Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2.Herren: HSG Porta 2 – TuS 09 Möllbergen 2 21:21 (13:12)
2.Herren: HSG Porta 2 – TuS 09 Möllbergen 2 21:21 (13:12) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Dienstag, den 18. Dezember 2018 um 22:30 Uhr

Leistungsgerechtes Unentschieden im Porta-Derby!

Am frühen Samstagabend hatten wir die Zweitvertretung des TuS 09 Möllbergen in der Karl-Krüger-Halle zu Gast. Nachdem wir unter der Woche passabel trainiert hatten, waren wir optimistisch, dass wir zum ersten Mal seit einigen Jahren das Derby gewinnen können, erst recht, als wir gesehen haben mit welchem Kader der Gegner in Veltheim auflief. Unter anderem fehlte den Schwarz-Gelben mit Alex Oevermann einer der besten Spieler der Liga. Bei uns waren wieder, bis auf Kalli, alle Mann an Bord. Außerdem verstärkten uns sowohl Fynn, als auch Malte aus der Ersten. Herzlichen Dank dafür.

In der ersten Halbzeit erspielten wir uns schnell einen kleinen Vorsprung, sodass wir nach 12 Minuten mit 6:3 in Führung waren. 5 Minuten später gelang uns sogar der erste 4 Tore Vorsprung. Durch eine kleine Schwächephase ging es über die Stationen 11:7, 12:10 und 13:12 in die Pause.

In der Kabine war Martin mit unserer Abwehrleistung sehr zufrieden. Wir machten leider zu viele Fehler im Positions- und Tempospiel, wodurch wir eine höhere Führung verpassten.

Die zweite Hälfte begann richtig schlecht und wir lagen nach 38 gespielten Minuten mit 13:17 zurück. Erst nach knapp 9 Minuten konnten wir zum ersten Mal im zweiten Durchgang treffen. Durch eine Auszeit von Crazy ging anschließend ein Ruck durch die Mannschaft, der uns 5 Minuten später sogar wieder in Führung gehen ließ. Es bahnte sich eine spannende Schlussphase an. Knappe 10 Minuten konnte kein Team ein Tor erzielen, dann warf uns Darrel per Tempogegenstoß mit 20:19 in Front. Wir konnten leider keine der großen Chancen zur Vorentscheidung oder Entscheidung nutzen und so zog der Gegner eine Minute vor dem Ende mit einem Tor an uns vorbei. Ein starker Durchbruch von Darrel, nach Vorlage von Pille, brachte den erneuten Ausgleich 20 Sekunden vor dem Ende. Dies war gleichzeitig der Schlusspunkt in einer spannenden Partie.

Fazit: Vor dem Spiel wären wir sicherlich mit einem Punkt zufrieden gewesen, aber nach dem Spielverlauf war es vielleicht ein verlorener Punkt. Trotzdem muss man sagen, dass das Remis definitiv leistungsgerecht war. Wir müssen im neuen Jahr hart arbeiten, um weiterhin Erfolge zu feiern. Nächster Gegner ist am 13.1.19 auswärts der TV Sachsenroß Hille, Anwurf ist dort um 11.15. Ein großer Dank geht an die Zuschauer in der Karl-Krüger-Halle. Ihr habt uns in diesem Derby herausragend unterstützt und auch Ken als Hallensprecher hat für die super Stimmung gesorgt. Heute ragten besonders in der Offensive Fynn, Darrel und Simon aus einer guten Mannschaftsleistung heraus.

HSG: Jorge, Karsten – Darrel 5, Fynn 5, Simon 4, Pille 2, Dennis 2, Jonny 1, Axel 1, Christian 1, Nico, Robin, Stephan und Malte