Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 1.Frauen: TuS Gehlenbeck - HSG Porta 20:25 (11:14)
1.Frauen: TuS Gehlenbeck - HSG Porta 20:25 (11:14) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Miriam Bekemeyer   
Montag, den 18. November 2013 um 19:58 Uhr

Zwei Verletzte und zwei Punkte

Im nächsten Auswärtsspiel ging es am Sonntagnachmittag zum Mitabsteiger der letzten Saison nach Gehlenbeck, mit denen wir uns in den letzten Jahren schon oft gemessen und auswärts immer schlecht ausgesehen haben. Ohne drei Rechtsaußen (Vizi und die beiden Kathis), dafür erneut mit Eileen gingen wir in die Partie.

Zu Beginn des Spiels stand unsere Abwehr sehr gut und wenn doch mal was aufs Tor kam, stand da ja immer noch Nadine. Wir gingen 0:3 in Führung, bevor Gehlenbeck nach 10 Minuten den ersten Treffer erzielte. Leider war Valerie zu diesem Zeitpunkt schon mit einer Handverletzung aus dem Spiel ausgeschieden und die für sie eingewechselte Kira knickte nach ihrem ersten Torerfolg so unglücklich um, dass auch für sie das Spiel gelaufen war. Das war natürlich zunächst ein kleiner Schock für uns und der Gegner konnte von 1:6 auf 6:8 nach 19 Min. verkürzen. Danach fingen wir uns aber wieder, was vor allem Natalie zu verdanken war, die sich am Kreis immer wieder stark durchsetzte und in den ersten 30 Minuten schon 5 Tore erzielte. Mit einer 11:14-Führung ging es in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb es bis zum 13:16 (39. Min.) zunächst beim 3-Tore-Abstand, doch danach konnten wir uns insbesondere durch 4 Tore von Nine auf 13:22 absetzen, was nach 46 Minuten die höchste Führung des Spiels war. Danach war zwar kurzzeitig ein erneuter Einbruch zu befürchten, als Gehlenbeck noch einmal auf 19:24 herankam. Aber auch in dieser Phase hielt Nadine wieder einige freie Würfe, so dass es letztendlich bei dem 5-Tore-Vorsprung blieb und wir das Spiel 20:25 gewannen.

Es war zwar keine überragende Leistung, aber endlich haben wir mal in Gehlenbeck gewonnen und mit den zwei Punkten können wir den 2. Tabellenplatz festigen. Nur die Verletzungen von Valerie und Kira, die wohl leider einige Wochen ausfallen werden, trüben das Bild. Im nächsten Spiel - natürlich auch wieder auswärts - geht es zum Tabellenvierten nach Lerbeck.

Nadine (25 Paraden), Natalie 7, Nine 7/4, Christin 4, Katrin 2, Lilly 2, Alex 1, Micky 1, Kira 1, Valerie, Eileen