Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2.Herren: HSG Porta 2 – HSG Petershagen/Lahde 2 26:19 (10:10)
2.Herren: HSG Porta 2 – HSG Petershagen/Lahde 2 26:19 (10:10) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Donnerstag, den 28. März 2019 um 13:57 Uhr

Wichtiger Heimsieg lässt uns tief durchatmen

Letzten Sonntag hatten wir die Reserve der HSG Petershagen/Lahde in Veltheim zu Gast. Lahde war im Vorfeld der Partie vor uns platziert. Im engen Mittelfeld der Liga betrug der Abstand aber nur 2 Punkte.
Es fielen leider heute wieder Kalli, Pille und Dennis aus. Dafür stellte sich Flo aus der ersten Mannschaft in den Dienst des Vereins. Vielen Dank an dieser Stelle und auch Fynn war mal wieder dabei.

Die Begegnung ging sehr zäh los, sodass es 2:2 nach knapp 10 Minuten stand. In der Folgezeit zogen wir jeweils 3 Tore davon. Es stand hier nach 12 bzw. 15 Minuten 5:2 und 6:3. Danach kam ein kleiner Bruch ins Spiel und Lahde konnte 4 Tore in Folge erzielen und die Führung übernehmen. Kurz vor der Halbzeit erzielten wir den 10:10-Ausgleich und konnten uns vor einem Rückstand zur Halbzeit bewahren.

Es gab sicherlich noch einiges an Steigerungspotenzial, da es in der Abwehr einige Abstimmungsprobleme gab und vorne einige Chancen liegen gelassen wurden.

Im zweiten Durchgang legten wir mit einem 3:0-Lauf erstmal ein kleines Polster zwischen uns und den Gegner. Die knapp 14 Minuten nach Pause waren sicherlich eine stärksten Leistungen innerhalb einer halben Halbzeit in dieser Saison. Vom 10:10 zogen wir insgesamt auf 22:12 davon und schafften eine Vorentscheidung. In dieser Phase stand die Abwehr überragend, Jorge hielt im Tor einige Bälle sehr stark und vorne erzielten wir in der ersten und zweiten Welle viele einfache Tore. Die nächsten 8 Minuten blieben wir allerdings torlos und Lahde konnte mit 4 Treffern etwas näher herankommen. Zweifel am Sieg gab es allerdings nicht mehr. Wir gewinnen die Partie am Ende mit 26:19. Robin erhielt 4 Minuten vor dem Ende noch seine dritte Zeitstrafe und durfte frühzeitig das Feld verlassen.

Fazit:
In der zweiten Halbzeit eine sehr gute Leistung, die auch die 7 Tore Vorsprung rechtfertigt. Wir konnten unseren Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf 8 Punkte erhöhen und werden damit sicherlich auch in der nächsten Saison in der Bezirksliga spielen. Die besten Spieler waren heute Crazy mit 8/2 Toren und Jorge mit 18/1 Paraden. Die nächste Aufgabe erwartet uns am kommenden Sonntag in Vlotho. Anwurf ist dort um 14.45 in der Sporthalle am Jägerort. Über reichlich Unterstützung würden wir uns sehr freuen.
Aufstellung HSG:
Jorge 18/1 Paraden, Karsten (n.e.)- Crazy 8/2, Darrel 4, Jonny 3, Christian 3, Fynn 3, Flo 2, Nico 2, Robin 1