Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2014/2015 2.Herren: HSG Porta 2 – LIT Handball NSM 4 24:24 (10:17)
2.Herren: HSG Porta 2 – LIT Handball NSM 4 24:24 (10:17) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Dennis Wehmeier   
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 17:33 Uhr

Zweite Herren spielt Remis nach starker Aufholjagd!

Zum letzten Spiel im Jahr 2014 begrüßt unsere Zweite Herren LIT Handball NSM 4 in der heimischen Karl-Krüger-Halle. Der Aufsteiger befand sich genau wie unsere Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld der 1. Kreisliga. Bei uns fehlte weiterhin verletzungsbedingt Ingo Hutter und berufsbedingt diesmal auch Sascha Gennrich. Zudem verletzte sich Korfi beim Training.

Der Start des Spiels war ausgeglichen. Johannes als zweifacher Torschütze sorgte für ein 2:2 Remis nach drei gespielten Minuten. Danach verabschiedeten wir uns für zehn Minuten aus der Torstatistik! LIT konnte in dieser Phase sechs Tore erzielen und es stand 3:9 aus unserer Sicht nach 15 Minuten. Beim 6:9 war ein kurzes Aufbäumen zu erkennen. Dann baute LIT die Führung aber wieder aus. 6:12, 7:15 und 10:17 lauteten die Zwischenstände bis zur Halbzeit. Ein grottenschlechtes Spiel unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit.

Nach dem Wechsel wurde es zunächst nicht besser. Die ersten fünf Minuten passierte auf beiden Seiten nichts. Beim 12:20 (40. Min.) und 16:22 (46. Min) schien NSM weiterhin einen beruhigenden Vorsprung zu haben. Normalerweise lässt sich die routinierte Gästetruppe so einen Vorsprung nicht mehr nehmen, allerdings sollten die Kräfte nun schwinden. Unsere Mannschaft nahm nun doch an diesem Handballspiel teil und wollte nun einen versöhnlichen Jahresabschluss feiern. Mit einmal stand die Abwehr mit Torwart Karsten Nagel recht sicher. Vorne war unser Rückraum endlich treffsicher. Beim 21:22 in der 54. Minute hatten wir den Rückstand fast aufgeholt. In der 57. Minute erzielten wir den 23:23 Ausgleich. Danach gelang uns mit dem 24:23 (59. Min.) durch Dima sogar die erste Führung seit dem 1:0. LIT vergab wiederum eine Torchance und 30 Sekunden vor dem Ende sahen wir wie der Sieger aus. Leider konnte uns LIT den Ball nochmal abnehmen. Jens Quellhorst erzielte im letzten Angriff fünf Sekunden vor Schluss den verdienten Ausgleichstreffer der Gäste.

Nach 45 Minuten hätte sicherlich keiner der Zuschauer in der Halle mit einem Punkt für unser Team gerechnet. Einfach zu schlecht war unsere gesamte Teamleistung. Nur Jonny hielt unser überhaupt einigermaßen im Spiel bis dahin. Er wurde für seine zuletzt guten Trainingsleistungen mit einem starken Spiel belohnt. Wir kämpften uns aber zurück ins Spiel und am Ende war der Punkt sogar eigentlich zu wenig.

Insgesamt eine sehr wechselhafte Saison bisher. Zu Hause sind wir bislang ungeschlagen, aber auswärts will es noch nicht so richtig klappen. Trotzdem können wir nach der Katastrophen Saison 2013/14 mit dem derzeitigen Mittelfeldplatz gut leben. Ziel für 2015 sollte es sein konstante Leistungen zu zeigen.

DIE ZWEITE HERREN WÜNSCHT ALLEN FANS EIN FROHES FEST UND GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR 2015!!!

Aufstellung HSG: Hendrik Hinkelmann (1.-13, 30.-46. Min.), Karsten Nagel (14.-30., 47.-60. Min.) - Christian Neufeld 1, Dennis Wehmeier 5/2, Simon Huge 1, Niklas Delius 2, Johannes Engelhardt 10, Axel Bekemeyer, Nico Kolowsky 1, Dimitri Finadeev 4, Daniel Franke, Jan-Philip Naumann.