Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2012/2013 1.Herren : Verpatzter Saisonauftakt
1.Herren : Verpatzter Saisonauftakt PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Daniel Franke   
Montag, den 10. September 2012 um 09:54 Uhr

Nach 6 - wöchiger Vorbereitung ging es am Samstagnachmittag zum ersten Spiel in dieser Serie zur HSG EGB Bielefeld. Bielefeld verzeichnete nach dem Ende der letzten Serie eine Vielzahl an Abgängen und musste daher jede Menge Neuzugänge in die Mannschaft integrieren. Aufgrund einer guten Vorbereitung rechneten wir uns einiges im ersten Spiel aus.

Auf unserer Seite waren alle Mann fit an Bord und wir freuten uns besonders auf unsere Neuzugänge Jan Möller (TuS Barkhausen), Patrick Kurz (TuS 09 Möllbergen) und Stefan Coors (Auslandssemester).

Die Marschroute für die Partie war klar, durch ein hohes Tempo und druckvolles Spiel wollten wir den kleinen Kader der Gastgeber mürbe spielen.

Patty Kurz, mit seinem ersten Pflichtspieltor, erzielte die 1:0 Führung für uns, welche aber schnell ausgeglichen wurde. Die Abwehrreihen und starke Torhüter auf beiden Seiten drückten in der Anfangsphase dem Spiel ihren Stempel auf. So stand es nach acht Minuten erst 3:3. Leider verwarfen wir in der Folgezeit aus aussichtsreichen Positionen und übten auch sonst wenig Druck aus. Die Gastgeber nutzen die Phase um ihrerseits durch schnelles Spiel auf 8:3 davonzuziehen (15.Minute). Immer wieder gelang es ihnen durch eine einfache Auftakthandlungen Lücken in unserer 3:2:1 Deckung zu finden. Zum Aufgeben war es aber noch zu früh und nach einer Auszeit, durch Dennis genommen, kamen wir wieder besser ins Spiel und verkürzten auch durch ein paar gute Aktionen (8:11 nach 21 Minuten). Leider gelang es uns nicht weiter zu verkürzen, da wir durch eigene technische Fehler immer wieder zurückgeworfen wurden oder weil wir kein geeignetes Mittel gegen die kompromisslose Deckung der Bielefelder fanden. So ging es mit einem 14:16 Rückstand in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt konnten wir durch ein Tor des „neuen“ Kreisläufers Malte, der stark spielte, auf 15:16 verkürzen. Die Gastgeber blieben zwar in Führung, aber wir hielten immer den Anschluss und ließen uns auch nicht durch strittige Entscheidungen aus der Ruhe bringen. Fische mit seinen ersten beiden Treffern gelang der 17:19 Anschlusstreffer (37.Minute). Doch auch hier war es wie in der ersten Halbzeit, immer wenn wir näher kommen  konnten passierten uns haarsträubende Fehler. Jede einzelne Unzulänglichkeit bestrafte der Gastgeber konsequent und baute so seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Nach 46 Minuten führten sie mit 25:20. Alles was Dennis jetzt taktisch versuchte umzustellen brachte nichts ein, ein Grund hierfür war auch das einseitige Strafzeitenverhältnis für uns (7:1). Bielefeld konnte den Vorsprung beruhigt und ohne große Gefahr über die Spielzeit bringen und ging so als verdienter Sieger vom Platz.

Fazit: Leider ein verpatzter Saisonauftakt für uns. Teilweise haben wir schlecht gespielt und nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Zu allem Überfluss kamen auch noch eine Vielzahl von technischen Fehlern und vergebenen Chancen dazu. Man merkt eindeutig, dass einstudierte Abläufe noch nicht passen und die Rädchen noch nicht ineinander greifen. Ein starkes Spiel machten Potze im Tor und Malte auf seiner neuen Position.

Tore: Fische 5/1, Patty 5, JC 4, Coorsa 4, Malte 3, Axel 2, Jan 1, Johann 1, Freddi 1/1

Spielfilm: 1:0, 3:3 (8.min), 3:8 (15.min), 8:11 (21.min), 11:15 (27.min), 14:16 (30.min), 16:18 (35.min), 18:21 (39.min), 19:24 (45.min), 22:28 (45.min), 25:31 (57.min), 26:32 (60.min)

Weiter geht es am 16.9.2012 mit einem Heimspiel gegen den hochgehandelten TV Großenmarpe