Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 1.Herren: TuS Nettelstedt 2 - HSG Porta 24:30 (8:15)
1.Herren: TuS Nettelstedt 2 - HSG Porta 24:30 (8:15) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Montag, den 16. September 2013 um 11:51 Uhr

Gelungener Saisonauftakt

Nach 6 - wöchiger Vorbereitung ging es am Sonntagnachmittag zum ersten Spiel in dieser Serie gegen die Bundesligareserve aus Nettelstedt. Die Mannen um Coach Matze Möller mussten im Vorfeld auf ihren Top-Mann Basti Winkler verzichten, der die ganze Serie ausfallen wird. Aufgrund einer starken Vorbereitung des Gegners waren wir allerdings gewarnt.

Auf unserer Seite waren alle Mann fit an Bord und wir freuten uns besonders auf unsere Neuzugänge Pille, Olli, Passi und Nicka. Die Marschroute für die Partie war klar, nach gefühlt 400 Jahren ohne doppelten Punktbeginn zum Saisonstart sollte dieses Mal ein Sieg her.

Patty eröffnete den Torreigen zur 1:0 Führung für uns, welche Costa schnell auf 2:0 ausbaute. Jedoch kam Nettelstedt ebenfalls jetzt ins Spiel und glich postwendend zum 2:2 aus. In der 15 Min. stand es 6:6 und keine Mannschaft schaffte es in der Anfangsphase sich abzusetzen. Dann jedoch steigerten wir uns deutlich. Die aggressive Abwehr, von Olli bombig organisiert, erkämpfte sich einen Ball nach dem anderen. Kam dann ein Ball aufs Tor, stand mit Potze ein starker Torhüter auf dem Posten. So konnten wir uns bis zur 24 Min. auf 12:6 absetzen. In dieser Phase drückte Patty dem Spiel seinen Stempel auf und traf immer wieder. In den letzten 6 Minuten behielten wir den Vorsprung und somit stand ein 15:8 Pausenvorsprung auf der Tafel. Gut gelaunt, aber wohl wissend, dass noch 30 Minuten folgen, ging es in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt gelang uns durch Passi erneut das erste Tor. In der 35. Min. stand es dann 18:11. Durch einen verwandelten 7-Meter des Gegners, einer 2-Min.-Strafe auf unserer Seite folgte dann leider ein Bruch im Spiel und Nettelstedt konnte über 18:14 auf 19:16 in der 43. Min verkürzen. Viel zu hektisch und unvorbereitet waren unsere Torabschlüsse. Auch 3 Pfostentreffer kamen dazu. Doch erfreulich war, das Nicka in dieser Phase Verantwortung übernommen hat, und in 4 Angriffen 3 Tore und einen Assist erzielen konnte. Wir setzten uns somit wieder auf 24:17 ab. Durch einen immer offensivere Abwehr des Gegners, war es Malte, der in den letzten 10 Min. bärenstark aufspielte. Ihm gelangen ebenfalls 4 Treffer und über 28:21 gingen wir mit einem 30:24 Sieg als verdienter Sieger vom Platz.

Fazit: Endlich ein gelungener Saisonauftakt für uns. Eine vor allem in der 1. HZ starke Abwehr. Nach der schlechten Phase in HZ zwei haben wir uns wieder gefangen und souverän die Punkte erkämpft. Aus einer tollen Mannschaftsleistung sind Patty in HZ 1 und Nicka und Malte in HZ 2 hervorzuheben. Potze machte mit 17 gehaltenen Bällen ebenfalls ein starkes Spiel. Viele Abläufe passten schon. Auf dieser Leistung kann und muß man aufbauen.

Tore: Patty 9/2, Coorsa 4, Malte 4, Passi 4, Nicka 3, Fabi 2, Jan 1, Johann 1, JC 1, Olli 1

Spielfilm: 1:0, 3:2 (8.min), 6:6 (15.min), 10:6 (21.min), 12:6 (24.min), 15:8 (30.min), 18:11 (35.min), 18:14 (41.min), 19:16 (43.min), 21:17 (46.min), 24:17 (50.min), 28:21 (38.min), 30:24 (60.min)

Weiter geht es nun am kommenden Sonntag , den 22.09.2013 mit dem ersten Heimspiel gegen die hochgehandelten Braker, die zum Auftakt einen 32:25 Erfolg gegen den TV Hille feierten.