gehört aber wohl in jedem Spiel dazu und wir erhöhten den Vorsprung nach 47 Minuten wieder auf sieben Tore. In der restlichen Spielzeit wurde der Vorsprung im Endeffekt nur noch verwaltet, sodass wir am Ende mit 27:19 gewinnen konnten.

Fazit: Eine sehr starke Leistung in der ersten Halbzeit in allen Mannschaftsteilen und damit wurde sicherlich ordentlich Wiedergutmachung für die Pleite aus dem Hinspiel betrieben. Dennis Müller war mit 7/2 Toren bester Schütze. Jorge hielt uns mit 23/2 Paraden und damit einer Fangquote von knapp 55% überragend den Rücken frei. Wir festigten damit den 7. Tabellenplatz und haben nächsten Samstag in Vlotho zwar eine schwere Aufgabe vor uns, sind aber ohne Zweifel nicht chancenlos und könnten damit nach dem Spiel zum ersten Mal in dieser Saison ein positives Punktekonto haben. Also kommt alle nach Vlotho und unterstützt uns, Anpfiff ist am Samstag um 18.15 in der Sporthalle am Jägerort.

Aufstellung HSG: Jorge 23/2 Paraden, Ralli (n.e.) – Dennis M. 7/2, Jonny 4, Kevin 3, Dennis 3, Pille 3, Simon 2, Benno 2, Axel 2, Nico 1, Kalli, Ori und Christian