Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 1.Herren: HSG Porta - HB Lemgo III 30:31 (16:16)
1.Herren: HSG Porta - HB Lemgo III 30:31 (16:16) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Jens Dreischmeier   
Dienstag, den 05. November 2013 um 12:23 Uhr

Schwächste Saisonleistung bringt erste Minuspunkte

Zu unserem ersten Nachholspiel empfingen wir die Gästemannschaft aus Lemgo. Die Schützlinge von Coach Andreas Köckeritz standen mit 6:4 Punkten im Mittelfeld der Liga. Gestützt auf die starken Reker-Zwillinge und Tobias Spanke im Tor erwarteten wir eine motivierte und junge Mannschaft. Auf unserer Seite fehlten Malte, der weiterhin unser Vaterland verteidigt und Benni, der mit Magen-Darm das Bett hütete. Zum Glück landeten unsere Bali-Urlauber Stefan und Jan planmäßig, so dass auch sie pünktlich vor Ort waren. 

Los ging es. Die erste Führung gelang dieses Mal uns. Pascal erzielte per Konter die Führung, die Stefan so gleich auf 2:0 erhöhte. Jedoch kam auch Lemgo gut aus den Startlöchern und so entwickelte sich ein immer knappes Spiel. Nach 10 Min. ging Lemgo erstmals mit 6:4 in Führung. Nach knapp 15 Min. verließ Jorge sein Tor. Unglücklich agierte er und somit wurde er durch Potze ersetzt. 

Nach 20 Min. stand es wieder 10:10, um dann mit 16:16 in die Pause zu gehen. Gut war das nicht, was wir zeigten. Immer wieder Fehlwürfe vorne und zu wenig Aggressivität hinten. Zum Glück stand es noch unentschieden. 
Nach der Pause wurde es jedoch nicht unbedingt besser. Konnten wir mal eine knappe Führung erreichen, glich der Gast umgehend wieder aus. Gingen die Lemgoer in Führung, erzielten wir wieder den Ausgleich. So blieb es die gesamte zweite Halbzeit spannend.

Nach 40 Min. leuchtete eine 22:21 Führung für uns auf, nach 50 Min. stand es wieder 24:24. Spannend war dann die letzte Minute. 50 Sek. vor Schluss waren wir bei 30:30 in Ballbesitz. 25 Sek. vor Schluss dann die Auszeit. Klare Ansage von Dennis was zu tun ist. 

Jedoch entschieden wir uns für eine schlechte Lösung und verwarfen 10 Sek. vor Schluss den Ball. Lemgo ging in den Gegenstoß und erzielte durch den überragenden Schmidt den letzten Treffer zum Sieg. Verkackt!!!

Fazit: Eine verdiente Niederlage, auch wenn es sehr knapp war. Wir zeigten die schlechteste Saisonleistung. Ein Rückfall, was das überhastete Abschließen angeht. Torhüterleistung ebenfalls schwach. Das musste nicht sein. Lediglich Pascal und Jan-Christoph zeigten eine ansprechende Leistung. Das ist eindeutig zu wenig, um in dieser Klasse ein Spiel zu gewinnen. 

Tore: Stefan 7, JC 6, Patty 6/1, Passi 4, Fabi 4/3, Nicka 1, Pille 1, Johann 1

Weiter geht es nun am kommenden Samstag, den 09.11.2013 um 19.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel gegen den Geheimfavoriten aus Hille. Mit 10:2 Punkten steht das Sachsenroß auf dem 2. Tabellenplatz. Die Mannschaft würde sich in diesem Spitzenspiel sehr über eine tolle Unterstützung freuen.