Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2013/2014 3.Herren: HSG Porta 3 - TuS Hartum 2 30:37 (15:18)
3.Herren: HSG Porta 3 - TuS Hartum 2 30:37 (15:18) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Johannes Engelhardt   
Mittwoch, den 25. Dezember 2013 um 23:23 Uhr

Klare Heimniederlage gegen Hartum 2

Am 11.Spieltag hatten wir Sonntag die Zweitvertretung von Hartum zu Gast. Wir hatten in diesem Spiel einige personelle Probleme, da in Horst, Bohnie und Michael 3 Leute entweder krank, verhindert oder in der 2. festgespielt waren. Dies versuchten wir aber durch Arne und Niki aus der 2. aufzufangen, zudem feierte Lars "Homer" Grieger sein Saisondebüt nach längerer Pause. Dennoch gingen wir mit viel Motivation in die Partie und wollten diese natürlich auch gewinnen.

Die Partie ging auch sehr gut los, und wir führten schnell 3:1, bekamen aber wieder 4 Tore zum 4:5, glichen aus und gingen wieder in Führung bis zum 8:7. Danach erhöhten wir erstmals auf 3 Tore beim 10:7 und beim 12:8 sogar auf 4 Tore. Nach 19 Minuten stand es 13:10 für uns und Hartum nahm die Auszeit. Bis hierhin sicher die beste Angriffsleistung innerhalb einer Halbzeit und auch ein passable Abwehrleistung. Nach dieser Auszeit war irgendwie ein Bruch im Spiel und wir zollten unserem Anfangstempo so langsam Tribut. Wir führten zwar immer noch mit 15:13 nach 23 Minuten , warfen aber in den folgenden 7 Minuten bis zur Halbzeit kein einziges Tor mehr und bekamen hinten 5 Stück, teilweise nach leichtsinnigen Fehlern in der Abwehr. So hieß es nach 30 Minuten 15:18 für Hartum.

Die 2.Halbzeit eröffneten wir mit dem 16:18, kassierten wiederum aber 2 und es waren erstmals -4 beim 16:20, diesen Vorsprung hielt Hartum jetzt immer ansatzweise bis 19:23 erzielt durch ihren Rückraumrechten , der jetzt immer besser ins Spiel kam und am Ende 9 Tore auf dem Konto haben sollte. Wir verkürzten nun nochmal auf 21:23, aber dies sollte das letzte Aufbäumen unsererseits sein und wer jetzt erwartete das es nochmal eng wird, irrte gewaltig, denn Hartum setzte sich immer weiter über 22:27, 23:29 und 25:32 ab, in dieser Phase hielt der Torwart der Hartumer überragend, allerdings schossen wir ihn auch einige Male zum Helden, aber trotzdem hielt er in dieser Partie sehr stark und war der Hauptfaktoren, das seine Mannschaft die Partie am Ende auch deutlich gewann. Die letzten 6 Minuten waren nochmal sehr unterhaltsam, da jede Mannschaft jetzt etwas lockerer deckte und noch 5 Tore warf und 5 Tore kassierte, sodass am Ende ein 30:37-Sieg für Hartum auf der Anzeigentafel stand.

Fazit:
Rückwirkend gesehen war zwar die beste Angriffsleistung mit 30 Toren in der laufenden Saison, aber auch die schlechteste Abwehrleistung mit 37 Gegentoren, was sich zusammen leider nicht vereinbaren lässt und wir hoffen auf Besserung in der Rückrunde, mit hoffentlich genesenen und wieder spielberechtigten Routiniers auf unserer Seite.
Insgesamt sind 34 Fehlwürfe und 12 technische Fehler zuviel um ein Spiel gewinnen zu können.

Aufstellung HSG Porta: Jens Dreischmeier 18/1 Paraden - Arne Dreßler 8/1, Niklas Delius 6/1, Tobias Schäfer 5, Johannes Engelhardt 4, Christian Müller 4, Jan Hendrik Grasmann 2, Ralf Mevert 1, Lars Grieger, Lars Dreßler, Ralf Pauser, Jens Utermark und Detlef Delius.
Trainer: Dirk Müller