Anmelden
 
HSG Porta Spielberichte 2014/2015 2.Herren: TuS Lahde/Quetzen 2 - HSG Porta 2 30:28 (18:15)
2.Herren: TuS Lahde/Quetzen 2 - HSG Porta 2 30:28 (18:15) PDF  | Drucken |  E-Mail
Geschrieben von: Dennis Wehmeier   
Montag, den 13. April 2015 um 18:23 Uhr

Verdiente Auswärtsniederlage für Zweite Herren!

Nach der vierwöchigen Osterpause musste unsere Zweite Herren beim Tabellennachbarn Lahde/Quetzen antreten. Lahde hatte freundlicherweise einer Verlegung von Samstag auf Sonntag zugestimmt. Somit konnten wir am Samstag die Erste Herren beim Auswärtsspiel in Bünde unterstützen. Wir traten mit dem gleichen Kader wie in den letzten Spielen an und wollten unserem Saisonziel 20 Punkte zu erreichen einen Schritt näher kommen.

Zu Beginn des Spiels war es ein munteres „Scheibenschießen“ auf beiden Seiten. Die Angriffe wurden nicht sehr lange ausgespielt, konnten aber trotzdem meistens erfolgreich abgeschlossen werden. Über 3:3 und 6:5 kam es nach 14 Minuten zum 9:8 Zwischenstand. In dieser Phase konnten wir uns besonders auf unseren Rückraumschützen Johannes Engelhardt verlassen. Er erzielte bis dahin vier Tore. Danach konnte sich der Gastgeber in der heimischen Sporthalle absetzen. Über 11:8 und 16:12 kam es zum 18:15 Halbzeitstand. Wie unschwer zu erkennen ist war also wieder einmal die Abwehr unser Sorgenkind.

In der zweiten Hälfte mussten wir verletzungsbedingt auf Christian Neufeld (Daumen) verzichten. Deswegen rückte Axel Bekemeyer wieder auf seine angestammte Außenposition. Da auch Dennis Wehmeier grippegeschwächt nur zu Kurzeinsätze kam, waren die Wechselmöglichkeiten im Rückraum nun also begrenzt. In den ersten zehn Minuten passierte nicht viel. 21:17 für Lahde lautete der Spielstand in der 40. Min. Wir standen in der Abwehr weitaus sicherer, aber leider wurden wir im Angriff ungefährlicher. Erst nach dem 25:19 sollten wir wieder besser in Schwung kommen. Drei Tore in Folge zum 25:22 (50. Minute) brachten uns zurück in Spiel. Aber so richtig sollten wir erst einmal nicht weiter verkürzen können. Beim 27:23 bzw. 28:24 (55. Minute) schien das Spiel zu Gunsten der Gastgeber entschieden. In eigener Überzahl erzielten wir dann wieder drei Treffer in Folge und kamen somit nochfür einen Punktgewinn in Frage. Der Ausgleich sollte uns nicht mehr gelingen. Lahde gelang der Treffer zum 29:27. Axel konnte 15 Sekunden vor Schluss nochmal verkürzen. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Lahder dann den 30:28 Siegtreffer.

Eine schlechte Abwehrleistung zu Beginn des Spiels und zu viele technische Fehler waren die Hauptgründe für diese Niederlage. Am Ende hatten wir sogar noch die Chance Punkte mitzunehmen. Ehrlicherweise wäre das aber nach dem Spielverlauf nicht gerecht gewesen. Lahde war der verdiente Sieger an diesem Nachmittag.

Weiter geht es nun mit dem vorletzten Heimspiel der Saison gegen TuS Barkhausen. Anpfiff ist am kommenden Sonntag um 15:30 Uhr in der Karl-Krüger-Halle.

Aufstellung HSG: Hendrik Hinkelmann (1.-15. Min.), Karsten Nagel (16.-60.Min) - Christian Neufeld 3, Dennis Wehmeier 2, Niklas Delius 3, Johannes Engelhardt 5,Axel Bekemeyer 4, Nico Kolowsky 2, Dimitri Finadeev 4, Daniel Korfsmeier 3/3, Jan-Phillip Naumann, Björn Groditzki 2.