Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 3.Herren: HSG Porta 3 - Lahde 3 26:23 (12:8)
3.Herren: HSG Porta 3 - Lahde 3 26:23 (12:8) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Donnerstag, den 05. Dezember 2013 um 23:33 Uhr

Alle guten Dinge sind drei !

Eine Woche nach dem deutlichen Sieg beim Schlusslicht ging es für die Dritte gegen den Viertletzten der Liga, nämlich gegen die Drittvertretung von Lahde. Alleine der Unterschied von 7 Plätzen in der Tabelle zeigen wer der Favorit ist. Allerdings warf die Partie auch ihre Schatten vorraus , mit Johannes und Horst fielen 2 der besten Torschützen verletzungsbedingt aus. Aber dies sollte kein Nachteil sein, da der Spielberichtsbogen trotzdem voll wurde und die Bank mit 4 Offiziellen auch.

 

Das Spiel ging für uns , über 1:0 durch Frank los, aber schnell lagen wir nach 6 Minuten 2:4 zurück, aber dies konnten wir schnell wieder aufholen beim 4:4 durch das Tor von Christian (der heute der perfekte Tempogegenstoßspieler war). Über 5:5 , 7:5 und 9:6 erspielten wir uns kleine Polster aber machten auch immer wieder leichtsinnige Fehler , die Lahde bestrafte, sodass es 9:8 steht nach 25 Minuten. Tobi per Tempo und Tom ( mit seinem 2.Saisontor) und Bohnie nach der Halbzeitsirene per 7m erhöhten auf 12:8.

Das ist ein gutes Polster , aber keineswegs ein Ruhekissen.

In der 2.ging es dann eigentlich sehr gut los, sodass Jens bei seinem Comeback nach Zwangspause seinen ersten Treffer vom Kreis markierte und damit auf 16:12 stellte und damit den Lauf zum 20:12 nach 41 Minuten eröffnete , in Minute 43 erhöhte Bohnie, der heute immerhin 4 seiner 5 Marken ins Tor warf, aber keinen Feldtreffer erzielte gar auf 21:13. Nun wurde es so ein bisschen hektisch, einige kalte Spieler von der Bank machten genauso unnötige , wie dumme Fehler und Lahde verkürzte auf 21:17. Es war der Beginn der ruppigen 3 Minuten, Bohnie bekam kurz zuvor für ein hartes Foul eine Zeistrafe, und Utti bekam 4 Sekunden nach Ablauf von Bohnies Strafe gar eine 2+2 Minuten Strafe wegen Meckern, er schwächte uns damit empfindlich , und für diese unnötige Aktion wird er nicht drum rum kommen, die eine oder andere Kiste Bier auszugeben. In der 50. Minute gab es nach einem groben und überhartem Foul an Mücke, eine rote Karte für gegnerischen Spieler. In dieser Phase fielen übrigens keine Tore, aber die 4 Minuten darauf verkürzte Lahde gar auf 22:21, da auch Bohnie wieder auf der Bank Platz nehmen durfte aufgrund einer Zeitstrafe, aber der Ausgleich sollte für Lahde nicht gelingen, da zum einem Dreische noch Schlimmeres verhinderte und die Zeitstrafenkönige Utti und Bohnie jeweils einmal trafen und die Partie nach 57 Minuten beim 24:21 entschieden war, Lahde kam zwar beim 24:22 und 25:23 nochmal auf 2 Tore heran, aber Franky und Christian krönten ihre starken Leistungen mit Toren zum 26:23 Endstand.

Fazit: Der 3.Sieg in Serie ließ die Dritte auf den 3.Platz springen , das kann nach den bisherigen 9 Spielen schon als Erfolg gewertet werden, da die Mischung aus Jung und Alt zu stimmen scheint, und alle in den Spielen alles geben, auch wenn nicht immer alle können, in den restlichen 3 Spielen des Jahres stehen noch die Partien gegen beide Mannschaften aus Hartum an, gegen die wir uns ja fast traditionell schwer, die aber keineswegs unschlagbar sind. Der letzte Gegner vor der Winterpause ist noch Vlotho 2, der zurzeitige Tabellenführer, dort steht wohl das Topspiel für uns noch an, schauen wir mal wir uns gegen die Gegner schlagen. Aber mit dem Selbstvertrauen aus den letzten Spielen und der bisherigen Saison muss uns nicht Angst und Bange sein.

Torschützen HSG Porta: Jens Dreischmeyer 19 Paraden - Christian Müller 6, Michael Utermark 4/1, Martin Bohnsack 4/4, Ralf Mevert 3, Tobias Schäfer 3, Frank Temme 3, Jens Utermark 2, Tom Schellhoss 1, Jan Hendrik Grasmann, Detlef Delius (n.e.), Ralf Pauser ( n.e.) ,Martin Zintz und Lars Dreßler.

Torfolge 4:4, 9:6, 12:8 - 15:11, 20:12, 21:17, 22:21, 23:21, 26:23