Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 3.Herren: TuS Lerbeck 2 - HSG Porta 3 19:27 (11:12)
3.Herren: TuS Lerbeck 2 - HSG Porta 3 19:27 (11:12) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Dirk Müller   
Sonntag, den 15. September 2013 um 17:03 Uhr

Gelungener Saisonauftakt

Einen erfolgreichen Start in die neue Saison konnten wir mit unseren Dritten im Porta-Derby beim TuS Lerbeck 2 mit einem 27:19-Erfolg feiern.

 

Da die Gastgeber mit einer dünn besetzten Ersatzbank antreten, war unser Ziel, das Tempo von Anfang an vorzugeben und aus einer stabilen Abwehr über einfache Tempogegenstoßtore die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Bis zum 1:4 in der 9.Minute schien unser Plan auch zu funktionieren. Leider kassierten wir in der Folgezeit doch einige vermeidbare Treffer und so gingen wir nur mit einer knappen 11:12 Führung in die Pause.

Nach dem Wechsel klappte das Zusammenspiel von Abwehr und Torhüter deutlich besser und beim Stand von 14:23 in der 45.Minute war das Spiel bereits entschieden. Hatte unser TW Jens Dreischmeier in der 1.Halbzeit noch nicht so recht ins Spiel gefunden (10 gehaltene Bälle), so konnte er sich in der 2.Hälfte deutlich steigern (19 abgewehrte Bälle, darunter auch ein Siebenmeter). In dieser Phase konnten insbesondere Lars Dressler und Frank Temme davon profitieren und  ihre Geschwindigkeitsvorteile gegenüber ihren Gegenspielern voll ausspielen. Diese nutzten dann auch Michael Utermark (3) und Tom Schellhoss, die bis zur 53.min durch weitere Tempogegenstöße das Ergebnis auf 16:27 erhöhten.

Am Ende haben wir dann noch eine Materialkontrolle des Lerbecker Tor-Aluminiums vorgenommen und dessen Stabiltät in den letzten 10 Minuten durch gefühlte 15 Pfostentreffer (herausragend dabei waren Michael Utermark und Johannes Engelhardt) nachgewiesen. So konnte die Lerbecker das Ergebnis aus ihrer Sicht noch etwas freundlicher gestalten.

Es spielten: TW Jens Dreischmeier – Christian Müller, Tom Schellhoss 1, Jan-Hendrik Grasmann (allerdings nur 10 Sekunden), Lars Dreßler 4, Ralf Pauser (n.e.), Michael Utermark 8/1, Matthias Schonebohm 3/1, Jens Utermark, Martin Zintz, Johannes Engelhardt 3, Frank Temme 3, Ralf Mevert 4, Björn Groditzki 1